wechselnd bewölkt
DE | FR
Sport
Fussball

Fussball-EM 2024: Diese Gruppen wären für die Schweizer Nati möglich

Diese Länder sind für die EM 2024 qualifiziert:

1 / 23
Diese Länder sind für die EM 2024 qualifiziert
Schweiz: 2. Platz in der Gruppe I.
quelle: keystone / georgios kefalas
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Jetzt droht die Hammergruppe – welche Gegner wünschst du dir für die EM?

Die Lostöpfe für die Fussball-EM 2024 in Deutschland sind bekannt. Diese Gruppen wären für die Schweizer Nati möglich.
22.11.2023, 13:0722.11.2023, 13:59
Mehr «Sport»

Aus Schweizer Sicht ist das Worst-Case-Szenario eingetroffen. Die Nati hat gestern in Rumänien zum Abschluss der EM-Qualifikation verloren und damit auch den Gruppensieg verpasst. Das bedeutet, dass die Schweiz bei der Auslosung der Gruppen (2. Dezember, 18 Uhr) nicht in Topf 2, sondern nur in Topf 4 landet. Und das kann natürlich auch schwierigere Gegner in der Gruppenphase mitbringen.

Oder doch nicht? Weil sie in der Qualifikation ebenfalls nur durchzogene Leistungen gezeigt haben, sind Italien und Serbien ebenfalls nur im vierten Lostopf gelandet. Zwei unangenehme Gegner fallen so schon einmal weg.

Die Lostöpfe für die Gruppen an der EM 2024:
Topf 1: Deutschland 🇩🇪, Portugal 🇵🇹, Frankreich 🇫🇷, Spanien 🇪🇸, Belgien 🇧🇪, England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿.

Topf 2: Ungarn 🇭🇺, Türkei 🇹🇷, Dänemark 🇩🇰, Albanien 🇦🇱, Rumänien 🇷🇴, Österreich 🇦🇹.

Topf 3: Niederlande 🇳🇱, Schottland 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿, Slowenien 🇸🇮, Slowakei 🇸🇰, Tschechien 🇨🇿, Kroatien 🇭🇷.

Topf 4: Schweiz 🇨🇭, Italien 🇮🇹, Serbien 🇷🇸, Playoff A❓, Playoff B❓, Playoff C❓.

Und da die Schweiz in Topf 4 gelandet ist, wo auch die drei Platzhalter für die EM-Teilnehmer zu finden sind, die sich über die Playoffs qualifizieren müssen, lässt sich wenigstens die Gruppenspielerei ohne Unklarheiten durchziehen. Hier einige mögliche EM-Gruppen für die Nati.

Die Hier-Wird-Deutsch-Gesprochen-Gruppe

🇩🇪 🇦🇹 🇳🇱 🇨🇭

Die Schweiz trifft auf EM-Gastgeber Deutschland, Österreich und die Niederlande (wo Deutsch zwar nicht Amtssprache, aber doch weit verbreitet ist). Nach der aktuellen Form zu beurteilen, wären die Nati und die DFB-Elf in dieser Gruppe schon fast die Aussenseiter.

Germany's Leroy Sane, left, receives a red card and is sent off the pitch during the international friendly soccer match between Austria and Germany at the Ernst Happel stadium in Vienna, Austria ...
Zwischen Deutschland und Österreich ging es gestern bereits rund.Bild: keystone

Die Hammergruppe

🇫🇷 🇹🇷 🇳🇱 🇨🇭

Frankreich stand 2022 im WM-Final und hat auch in der Qualifikation kaum Schwäche (oder Gnade wie beim 14:0-Sieg gegen Gibraltar) gezeigt. Die Türkei ist in der FIFA-Weltrangliste zwar weiter unten klassiert als Dänemark, das ebenfalls im zweiten Topf ist. Doch die Türken gewannen ihre Gruppe mit unter anderem Kroatien und Wales als Gegner und haben zuletzt auch Deutschland bezwungen. Aus dem dritten Topf stösst auch hier die Niederlande dazu.

An Frankreich hat die Nati immerhin gute Erinnerungen.Video: YouTube/SRF Sport

Die alten Bekannten

🇵🇹 🇦🇱 🇨🇿 🇨🇭

Portugal war in der Nations League und vor allem aber auch im WM-Achtelfinal von Katar Gegner der Schweizer Nati. Das 1:6 gegen Gonçalo Ramos und Co. ist noch in schlechter Erinnerung. Gegen Albanien hat die Schweiz seit der EM 2016 nicht mehr gespielt, aber eine Verbindung ist aufgrund vieler Spieler mit fussballerischen Wurzeln in der Schweiz trotzdem da. Tschechien war wie Portugal Gegner in der Nations League.

Die Erinnerungen an Portugal sind weniger positiv.Video: YouTube/SRF Sport

Die «machbare» Gruppe

🇩🇪 🇷🇴 🇸🇰 🇨🇭

Aus Topf 1 einen «machbaren» Gegner zu finden, ist schwierig. Am ehesten trifft das wohl auf Deutschland zu, das sich aktuell ebenfalls in einer grossen Formkrise befindet. Zudem hätte die Nati hier die Möglichkeit, sich an Rumänien zu revanchieren. Aus Topf 3 komplettiert die Slowakei die Gruppe – das Team mit den wenigsten grossen Namen.

Switzerland's Zeki Amdouni, center, and Romania's Andrei Burca in action during the UEFA Euro 2024 qualifying group I soccer match between Romania and Switzerland at the National Arena stadi ...
Auch eine Revanche gegen Rumänien wäre in der EM-Gruppenphase möglich. Bild: keystone

Bonus: Die echte Hammergruppe

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 🇹🇷 🇳🇱 🇮🇹

Zum Abschluss noch eine Gruppe ohne Schweizer Beteiligung – ein echter Hammer. Aus dem ersten Topf könnte man auch alle anderen Teams nehmen, zum Beispiel Frankreich oder Spanien. Dazu kommen die formstarke Türkei, die Niederlande und Titelverteidiger Italien.

epa10986858 Italy starting eleven players pose for the team photo prior the UEFA EURO 2024 Group C qualification match between Ukraine and Italy in Leverkusen, Germany, 20 November 2023. EPA/CHRISTOPH ...
Italien hat sich an die EM gezittert. Landet der Titelverteidiger in einer Hammergruppe?Bild: keystone

Und jetzt du!

Welche Gegner wünschst du dir für die Nati? Stelle deine Gruppen für das Turnier in Deutschland zusammen und lasse es uns in den Kommentaren wissen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Rekordspieler der Schweizer Nati
1 / 26
Die Rekordspieler der Schweizer Nati
1905 trug die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ihr erstes Spiel aus. Diese Akteure liefen 75 Mal oder öfter für die Schweiz auf.
quelle: keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf X teilen
US-YouTuber trifft Cristiano Ronaldo – und dreht völlig durch
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
99 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Tapatio
22.11.2023 11:23registriert August 2017
Mein Wunsch: mit einem neuen Trainer das Eröffnungsspiel gegen Deutschland gewinnen.. man wird ja wohl noch Träumen dürfen..
9912
Melden
Zum Kommentar
avatar
Yankee25
22.11.2023 13:26registriert September 2018
Topf sei dank kein Duell mehr gegen Serbien
561
Melden
Zum Kommentar
avatar
Kommissar Rizzo
22.11.2023 11:31registriert Mai 2021
Spielt eigentlich keine Rolle. In der aktuellen Verfassung muss man froh sein, wenn es nicht der letzte Gruppenplatz wird. Weiterkommen scheint mir illusorisch.
5411
Melden
Zum Kommentar
99
Shaqiri trifft und verliert +++ Pogacar siegt bei Klassiker
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story