DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Badge Quiz

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Irgendwoher muss die Kohle ja kommen, mit der die Engländer allen anderen die besten Fussballer wegkaufen. Rund 460 Millionen Franken nehmen die Klubs der Premier League durch Trikotsponsoring ein. Da sollte man die Firmen, die auf sich aufmerksam machen, ja kennen. Oder etwa nicht?
11.08.2018, 10:1911.08.2018, 17:06
Quiz

(Quelle: Sporting Intelligence)

Du willst mehr?

Wie die Zeit vergeht … Fussballtrikots mit Sponsoren, die es heute nicht mehr gibt

1 / 19
Wie die Zeit vergeht … Fussballtrikots mit Sponsoren, die es heute nicht mehr gibt
quelle: keystone / str
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Texanerin macht Uni-Abschluss-Fotos mit einem Alligator

Video: watson

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
Dieser WWM-Kandidat verzockt fast 125'000 Euro – Jauch bewahrt ihn davor

Bei RTL ist die «3-Millionen-Euro-Woche» im Gange: Jeden Tag von Montag bis Mittwoch läuft ein geregeltes «Wer wird Millionär?», am Donnerstag folgt dann das Finale. Dort haben alle Kandidaten und Kandidatinnen, die sich in den Tagen zuvor mindestens 16'000 Euro erspielt hatten, die Chance, noch einmal bei Quizmaster Günther Jauch Platz zu nehmen. Sie dürfen ihren erspielten Gewinn setzen, um sich im Gegenzug an den drei Millionen Euro zu versuchen.

Zur Story