Sport
Fussball

Die Highlights von Premier League, Ligue 1, Serie A und Primera Division

Manchester City's Raheem Sterling celebrates after scoring his side's first goal on a penalty kick during the English Premier League soccer match between Manchester City and Wolverhampton Wa ...
ManCity-Torschütze Sterling wird nicht nur vom Fotografen, sondern auch von vielen Fans beim Jubeln abgelichtet.Bild: keystone

Ibra-Magie rettet Milan Punkt ++ Premier-League-Topteams siegen alle dank Penaltys

11.12.2021, 22:5112.12.2021, 09:15
Mehr «Sport»

Premier League

Manchester United – Norwich City 1:0

1:0 ManUtd: Cristiano Ronaldo (75.).Video: streamja

Norwich City - Manchester United 0:1 (0:0)
27'606 Zuschauer. - Tor: 75. Cristiano Ronaldo (Handspenalty) 0:1.

Manchester City - Wolverhampton Wanderers 1:0

1:0 ManCity: Raheem Sterling (66.).Video: streamja
Jimenez kassiert einen Platzverweis, der ihn im Hobbyfussball mindestens eine Kiste Bier kosten würde.Video: streamja

Manchester City - Wolverhampton Wanderers 1:0 (0:0)
52'613 Zuschauer. - Tor: 66. Sterling (Handspenalty) 1:0. - Bemerkung: 45. Gelb-Rote Karte Jimenez (Wolverhampton Wanderers).

Liverpool – Aston Villa 1:0

1:0 Liverpool: Mohamed Salah (67.).Video: streamja

Liverpool - Aston Villa 1:0 (0:0)
Tor: 67. Salah (Foulpenalty) 1:0.

Arsenal – Southampton 3:0

1:0 Arsenal: Alexandre Lacazette (21.).Video: streamja
2:0 Arsenal: Martin Ödegaard (27.).Video: streamja

Arsenal - Southampton 3:0 (2:0)
59'653 Zuschauer. - Tore: 21. Lacazette 1:0. 27. Ödegaard 2:0. 62. Gabriel 3:0. - Bemerkung: Arsenal mit Xhaka (bis 81.).

Chelsea – Leeds 3:2

Dass sich die Schweiz direkt für die WM-Endrunde 2022 hat qualifizieren können, hat auch einiges mit Jorginho zu tun. Der Italiener verschoss in beiden Duellen mit der Schweiz einen Penalty und «verhalf» damit der SFV-Auswahl gegen den Europameister zu zwei Unentschieden.

Bei Chelsea ist Jorginho vom Punkt aus ungleich erfolgreicher. Beim 3:2-Heimsieg gegen Leeds United traf er zweimal mittels Penalty. Das Siegtor schoss er dabei in der 94. Minute. In dieser Saison hat Jorginho für Chelsea in der Premier League vier Treffer erzielt – alle auf Penalty. Fehlschüsse? Null!

1:1 Chelsea: Mason Mount (42.).Video: streamja
2:1 Chelsea: Jorginho (58.).Video: streamja
2:2 Leeds: Joe Gelhardt (83.).Video: streamja
3:2 Chelsea: Jorginho (94.).Video: streamja

Chelsea - Leeds United 3:2 (1:1)
Tore: 26. Rafinha (Foulpenalty) 0:1. 42. Mount 1:1. 58. Jorginho (Foulpenalty) 2:1. 83. Gelhardt 2:2. 94. Jorginho (Foulpenalty) 3:2.

Serie A

Udinese – Milan 1:1

Der AC Milan droht am Sonntag der Verlust der Tabellenspitze. Nach dem 1:1 in Udine kann Stadtrivale Inter mit einem Heimsieg gegen das abstiegsbedrohte Cagliari Rang 1 erobern.

Für den einen Punkt von Milan sorgte ein 40-Jähriger: Zlatan Ibrahimovic. Der Schwede, der durchspielte, machte die «Rossoneri» mit einem Scherenschlag in der 92. Minute happy.

Udinese - Milan 1:1 (1:0)
16'835 Zuschauer. - Tore: 17. Beto 1:0. 92. Ibrahimovic 1:1.

Venezia – Juventus 1:1

Venezia - Juventus Turin 1:1 (0:1)
8350 Zuschauer. - Tore: 32. Morata 0:1. 55. Aramu 1:1.

Fiorentina – Salernitana 4:0

Ligue 1

Brest - Montpellier 0:4 (0:1)
Tore: 45. Wahi 0:1. 47. Mavididi 0:2. 60. Sambia 0:3. 84. Germain 0:4. - Bemerkung: Montpellier mit Omlin.

Primera Division

(ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So schön! Schweizer Frauen- und Männer-Siege am gleichen Tag
1 / 33
So schön! Schweizer Frauen- und Männer-Siege am gleichen Tag
Bislang 40 Mal gab es am gleichen Tag sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern einen Schweizer Weltcupsieg. Das sind die letzten Duos:
Auf Facebook teilenAuf X teilen
WOW - Dinge, die wir alle tun, aber nicht darüber sprechen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Schweizer Veloteams buhlen mit Millionen um Marc Hirschi
Bei der Suche nach Marc Hirschis neuem Team hilft sogar der Radverband mit. Der Marktwert ist hoch – auch, weil Hirschi Schweizer ist.

Marc Hirschi hat es wieder mal gezeigt. Beim Amstel Gold Race am Sonntag attackiert er mehrmals, hängt viele Konkurrenten ab – und schrammt schliesslich als Zweiter nur knapp am Sieg des Klassikers vorbei. Hirschi hat einmal mehr gezeigt, dass er vorne mitfahren kann – wenn er denn darf. Zu oft muss er nämlich in seinem Team UAE Emirates bei wichtigen Rennen nur eine Helferrolle für Star Tadej Pogacar einnehmen.

Zur Story