Sport
Fussball

Gladbach verliert gegen Köln – trotz Elvedis Kopfballtor

Fu
Elvedi trifft bei Gladbachs Niederlage.Bild: www.imago-images.de

Elvedi trifft bei Gladbachs Niederlage, Köhn kassiert im Monaco-Tor spektakulären Treffer

22.10.2023, 23:02
Mehr «Sport»

Bundesliga

Köln – Mönchengladbach 3:1

Der 1. FC Köln kommt in der 8. Runde der Bundesliga zu seinem ersten Sieg. Die Kölner schlagen trotz eines Treffers von Nico Elvedi Borussia Mönchengladbach mit 3:1.

Der Österreicher Florian Kainz war mit zwei verwandelten Penaltys der Matchwinner bei den Kölnern, die nach einem Remis und sechs Niederlagen dieses Erfolgserlebnis dringend benötigten. Den zweiten Elfmeter in der 76. Minute zum 2:1 verwertete Kainz erst im zweiten Versuch. Beim ersten hatte er nur die Latte getroffen, aber davon profitiert, dass Goalie Moritz Nicolas, der Vertreter des verletzten Jonas Omlin, zu früh seine Torlinie verlassen hatte.

Cologne, Germany. 22nd Oct 2023. Torjubel: Eric Martel K�ln, Faride Alidou K�ln, Dejan Ljubicic K�ln 1. FC K�ln - Borussia M�nchengladbach 22.10.2023 *** Cologne, Germany 22nd Oct 2023 Goal celebratio ...
Köln holt gegen Mönchengladbach drei Punkte.Bild: www.imago-images.de

Gladbach war durch einen Kopfball-Treffer von Elvedi nach einer guten Stunde zum 1:1 gekommen. Danach lief es für das von Gerardo Seoane trainierte Team nicht rund. Zuerst sah Kouadio Koné, der den ersten Penalty früh in der Partie mit einem Handspiel unglücklich verschuldet hatte, für ein grobes Foul die Rote Karte (70.), bevor Nicolas mit einem Foul den zweiten Penalty verschuldete. Das 3:1 erzielte Luca Waldschmidt in der Nachspielzeit.

Köln liegt nur noch zwei Punkte hinter Mönchengladbach, das ebenfalls mit nur einem Sieg dasteht. Einen zweiten Erfolg in dieser Saison gab es für Augsburg bei der Premiere des neuen Trainers Jess Thorup. Ohne die verletzten Kevin Mbabu und Ruben Vargas gewannen die Augsburger nach frühem 0:2-Rückstand beim Aufsteiger Heidenheim mit 5:2. Zu den fünf Torschützen gehörte der ehemalige St.Galler Ermedin Demirovic.

Elvedi trifft zum zwischenzeitlichen 1:1 für Mönchengladbach.Video: streamja

Köln liegt nur noch zwei Punkte hinter Mönchengladbach, das ebenfalls mit nur einem Sieg dasteht.

1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach 3:1 (1:0).
50'000 Zuschauer.
Tore: 9. Kainz (Penalty) 1:0. 63. Elvedi 1:1. 76. Kainz (Penalty) 2:1. 90. Waldschmidt 3:1.
Bemerkungen: 72. Rote Karte gegen Koné (Borussia Mönchengladbach). Borussia Mönchengladbach mit Elvedi, ohne Omlin (verletzt).

Ligue 1

Monaco – Metz 2:1

Der Schweizer Keeper Philipp Köhn kassiert mit der AS Monaco im Heimspiel der 9. Ligue-1-Runde ein spektakuläres Tor. Der 25-Jährige muss sich beim 2:1-Sieg gegen Metz durch einen Schuss aus fast 60 Metern geschlagen geben.

Monaco's goalkeeper Philipp Koehn saves a shot from Metz's Danley Jean Jacques, left, during the French League One soccer match between AS Monaco and FC Metz, at the Stade Louis II in Monaco ...
Philipp Köhn pariert einen Schuss von Danley Jean Jacques.Bild: keystone

Nach einem Ballverlust von Monaco im Mittelfeld überraschte der Senegalese Lamine Camara den früheren Schweizer U21-Goalie in der 4. Minute. Dank zwei ebenfalls sehenswerten Treffern des Russen Alexander Golowin kam Monaco aber doch zum erwarteten Erfolg und bleibt einen Punkt vor Nice und zwei vor Paris Saint-Germain Leader.

Camaras spektakulärer Treffer zum 1:0. Video: streamja

Die anderen beiden in Monaco spielenden Schweizer kamen nicht zum Einsatz: Breel Embolo wird mit einem Kreuzbandriss noch mehrere Monate ausfallen, und Denis Zakaria sass eine Gelbsperre ab.

Serie A

Milan – Juventus 0:1

Juventus Turin gewinnt die Spitzenpartie gegen AC Milan ohne zu begeistern und schliesst in der Tabelle bis auf einen Punkt zu den Rossoneri auf.

Milan spielte knapp 50 Minuten mit einem Mann weniger, nachdem Thiaw für sein ungestümes Einsteigen gegen Juventus-Angreifer Kean die rote Karte sah. Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte der ehemalige Milan-Spieler Locatelli in der 63. Minute das 1:0, das den Turinern den Sieg sicherte.

Milan - Juventus Turin 0:1 (0:0).
Tore: 63. Locatelli 0:1.
Bemerkungen: Milan ohne Okafor (Ersatz). 40. Rote Karte gegen Thiaw (Milan) wegen Notbremse.

Milans Malick Thiaw sieht nach dieser Aktion die rote Karte.Video: streamja

La Liga

Barcelona – Bilbao 1:0

Guiu erzielt den Siegtreffer für Barcelona.Video: streamja

Barcelona - Athletic Bilbao 1:0 (0:0).
Tor: 80. Guiu 1:0.

(kat/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
1 / 23
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
2023: Jude Bellingham (Real Madrid).
quelle: keystone / pablo garcia
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
MvG stänkert gegen Shootingstar Littler: «Er hat ja noch nichts gewonnen»
Das 17-jährige Darts-Wunderkind Luke Littler überzeugt weiterhin auf höchster Ebene. Dass er vom renommierten «Forbes»-Magazine ausgezeichnet wurde, scheint dem dreifachen Weltmeister Michael van Gerwen nicht zu passen.

An der Darts-WM in London verblüffte Luke Littler alle. Mit 16 Jahren stürmte er bis in den Final, den er schliesslich gegen Luke Humphries verlor. Wer glaubte, dass es sich beim Erfolg des jungen Engländers um eine Eintagsfliege handelte, der sieht sich nun, vier Monate später, massiv getäuscht.

Zur Story