Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05694483 Arsenal's Olivier Giroud scores against Crystal Palace during an English Premier League soccer match at the Emirates Stadium in London, Britain, 01 January 2017. 

EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' service. Online in-match use limited to 75 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications  EPA/ANDY RAIN

Olivier Giroud erzielte am 1. Januar 2017 diesen Prachtstreffer und gewann den FIFA Puskas Award. Ist es auch das schönste Tor des ganzes Jahres? Bild: EPA/EPA

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 



Olivier Giroud (Arsenal)

1. Januar 2017 zum 1:0 gegen Crystal Palace

abspielen

Video: streamable

Andy Carroll (West Ham)

14. Januar zum 2:0 gegen Crystal Palace

abspielen

Video: streamable

Jeison Murillo (Inter)

17. Januar zum 1:0 gegen Bologna

abspielen

Video: streamable

Moussa Dembele (Celtic Glasgow)

5. Februar zum 5:2 gegen St Johnstone

abspielen

Video: streamable

Kosta Barbarouses (Wellington Phoenix)

18. Februar zum 1:3 gegen Melbourne City

abspielen

Video: streamable

Jonathan Mejia (UCAM Murcia)

18. Februar zum 1:3 gegen Valladolid

abspielen

Video: streamable

Aviles Hurtado (Tijuana)

2. April zum 1:1 gegen Atlas Guadalajara

abspielen

Video: streamable

Xherdan Shaqiri (Stoke City)

15. April zum 3:1 gegen Hull City

abspielen

Video: streamable

Nemanja Matic (Chelsea)

22. April zum 4:2 gegen Tottenham

abspielen

Video: streamable

Juan David Valencia (Indepediente Medellin)

24. April zum 1:0 gegen Tolima

abspielen

Video: streamable

Emre Can

1. Mai zum 1:0 gegen Watford

abspielen

Video: streamable

Mario Mandzukic (Juventus)

3. Juni zum 1:1 gegen Real Madrid

abspielen

Video: streamable

Neymar (PSG)

20. August zum 6:2 gegen Toulouse

abspielen

Video: streamable

Charlie Daniels (Bournemouth)

26. August zum 1:0 gegen Man City

abspielen

Video: streamable

Marco Asensio

5. November zum 2:0 gegen Las Palmas

abspielen

Video: streamable

Wayne Rooney (Everton)

29. November das 3:0 gegen West Ham

abspielen

Video: streamable

Edinson Cavani (PSG)

20. Dezember zum 1:0 gegen Caen

abspielen

Video: streamable

BONUS: Dimitri Oberlin (FC Basel)

27. September zum 2:0 gegen Benfica

abspielen

Video: Angelina Graf

Umfrage

Wer schoss das schönste Tor des Jahres 2017?

  • Abstimmen

1,139

  • Olivier Giroud 21%
  • Andy Carroll4%
  • Jeison Murillo1%
  • Moussa Dembele2%
  • Kosta Barbarouses 0%
  • Jonathan Mejia0%
  • Aviles Hurtado 2%
  • Xherdan Shaqiri7%
  • Nemanja Matic4%
  • Juan David Valencia1%
  • Emre Can10%
  • Mario Mandzukic 13%
  • Neymar2%
  • Charlie Daniels 2%
  • Marco Asensio4%
  • Wayne Rooney3%
  • Edinson Cavani3%
  • Dimitri Oberlin22%

Die Auswahl an Traumtoren im Verlaufe des Jahres war natürlich riesig. Fehlt genau DEIN Lieblingstor? Dann schreib uns in die Kommentare, welcher Treffer nicht fehlen dürfte. 

So emotional waren die Fussballspiele der Schweiz

abspielen

Video: Angelina Graf

Diese 30 Stürmer musst du im WM-Jahr 2018 auf dem Radar haben

Das könnte dich auch interessieren:

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Charlie7 01.01.2018 09:36
    Highlight Highlight Giroud oder Can. Beide viel Skill und so gewollt.
    Eigentlich müsste man Giroud wählen, weil jeder am 01. Januar gesagt hat, dass das Tor des Jahres schon gefallen ist.
    Bei Can gefällt mir (kein Liverpool/Can-Fan) einfach die Körperbeherrschung.
    Ästehtischer finde ich jenes von Can.
  • welefant 31.12.2017 22:25
    Highlight Highlight du scheinst messi nicht zu mögen 😕
    • ponebone 01.01.2018 00:33
      Highlight Highlight Wer mag den Messi?
  • will.e.wonka 31.12.2017 17:30
    Highlight Highlight gifs wir wollen gifs!
  • caschthi 31.12.2017 17:06
    Highlight Highlight ah ich dachte es geht um Eishockey..
  • blobb 31.12.2017 16:38
    Highlight Highlight Objektiv betrachtet, ist Girouds Tor das schönste ;)
  • zellweger_fussballgott 31.12.2017 14:51
    Highlight Highlight Oberlin's Tor ist nicht schön.
    • blobb 31.12.2017 16:36
      Highlight Highlight aber geil ;)
    • zellweger_fussballgott 31.12.2017 17:33
      Highlight Highlight Es geht um das schönste Tor und da ist es objektiv gesehen deutlich nicht.
    • Cachesito 31.12.2017 20:52
      Highlight Highlight Und du kein Fussball Gott
    Weitere Antworten anzeigen

Wo du in dieser Saison Champions League sehen kannst

Champions League jeden Abend auf SRF – das ist Geschichte. Neu hält der Bezahlsender Teleclub die Rechte an der Königsklasse. Der Quali-Auftakt des FC Basel bei PAOK Saloniki heute Abend wird nicht im Free-TV übertragen, aber die Schweizer Fussball-Fans müssen nicht schwarz sehen. An ihren TV-Gewohnheiten müssen sie vorerst nur wenig ändern.

Heute beginnt aus Schweizer Sicht die neue Champions-League-Saison. Der FC Basel muss im Hinspiel der 2. Qualifikations-Runde beim griechischen Vizemeister PAOK Saloniki ran. Wer am Abend aber SRF einschaltet, kriegt trotzdem kein Fussball zu sehen. Weil die Rechte für Champions und Europa League neu beim Bezahlsender Teleclub liegen, gibt's den FCB-Auftritt in Griechenland (19.30 Uhr, Teleclub) nur im Pay-TV zu sehen.

Überhaupt müssen sich die Europacup-Fans in dieser Saison …

Artikel lesen
Link zum Artikel