Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07159449 FC Barcelona players (L-R) Arturo Vidal, Gerard Pique, Luis Suarez, Carles Alena, and Lionel Messi show their dejection after the Spanish La Liga soccer match between FC Barcelona and Real Betis in Barcelona, Spain, 11 November 2018.  EPA/QUIQUE GARCIA

Fassungslosigkeit bei Barça nach der Pleite gegen Betis. Bild: EPA/EFE

Remis im Hinspiel des Copa-Libertadores-Finals +++ Real verkürzt Abstand zu Barça

Hier verpasst du nichts: Alle Resultate, Tabellen und Highlights der europäischen Topligen aus England, Deutschland, Italien und Spanien.



Das musst du gesehen haben

Südamerika

Copa Libertadores, Final, Hinspiel

Boca Juniors – River Plate 2:2 (2:1)

Im Final-Hinspiel der Copa Libertadores zwischen den beiden argentinischen Erzrivalen Boca Juniors und River Plate fiel keine Vorentscheidung. Die beiden Teams aus Buenos Aires trennten sich im «Superclásico» 2:2.

Die Boca Juniors gingen daheim, im 78 Jahre alten und knapp 50'000 Zuschauer fassenden Stadion «La Bombonera» zweimal gegen den Spielverlauf in Führung. Die beiden Stürmer Ramon Abila (34.) und Dario Benedetto (45.) trafen für den argentinischen Meister der letzten beiden Jahre. River Plate glich in der temporeichen Partie dank Lucas Pratto (35.) und einem Eigentor (61.) jeweils aus.

Benedetto, der früh den verletzten Starspieler Cristian Pavon ersetzte, hätte zum Matchwinner werden können, scheiterte aber in der Schlussphase freistehend an Goalie Franco Armani. Carlos Tevez, der Anfang Jahr zu seinem Stammklub Boca Juniors zurückgekehrt ist, kam im wegen starker Regenfälle um 24 Stunden verschobenen Final-Hinspiel erst in der Schlussviertelstunde zum Einsatz.

Das Rückspiel am Samstag, 24. November, findet in ihrem Estadio Monumental statt, das 15 Kilometer von «La Bombonera» entfernt liegt. 

abspielen

Das 1:0 der Boca Juniors durch Abila. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 von River Plate durch Pratto. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 der Boca Juniors durch Benedetto. Video: streamja

abspielen

Das 2:2 der Boca Juniors durch Izquierdoz. Video: streamja

Deutschland

Bundesliga, 11. Runde

Leipzig – Leverkusen 3:0 (1:0)

Frankfurt – Schalke 3:0 (0:0)

RB Leipzig - Leverkusen 3:0 (1:0)
36'155 Zuschauer.
Tore: 27. Poulsen 1:0. 68. Klostermann 2:0. 85. Poulsen 3:0. 
Bemerkungen: Leipzig ohne Mvogo (nicht im Aufgebot).

RB Leipzig zeigt sich von der Niederlage in der Europa League gegen Celtic Glasgow erholt. In der Bundesliga gewinnt das Team von Ralf Rangnick gegen Bayer Leverkusen 3:0 und rückt auf Platz 3 vor.

Der Däne Yussuf Poulsen erzielte zwei Tore, zum zwischenzeitlichen 2:0 war Lukas Klostermann erfolgreich. Bei allen drei Gegentreffern stellte sich die Defensive von Bayer Leverkusen drei Tage nach dem 1:0-Sieg gegen den FC Zürich äusserst ungeschickt an.

abspielen

Das 1:0 für Leipzig durch Poulsen. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für Leipzig durch Klostermann. Video: streamja

abspielen

Das 3:0 für Leipzig durch Poulsen. Video: streamja

Eintracht Frankfurt - Schalke 3:0 (0:0)
50'700 Zuschauer.
Tore: 61. Jovic 1:0. 73. Jovic 2:0. 81. Haller 3:0.
Bemerkungen: Frankfurt mit Fernandes. Schalke mit Embolo (bis 83.).

Misslich ist auch die Lage von Schalke 04. Der Champions-League-Teilnehmer hat noch einen Punkt weniger auf dem Konto als Leverkusen und in elf Partien erst achtmal getroffen - einmal weniger als der 20-jährige serbische Liga-Topskorer Luka Jovic, der die Eintracht mit zwei Toren zum 3:0-Heimsieg führte.

Die beste Möglichkeit, die Partie in andere Bahnen zu lenken, hatte Breel Embolo. Der Schalker Stürmer scheiterte nach einer Stunde und einem schönen Solo an Goalie Kevin Trapp. Im Gegenzug fiel das 1:0 der von Adi Hütter trainierten Gastgeber, die in allen Wettbewerben acht der letzten neun Partien gewonnen haben.

abspielen

Das 1:0 für Frankfurt durch Jovic. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für Frankfurt durch Jovic. Video: streamja

abspielen

Das 3:0 für Frankfurt durch Haller. Video: streamja

England

Premier League, 12. Runde

Liverpool – Fulham 2:0 (1:0)

Chelsea – Everton 0:0

Arsenal – Wolverhampton 1:1 (0:1)

Manchester City – Manchester United 3:1 (1:0)

Liverpool – Fulham 2:0 (1:0)
53'128 Zuschauer.
Tore: 41. Salah 1:0. 53. Shaqiri 2:0.
Bemerkung: Liverpool bis 81. mit Shaqiri.

Xherdan Shaqiri hat seinen zweiten Saisontreffer erzielt. Der Schweizer Internationale traf in der 1zwölften Premier-League-Runde daheim gegen Fulham zum 2:0-Schlussstand.

In der 81. Minute wurde Shaqiri an der Anfield Road bei seiner Auswechslung mit einer Standing Ovation verabschiedet. Er hatte einen überzeugenden Auftritt hinter sich, gekrönt durch das Tor in der 53. Minute. Mit einer herrlichen Direktabnahme verwertete der Basler eine Flanke von Andy Robertson zum 2:0, nachdem er schon zuvor einige Male auf sich aufmerksam gemacht hatte. Der 27-Jährige ist bereit für das Nations-League-Duell mit Belgien.

Den Führungstreffer für die weiterhin ungeschlagenen Gastgeber erzielte Mohamed Salah kurz vor der Pause. (sda)

abspielen

Das 1:0 für Liverpool durch Salah. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für Liverpool durch Shaqiri. Video: streamja

Manchester City - Manchester United 3:1 (1:0)
Tore:
12. David Silva 1:0. 48. Agüero 2:0. 58. Martial (Foulpenalty) 2:1. 86. Gündogan 3:1. 

Nur Manchester City liegt in der Tabelle noch vor dem FC Liverpool, weil Chelsea daheim gegen Everton nur 0:0 spielte. Der Leader hingegen kam im Derby gegen Manchester United (3:1) zum siebten Sieg in ebenso vielen Heimspielen. David Silva und Sergio Agüero brachten die Mannschaft von Pep Guardiola 2:0 in Führung. Ilkay Gündogan traf in der 86. Minute nach einer Ballstafette mit 44 Pässen zum 3:1.

Manchester United, das am Mittwoch Juventus Turin in der Champions League übertölpelt hatte und in zweieinhalb Wochen die Young Boys empfängt, traf nach einer knappen Stunde durch einen Penalty von Anthony Martial zum 1:2. Den Elfmeter hatte Romelu Lukaku keine zwei Minuten nach seiner Einwechslung herausgeholt. Durch die erste Auswärtsniederlage im Manchester Derby seit vier Jahren wuchs der Rückstand der United auf den Stadtrivalen auf zwölf Punkte an.

abspielen

Das 1:0 für City durch Silva. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für City durch Agüero. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 für United durch Martial. Video: streamja

abspielen

Das 3:1 für City durch Gündogan. Video: streamja

Arsenal - Wolverhampton 1:1 (0:1)
60'030 Zuschauer.
Tore: 13. Cavaleiro 0:1. 86. Mchitarjan 1:1.
Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka, ohne Lichtsteiner (verletzt).

Arsenal musste sich ebenfalls weiter distanzieren lassen. Die Londoner liegen nach dem 1:1 daheim gegen Aufsteiger Wolverhampton acht Punkte hinter Manchester City. Ein Fehler von Granit Xhaka führte in der 13. Minute zum Gegentreffer, dem die «Gunners» danach lange Zeit erfolglos hinterherrannten. Erst kurz vor Schluss bewahrte Henrich Mchitarjan sein Team vor der ersten Niederlage seit Mitte August. (sda)

abspielen

Das 0:1 für Wolverhampton durch Cavaleiro. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 für Arsenal durch Mchitarjan. Video: streamja

Spanien

Primera Division, 12. Runde​

Barcelona – Betis Sevilla 3:4 (0:2)

Sevilla – Espanyol Barcelona 2:1 (0:1)

Celta Vigo – Real Madrid 2:4 (0:1)

FC Barcelona - Betis Sevilla 3:4 (0:2)
Tore:
20. Junior 0:1. 34. Joaquin 0:2. 67. Messi (Foulpenalty) 1:2. 71. Lo Celso 1:3. 79. Vidal 2:3. 83. Canales 2:4. 94. Messi 3:4.
Bemerkungen: 81. Gelb-Rote Karte gegen Rakitic (Barcelona).

Der FC Barcelona kassierte die erste Heimniederlage in der Meisterschaft seit über zwei Jahren. Der Leader unterlag beim Comeback von Lionel Messi in der 12. Runde Betis Sevilla mit 3:4.

Seit dem 1:2 gegen Alaves Mitte September 2016 hatte der FC Barcelona in der Meisterschaft vor eigenem Anhang nicht mehr verloren und lediglich achtmal unentschieden gespielt. Gegen Betis Sevilla endete die Serie, weil sich die Katalanen nicht zum ersten Mal in dieser Saison defensiv anfällig zeigten. Nur vier Ligakonkurrenten haben bislang mehr Gegentore kassiert als der Meister.

Betis Sevilla ging durch Junior und den 37-jährigen Ex-Internationalen Joaquin in der ersten Halbzeit 2:0 in Führung und reagierte danach auf die ersten zwei Gegentreffer zum 1:2 und 2:3 fast unmittelbar. Das dritte Tor von Barcelona fiel erst in der 92. Minute durch Lionel Messi, der zuvor schon mittels Penalty getroffen hatte. Der Argentinier bestritt nach ausgeheiltem Armbruch seinen ersten Match seit drei Wochen. 

abspielen

Das 0:1 für Betis durch Junior. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 für Betis durch Joaquin. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 für Barcelona durch Messi. Video: streamja

abspielen

Das 1:3 für Betis durch Lo Celso. Video: streamja

abspielen

Das 2:3 für Barcelona durch Vidal. Video: streamja

abspielen

Das 2:4 für Betis durch Canales. Video: streamja

abspielen

Das 3:4 für Barcelona durch Messi. Video: streamja

abspielen

Die gelb-rote Karte gegen Rakitic. Video: streamja

Celta Vigo - Real Madrid 2:4 (0:1)
21'184 Zuschauer.
Tore: 23. Benzema 0:1. 56. Cabral (Eigentor) 0:2. 61. Mallo 1:2. 83. Ramos (Foulpenalty) 1:3. 91. Ceballos 1:4. 94. Mendez 2:4. -
Bemerkungen: 87. Gelb-Rote Karte gegen Cabral (Celta)

Real Madrid verkürzte seinen Rückstand gegenüber Barcelona dank dem 4:1 bei Celta Vigo auf vier Punkte. Karim Benzema mit einem Treffer und einem provozierten Eigentor, Sergio Ramos mit einem sicher verwandelten Penalty und Dani Ceballos mit einem Schuss aus 20 Metern ermöglichten den Madrilenen den vierten Sieg im vierten Spiel unter Interimstrainer Santiago Solari. 

abspielen

Das 0:1 für Real durch Benzema. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 für Real durch Cabral (Eigentor). Video: streamja

abspielen

Das 1:2 für Celta Vigo durch Mallo. Video: streamja

abspielen

Das 1:3 für Real durch Ramos. Video: streamja

abspielen

Das 1:4 für Real durch Ceballos. Video: streamja

abspielen

Das 2:4 für Celta Vigo durch Mendez. Video: streamja

Italien

Serie A, 12. Runde

Atalanta – Inter 4:1 (1:0)

Chievo Verona – Bologna 2:2 (2:1)

Empoli – Udinese 2:1 (1:0)

AS Rom – Sampdoria 4:1 (1:0)

AC Milan – Juventus 0:2 (0:1)

Milan - Juventus Turin 0:2 (0:1)
74'729 Zuschauer.
Tore: 8. Mandzukic 0:1. 81. Ronaldo 0:2.
Bemerkungen: Milan mit Rodriguez. 43. Szczesny (Juventus) lenkt Foulpenalty von Higuain an den Pfosten. 83. Rote Karte gegen Higuain (Milan) wegen Reklamierens. 

Das Spitzenspiel in Mailand war weitgehend eine klare Angelegenheit für Juventus, das bereits nach acht Minuten durch Mario Mandzukic in Führung ging. Der Schweizer Ricardo Rodriguez verteidigte in dieser Situation ungenügend. Das 2:0 für Juventus erzielte Cristiano Ronaldo in der Schlussphase nach einem Abpraller.

Milan hätte kurz vor der Pause ins Spiel zurückfinden können, doch Gonzalo Higuain scheiterte mit seinem Penalty an Juve-Keeper Wojciech Szczesny. Kurz vor Schluss sah Higuain, der im Sommer Juventus wegen des Ronaldo-Transfers hatte verlassen müssen, wegen Reklamierens auch noch die Rote Karte.

abspielen

Das 0:1 für Juve durch Mandzukic Video: streamja

abspielen

Das 0:2 für Juve durch Ronaldo. Video: streamja

abspielen

Higuain verschiesst Penalty gegen seinen Ex-Klub. Video: streamja

abspielen

Higuain fliegt vom Platz. Video: streamja

Atalanta Bergamo – Inter Mailand 4:1 (1:0).
Tore: 9. Hateboer 1:0. 47. Icardi (Handspenalty) 1:1. 62. Mancini 2:1. 88. Djimsiti 3:1. 94. Gomez 4:1.
Bemerkungen: Atalanta Bergamo mit Freuler. 92. Gelb-Rote Karte gegen Brozovic (Inter/Foul).

Inter Mailand verliert in der Serie A an Terrain. Die Mailänder verlieren am zwölften Spieltag bei Atalanta Bergamo mit Remo Freuler 1:4.

Der ehemalige FCZ-Verteidiger Berat Djimsiti entschied die Partie in der 88. Minute mit seinem Kopfballtreffer zum 3:1 endgültig, nachdem Gianluca Mancini nach gut einer Stunde das Heimteam – ebenfalls per Kopf – zum zweiten Mal in Führung gebracht hatte.

Mancini hatte kurz nach der Pause den Handspenalty verschuldet, den Mauro Icardi zum zwischenzeitlichen Ausgleich nutzte. Es war die beste Phase der Gäste, die nach sieben Meisterschaftsspielen ohne Niederlage wieder einmal den Platz als Verlierer verlassen mussten. In der Tabelle rückte Napoli auf Kosten Inters auf Platz zwei vor.

abspielen

Das 1:0 für Atalanta durch Hateboer. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 für Inter durch Icardi. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 für Atalanta durch Mancini. Video: streamja

abspielen

Das 3:1 für Atalanta durch Djimsiti. Video: streamja

abspielen

Das 4:1 für Atalanta durch Gomez. Video: streamja

AS Roma - Sampdoria Genua 4:1 (1:0)
Tore:
19. Jesus 1:0. 59. Schick 2:0. 72. El Shaarawy 3:0. 89. Defrel 3:1. 93. El Shaarawy 4:1. 

Die AS Roma fand nach zuletzt einer Niederlage und zwei Remis zurück zum Siegen. Der 23-fache italienische Internationale Stephan El Shaarawy erzielte beim 4:1-Heimsieg gegen Sampdoria Genua die zwei letzten Tore und war am wundervoll herausgespielten 2:0 des Tschechen Patrik Schick beteiligt. Sampdoria Genua wurde den Römern nie gefährlich. Der Treffer der Gäste zum 1:3 fiel erst in der 89. Minute durch den Franzosen Grégoire Defrel, eine Leihgabe der AS Roma.

abspielen

Das 1:0 für die Roma durch Jesus. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für die Roma durch Schick. Video: streamja

abspielen

Das 3:0 für die Roma durch El Shaarawy. Video: streamja

abspielen

Das 3:1 für Sampdoria durch Defrel. Video: streamja

abspielen

Das 4:1 für die Roma durch El Shaarawy. Video: streamja

Frankreich

Ligue 1, 11. Runde

Marseille – Dijon 2:0 (1:0)

Monaco – PSG 0:4 (0:2)

Monaco - Paris Saint-Germain 0:4 (0:2).
Tore: 4. Cavani 0:1. 11. Cavani 0:2. 53. Cavani 0:3. 64. Neymar (Foulpenalty) 0:4.
Bemerkungen: Monaco mit Benaglio. 

Edinson Cavani sorgte mit zwei erst durch den Video-Schiedsrichter bestätigten Toren in der Startviertelstunde rasch für klare Verhältnisse. In der zweiten Halbzeit machten Cavani mit seinem dritten Treffer und Neymar mittels Penalty den erwartet deutlichen Erfolg perfekt. In zwei Wochen daheim gegen Toulouse kann Paris Saint-Germain mit einem 14. Sieg in Serie einen Klub-Rekord aufstellen. Die Liga-Bestmarke liegt bei 16 Siegen in Folge, die die AS Monaco 2017 erreicht.

Keine anderthalb Jahre später haben die Monegassen eine genauso bemerkenswerte Marke erreicht: Sie sind – alle Wettbewerbe mitgerechnet – seit nunmehr 16 Spielen sieglos und liegen nur dank dem besseren Torverhältnis gegenüber Guingamp nicht auf dem letzten Tabellenplatz. Keine Schuld an der Misere, die auch unter dem neuen, Mitte Oktober engagierten Trainer Thierry Henry kein Ende findet, trifft Diego Benaglio. Der Schweizer Keeper war gegen PSG bei allen Gegentoren machtlos. 

abspielen

Das 0:1 für PSG durch Cavani. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 für PSG durch Cavani. Video: streamja

abspielen

Das 0:3 für PSG durch Cavani. Video: streamja

abspielen

Das 0:4 für PSG durch Neymar. Video: streamja

Bonus

Nicht nur in Europas Spitzenligen waren heute Schweizer Erfolgreich. Beim 3:1-Sieg von Benfica Lissabon gegen Tondela erzielt Haris Seferovic den zweiten Treffer.

abspielen

Das 1:2 für Benfica durch Seferovic. Video: streamja

In der türkischen Liga war Michael Frey zum zweiten Mal erfolgreich. Beim 2:0-Sieg von Fenerbahce gegen Alanyaspor, erzielte der Ex-FCZler den zweiten Treffer.

abspielen

Das 2:0 für Fenerbahce durch Frey. Video: streamja

(abu/sda)

Alle FIFA-Weltfussballer seit 1991

Fussball-Quiz

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Fussball-Quiz

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

40
Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

2
Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

1
Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

7
Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

7
Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

0
Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

27
Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

13
Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

15
Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

8
Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

3
Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

23
Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

1
Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

2
Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

7
Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

0
Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

6
Link zum Artikel

Fussball-Quiz

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

40
Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

2
Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

1
Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

7
Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

7
Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

0
Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

27
Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

13
Link zum Artikel

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

15
Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

8
Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

3
Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

23
Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

1
Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

2
Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

7
Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

0
Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

6
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

42
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

42
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Petr Cech steht wieder zwischen die Pfosten – aber er hat die Sportart gewechselt

Damit hat wohl kaum jemand gerechnet: Die tschechische Goalielegende Petr Cech, jahrelang bei Chelsea und bis diesen Sommer bei Arsenal tätig, kehrt ins Tor zurück. Allerdings nicht etwa als Fussballgoalie.

Nein, der 37-Jährige hat sich Guildford Phoenix, einem Eishockeyteam aus der vierthöchsten englischen Liga, angeschlossen, wie diverse Medien und auch Eliteprospects bestätigen.

«Nach 20 Jahren Profifussball wird das für mich eine wunderbare Erfahrung. Ich kann den Sport ausüben, den ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel