DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Liverpool's Mohamed Salah celebrates after scoring his side's opening goal during the Champions League semifinal, first leg, soccer match between Liverpool and Roma at Anfield Stadium, Liverpool, England, Tuesday, April 24, 2018. (AP Photo/Rui Vieira)

Englands Spieler der Saison und gestern überragend beim 5:2 von Liverpool gegen Roma: Mohamed Salah. Bild: AP

So feiern Fans und Experten die Super-Gala von Liverpools Mo Salah



Im Hinspiel des Champions-League-Halbfinals überrollt der FC Liverpool die AS Roma. Nach der Auswechslung von Mohamed Salah kassieren die Reds aber noch zwei Gegentreffer, weshalb sie «nur» 5:2 gewinnen. So lebt die Hoffnung auf den Final bei den Italienern noch. Die Schlagzeilen gehören indes nicht der möglichen Aufholjagd, sondern nach einer fantastischen Darbietung dem ägyptischen Angreifer Mohamed Salah.

Liverpool-Ikone Steven Gerrard: «Salah ist momentan ohne Zweifel der beste Spieler der Welt»

Mo Salah, the Egyptian King!

Das wunderbare 1:0 von Salah:

abspielen

Video: streamable

Ruud Gullit: «Liverpool hat der Roma eine Lektion erteilt»

Der Kop wird umgebaut:

Robbie Fowler: «Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Aber es wurde in einer Stunde zerstört»

Coutinho nach seinem Wechsel im Winter von Liverpool zu Barça:

Wusste gar nicht, dass Einstein Fussballfan war:

Den Schatz heimlich beim Ausrasten nach dem 2:0 gefilmt

Mit seiner Meinung ist dieser Fan nicht allein: Soll Mo Salah zum Weltfussballer gekürt werden?

Oder kommt's einmal mehr zum Duell Ronaldo vs. Messi?

Genau so war's. Genau so …

Irlands Nationalspieler David Meyler von Hull City:

Nach Prinz George und Prinzessin Charlotte bald Prinz Mohamed?

Hahaha, ein köstlicher Scherz:

Salah Time, excellent!

El Salah Nur:

Liverpool-Fans in Ägypten …

Weiss das die UEFA?

Er setzt 10 £ darauf, dass Ägypten Weltmeister wird

Der Mitspieler lobt das Sturmtrio:

Wegen solcher Sachen hassen wir alle die Autokorrektur

watson-Transferpush abonnieren!

Man kann sich sehr gut vorstellen, dass es so ist

Wir verstehen nichts ausser «Mohamed Salah», aber irgendwie gefällt's uns:

Vor dem Rückspiel

Die Warnung:

Das Beste für Romas Abwehr wäre es, wenn vor dem Rückspiel notfallmässig ein Afrika-Cup organisiert würde:

Auch die Engländer kennen das Verb «veryoungboysen»:

«Zwei Tore wollten wir nicht kassieren. Aber damit können wir umgehen. Jetzt müssen wir in Rom wieder arbeiten. Das ist kein Problem.»

Jürgen Klopp, Liverpool-Trainer

«Wir haben scho einmal gezeigt, dass wir zurückkommen können. Wer daran nicht glaubt, der soll zuhause bleiben.»

Eusebio Di Francesco, Roma-Trainer

Nach diesem Hinspiel: Wer schafft's in den Final?

(ram)

Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993

1 / 20
Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993
quelle: epa/efe / quique garcia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Und jetzt zu den wichtigen Sachen im Leben: 10 komische Dinge, die jeder tut

Video: watson

30.09.2009: Dank Tihinens Hackentrick, «abgeschaut bei einem finnischen Volkstanz», bodigt der FC Zürich das grosse Milan

Link zum Artikel

20.11.1996: Wegen 20 fatalen Minuten landet Champions-League-Überflieger GC in Glasgow auf dem harten Boden der Realität

Link zum Artikel

04.11.1992: Sion träumt von der Champions-League-Gruppenphase, kassiert trotz ansprechender Ausgangslage in Porto jedoch eine 0:4-Klatsche

Link zum Artikel

12.11.2002: Basel spielt 3:3 gegen Liverpool und Beni Thurnheer schwärmt: «Das müsste man zeigen, wenn ich gestorben bin»

Link zum Artikel

18.03.2003: Der FC Basel schafft gegen Juve nur die «kleine» Sensation – für die grosse fehlen dann doch vier Tore

Link zum Artikel

07.12.2011: Der FC Basel schmeisst Manchester United aus der Champions League und Steini, der Glatte, schiesst den Ball an die Latte

Link zum Artikel

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und du weisst sofort, worum es hier geht

Link zum Artikel

21.05.2008: John Terrys fataler Ausrutscher: Im ersten rein englischen CL-Final stösst er Chelsea ins Tal der Tränen

Link zum Artikel

28.05.1980: Underdog Nottingham überrascht Europa erneut und sorgt für eine kuriose Bestmarke

Link zum Artikel

01.04.1998: Jauch und Reif lassen beim Torfall von Madrid jeden Aprilscherz alt aussehen

Link zum Artikel

25.09.1996: Murat Yakin sticht mit seinem Freistoss mitten ins Ajax-Herz und bringt Mama Emine zum Weinen

Link zum Artikel

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

Link zum Artikel

26.09.1995: Luganos Carrasco bringt mit seiner Banane Gianluca Pagliuca und das grosse Inter Mailand zum Weinen

Link zum Artikel

23.05.2001: Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter und wird endgültig zum Titan

Link zum Artikel

28.05.1997: Lars Ricken kommt, schiesst und macht Borussia Dortmund zum Champions-League-Sieger

Link zum Artikel

18.04.2001: Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt wird geknipst – wie sich ein ehemaliger Boxer als 12. Mann unsterblich macht

Link zum Artikel

29.09.1971: Statt «allzu augenfällig im Spargang» die Pflicht zu erledigen, sorgt GC für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg aller Zeiten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel