Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Mit diesen Spielern will Vladimir Petkovic die WM-Quali schaffen.

Embolo ist zurück – das Nati-Aufgebot für die Spiele gegen Ungarn und Portugal ist da

Nati-Trainer Vladimir Petkovic verzichtet beim Aufgebot für die verbleibenden zwei WM-Qualifikationsspiele gegen Ungarn und Portugal auf Überraschungen. Breel Embolo könnte zu seinem Comeback im Nati-Dress kommen.



Im 23-Mann-Kader von Vladimir Petkovic für die WM-Qualifikationsspiele des Schweizer A-Nationalteams gegen Ungarn (7. Oktober 2017, 20.45 Uhr, Basel) und Portugal (10. Oktober 2017, 20.45 Uhr MEZ, Lissabon) gibt es im Vergleich zu den letzten Partien nur zwei Wechsel: Edimilson und Gelson Fernandes fehlen wegen Verletzungen, Breel Embolo und Fabian Frei sind wieder dabei. 

Das Aufgebot:

Tor: Roman Büki (Dortmund), Marwin Hitz (Mainz), Yann Sommer (Gladbach).

Verteidigung:
Manuel Akanji (Basel), Johan Djourou (Antalyaspor), Nico Elvedi Gladbach), Michael Lang (Basel), Stephan Lichtsteiner (Juventus), François Moubandje (Toulouse), Ricardo Rodriguez (Milan), Fabian Schär (La Coruna).

Mittelfeld und Angriff: Valon Behrami (Udinese), Eren Derdiyok (Galatasary), Blerim Dzemaili (Montreal), Breel Embolo (Schalke), Fabian Frei (Mainz), Remo Freuler (Atalanta), Admir Mehmedi (Leverkusen), Haris Seferovic (Benfica), Xherdan Shaqiri (Stoke), Granit Xhaka (Arsenal), Denis Zakaria (Gladbach), Steven Zuber (Hoffenheim).

Bemerkenswert ist vor allem die Selektion von Breel Embolo. Der 20-jährige Offensivspieler des FC Schalke 04 kehrt nach einer fast einjährigen Verletzungspause in den Kreis des A-Teams zurück. Sein bisher letztes Länderspiel bestritt Embolo am 10. Oktober 2016 beim 2:1-Sieg in Andorra. Fünf Tage später zog er sich im Bundesliga-Spiel mit Schalke gegen Augsburg eine sehr schwere Verletzung zu (Bruch des Sprunggelenks, Bruch des Wadenbeins, Riss des Syndesmosebands sowie des Innenbands im linken Knie).

Während Embolo anstelle von Edimilson Fernandes (Sprunggelenkverletzung) ins Kader rückt, ersetzt Fabian Frei den ebenfalls verletzten Gelson Fernandes (Muskelfaserriss) im Mittelfeld. Der 28-jährige Mittelfeldspieler des FSV Mainz 05 war im Juni bei den Spielen gegen Weissrussland (1:0) und auf den Färöer Inseln (2:0) dabei, figurierte im September nicht im 23-Spieler-Aufgebot für die Partien gegen Andorra (3:0) und in Lettland (3:0). (abu)

FCB-Stürmer Dimitri Oberlin sprintet um sein Leben

abspielen

Video: Angelina Graf

Die Natispieler in der Einzelkritik beim Sieg gegen Lettland

Unvergessene Schweizer Fussball-Geschichten

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Die «Nacht von Sheffield» – Köbi Kuhn sorgt für den grössten Skandal der Nati-Geschichte

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Jörg Stiel stoppt den Ball an der EM mit Köpfchen – weil er es kann

Link zum Artikel

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

Link zum Artikel

Im Heysel-Stadion werden 39 Menschen zu Tode getrampelt

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

Ausschreitungen bei Demo in Zürich

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Luzi Fair 30.09.2017 12:36
    Highlight Highlight Schade dass Gelson verletzt ist. Hätte sicher gut mit CR7 harmoniert.
  • Darkside 29.09.2017 17:35
    Highlight Highlight Den Djourou kann er jetzt dann wirklich Mal aussortieren. Ansonsten find ich's ok.
    • Kunibert der fiese 29.09.2017 18:10
      Highlight Highlight Längst überfällig.
    • häfi der Spinat 29.09.2017 23:49
      Highlight Highlight Den lichtsteiner aber auch.
    • ujay 30.09.2017 05:20
      Highlight Highlight Djourou aussortieren? Jede Statistik spricht dagegen....aber nachplappern kann man ja😂😂😂
  • Theor 29.09.2017 17:15
    Highlight Highlight Kein Oberlin und kein Steffen, nicht mal im Aufgebot! Petkovic scheint kein Fan von denen zu sein. Find ich persönlich schade. Die haben die Agressivität, an denen es einfach sonstigen Schweizer Spielern immer mangelt. 🤔
    • Schreiberling 29.09.2017 17:36
      Highlight Highlight Ernsthaft? Oberlin hatte bei Basel ein gutes Spiel. Steffen hinkt seiner Form von 2015/16 immer noch hinterher.
    • Amboss 29.09.2017 21:43
      Highlight Highlight Hallo??? Diese Mannschaft hat gerade etwa dreissig mal hinter einander gewonnen. Was will man da jetzt ändern? Gibt null Grund dazu.
      Zudem Oberlin? Hallo. Ein gutes Spiel rechtfertigt sicher keine Nominierung in so wichtigen Spielen
    • ujay 30.09.2017 05:23
      Highlight Highlight @Theor....super, jedesmal die Nati umstellen, wenn sich ein Spieler in den Vordergrund gespielt hat. Du hast viiiel Ahnung, wie ein Team funktioniert😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • c-bra 29.09.2017 17:10
    Highlight Highlight Herr Petkovic, nun gilt es die Quali klar zu machen, von der ich überzogen bin, dass wir es schaffen. Für das Frühjahr wünsche ich mir die Integration von Silvan Hefti in die Nationalmannschaft. Der Junge hat es verdient.

Maradona leitet sein erstes Training bei Gimnasia – und 26'000 Fans im Stadion flippen aus

Diego Armando Maradona ist in Argentinien auch mit 58 Jahren noch ein Volksheld. Tausende Fans empfangen die Fussball-Legende zum ersten offenen Training des Erstligisten Gimnasia y Esgrima.

Die Fans im Stadion von Gimnasia y Esgrima feierten, als ob sie den Meistertitel gewonnen hätten. Dabei muss der argentinische Erstligist viele Punkte gewinnen, um nur schon den Abstieg zu verhindern. Der Jubel auf der mit 26'000 Menschen voll besetzten Tribüne galt am Sonntag dem neuen Coach, Diego Maradona. Der Ex-Weltmeister stellte sich als Hoffnungsträger mit einem offenen Training des Teams in La Plata vor, 60 Kilometer südlich von Buenos Aires.

Und Maradona wäre nicht Maradona, wenn er …

Artikel lesen
Link zum Artikel