DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gegen Gladbach hatte Nagelsmann noch viel zu korrigieren.
Gegen Gladbach hatte Nagelsmann noch viel zu korrigieren.
Bild: keystone

Nagelsmann ist mit den Bayern noch sieglos – heute wartet im Supercup der BVB

Julian Nagelsmann und die Bayern stehen früh in der Saison unter Zugzwang. Noch sieglos steht das Prestigeduell mit Borussia Dortmund im Supercup an. Sind die Bayern für einmal nur Aussenseiter?
17.08.2021, 06:4517.08.2021, 13:25

Jahr für Jahr erheben die Bayern Anspruch auf sämtliche nationale Titel. Dies hat sich auch unter dem bislang noch titellosen Coach Julian Nagelsmann nicht geändert. Eines aber ist im Vergleich zu den Vorjahren durchaus anders: Seit langer Zeit steigen die Bayern am Dienstag gegen Borussia Dortmund nicht als Favorit in den Supercup. Die ersten Saisonauftritte des FCB und BVB lassen auf eine spannende Saison hoffen – mit durchaus intakten Titelambitionen im Ruhrpott.

Nagelsmann sprach nach dem 1:1 zum Meisterschaftsauftakt am Freitag gegen Borussia Mönchengladbach von einem «recht wilden» Spiel. «Wir hatten einen sehr schlechten Start. Wir haben die Bälle zu leicht hergeschenkt», sagte der 34-jährige Chefcoach und führte aus, dass es einiges zu analysieren gebe. Besonders in der Verteidigung hinterliess der deutsche Seriensieger einen mageren Eindruck.

Wie sehr Dortmund solches auszunutzen weiss, bewies das Team um Stürmerjuwel Erling Haaland seinerseits beim 5:2-Galaauftritt zum Start gegen die Frankfurter Eintracht.

Bayern unter Nagelsmann noch sieglos

Obwohl der neue Bayern-Coach anders als sein Vorgänger und Titelsammler Hansi Flick, der in Gladbach in zwei Spielen zweimal verlor, bei den Fohlen mal wieder punktete, wartet viel Arbeit auf Nagelsmann. «Wir haben noch jede Menge zu tun. Wir haben einen neuen Trainer dieses Jahr, hatten noch nicht viel Zeit, Dinge einzustudieren», sagte der deutsche Internationale Leon Goretzka. Nagelsmann sieht darin kein Problem: «Da kriegen wir schon noch eine bissl bessere Struktur rein.»

Dies sollte nur schnell passieren, sonst droht am Dienstag ein herber Dämpfer und früh extrem viel Druck. Inklusive der schwierigen Vorbereitung feierte Nagelsmann als Chefcoach bei seinem Herzensverein in fünf Spielen noch kein Erfolgserlebnis.

Ein Supercup-Klassiker

Seit der Wiedereinführung des Supercups vor elf Jahren in Deutschland ist Bayern gegen Dortmund das übliche Duell. Zum fünften Mal aus den letzten sechs Austragungen stehen sich diese beiden Teams in der ersten Titelentscheidung der Saison gegenüber. Ein Dortmunder Triumph wäre ein starkes Signal im Kampf um den deutschen Meistertitel.

Gregor Kobel ist neuer Stammtorhüter bei Borussia Dortmund.
Gregor Kobel ist neuer Stammtorhüter bei Borussia Dortmund.
Bild: keystone

Die Chancen von BVB-Coach Marco Rose seinerseits den ersten Titel in Deutschland einzufahren, stehen gut wie selten. Eine Premiere wäre der Triumph im Supercup auch für den Schweizer Keeper Gregor Kobel, der auf diese Saison hin aus Stuttgart nach Dortmund gekommen ist und sein Schaffen früh krönen könnte. Der 23-Jährige hat seinen Landsmännern Roman Bürki und Marwin Hitz im Kampf um die Nummer 1 den Rang abgelaufen und ist gemeinsam mit Manuel Akanji Stammkraft unter Rose. (zap/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2021

1 / 79
Die wichtigsten Transfers des Sommers 2021
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein Staubteufel fegt über Fussballplatz in Bolivien

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Paul Pogba kreiert – Adidas präsentiert den ersten veganen Fussballschuh

Adidas hat seinen ersten zu 100 Prozent aus veganen Materialien hergestellten Fussballschuh auf den Markt gebracht. Die Idee zu dem historischen Produkt kam einem Fussballstar und einer weltbekannten Designerin.

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas hat seinen ersten vollständig aus veganen Materialen gefertigten Fussballschuh präsentiert. Die Sonderedition des «Predator Freak» ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem französischen Fussballstar Paul Pogba und der renommierten Modedesignerin Stella McCartney entstanden. Auffällig sind neben einer besonderen Silhouette die «Demonskin» Gummispikes, die per Computer-Algorithmus für eine verbesserte Ballkontrolle kalibriert wurden.

Pogba und McCartney, …

Artikel lesen
Link zum Artikel