Sport
Fussball

Premier League live: Manchester City empfängt Arsenal zum Spitzenspiel

epa11253297 Liverpool?s manager Juergen Klopp congratulates his players after winning the English Premier League match between Liverpool and Brighton & Hove Albion in Liverpool, Britain, 31 March  ...
Liverpool ist der lachende Dritte am Ostersonntag.Bild: keystone

Kein Sieger zwischen ManCity und Arsenal – Liverpool profitiert

Manchester City und Arsenal spielen im Spitzenkampf der Premier League 0:0 unentschieden – und Liverpool ist damit neuer Leader.
31.03.2024, 16:5031.03.2024, 19:57
Mehr «Sport»

Manchester City – Arsenal 0:0

Manchester City mit dem wenig beschäftigten Schweizer Manuel Akanji erspielte sich gegen Arsenal zwar eine klare Feldüberlegenheit und fast drei Viertel Ballbesitz, jedoch kaum klare Torchancen. Den Angriffen fehlten die Durchschlagskraft und das Überraschungsmoment, nur ein Abschluss fand tatsächlich den Weg aufs Tor.

In den Schlussminuten brauchte es Akanji dann aber doch noch, um Gabriel Martinelli an einem gefährlichen Abschluss zu hindern. Dennoch waren die Gunners am Ende mit dem 0:0 gut bedient. Sie mussten in der Liga zum ersten Mal in diesem Jahr und nach acht Siegen in Folge wieder einmal Punkte abgeben. City blieb zuhause erstmals in dieser Saison ohne Torerfolg.

Manchester City - Arsenal 0:0
Bemerkungen:
Manchester City mit Akanji.

Liverpool – Brighton 2:1

Lachender Dritter war Liverpool, das gegen Brighton schon nach weniger als zwei Minuten in Rückstand geriet. Auch ohne den verletzten Stürmer Diogo Jota sowie Goalie Alisson korrigierten die Reds den Fehlstart dank Treffern von Luis Diaz nach einer knappen halben Stunde und Mo Salah in der 65. Minute.

Die letzten neun Runden in der Premier League versprechen mit drei Meisterkandidaten innert drei Punkten Hochspannung bis zum Schluss.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/CANAL+ Sport

Liverpool - Brighton 2:1 (1:1)
Tore:
2. Welbeck 0:1. 27. Diaz 1:1. 65. Salah 2:1. (abu/sda)

Die Tabelle:

Premier League – die Tabelle vom Sonntag, 31. März 2024.
Bild: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Schweizer in der Bundesliga 2019/2020
Schiedsrichter testen Videoassistenten VAR in der Praxis
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Grossbritannien und Polen steigen ab – Finnland fährt wichtigen Zittersieg ein

Der vierfache Weltmeister Finnland wahrt seine Viertelfinal-Chancen. Beim 3:1-Sieg gegen Dänemark können die «Löwen» aber erneut nicht vollends überzeugen. Lange tun sich die Finnen schwer und lassen gleich mehrere hochkarätige Chancen aus. Am Ende reichen Tore von Hannes Björninen, Rasmus Rissanen und ein Empty-Netter von Pekka Jormakka zum knappen Sieg. Im letzten Gruppenspiel gegen die Schweiz braucht Finnland nun mindestens einen Punkt, um sich aus eigener Kraft für die Runde der letzten Acht zu qualifizieren.

Zur Story