Sport
Motorsport

Formel 1: Albon sorgt für Action – Verstappen gewinnt auch Brasilien-GP

Williams driver Alexander Albon of Thailand crashes out of the race during the Brazilian Formula One Grand Prix at the Interlagos race track in Sao Paulo, Brazil, Sunday, Nov. 5, 2023. (AP Photo/Andre ...
Alex Albon schied nach einem Crash aus.Bild: keystone

Action dank Albon – vorne Langeweile durch dominanten Verstappen

Weltmeister Max Verstappen feiert in São Paulo den 52. Grand-Prix-Sieg seiner Karriere. Hinter Lando Norris fährt Altmeister Fernando Alonso als Dritter aufs Podest, weil er in der letzten Runde noch Sergio Perez überholen kann.
05.11.2023, 20:0205.11.2023, 20:33
Mehr «Sport»

Max Verstappen, der tags zuvor schon den Sprint und vor vier Jahren den Grossen Preis in São Paulo ein erstes Mal gewonnen hatte, siegte mit gut acht Sekunden Vorsprung vor dem Briten Lando Norris im McLaren. Der Spanier Fernando Alonso im Aston Martin büsste als Dritter bereits 34 Sekunden auf den Niederländer ein.

Der aus der Pole-Position losgefahrene Verstappen sah sich in dem wegen Kollisionen kurz nach dem ersten Startversuch in zwei Tranchen gefahrenen Rennen lediglich unmittelbar nach der Wiederaufnahme bedrängt. Norris machte ihm die Führung streitig, blieb mit seinen Überholversuchen aber erfolglos.

Red Bull driver Max Verstappen of the Netherlands celebrates finishing first in the Brazilian Formula One Grand Prix at the Interlagos race track in Sao Paulo, Brazil, Sunday, Nov. 5, 2023. (AP Photo/ ...
Verstappen grüsst mal wieder von der Eins.Bild: keystone

Albon sorgt für viel Materialschaden

Der Unterbruch nach zwei Umgängen wurde nötig, weil es schon kurz nach dem Start gekracht hatte. Der für Thailand fahrende Engländer Alexander Albon im Williams kollidierte mit dem Dänen Kevin Magnussen und dem Deutschen Nico Hülkenberg in den Haas. Für Albon war das Rennen ebenso zu Ende wie für Magnussen.

Am Start geht's rund: Magnussen und Albon sorgen dafür, dass es einen Re-Start gibt.Video: streamja

Erst gar nicht bis in die Startaufstellung schaffte es Charles Leclerc. Der Monegasse fand sich wegen Motor- und Hydraulik-Problemen am Ferrari während der Aufwärmrunde in der Streckenbegrenzung wieder.

Verstappen fährt nicht gegen Gegner, sondern für die Rekordbücher

Mit Grand-Prix-Sieg Nummer 17 in der laufenden Saison baute Verstappen den eigenen Rekord weiter aus. In der Statistik mit den meisten Siegen ist der dreifache Weltmeister mit nunmehr 52 ersten Rängen jetzt alleine Vierter. Zuvor hatte er sich den Platz mit dem Franzosen Alain Prost geteilt.

Erst überholt Perez kurz vor Schluss Alonso, dann revanchiert sich der Spanier beim Mexikaner.Video: streamja

Die Fahrer des Teams Alfa Romeo schieden beide aus. Für die in Hinwil beheimatete Equipe war es der erste Doppelausfall 2023. Gründe für das vorzeitige Ende für den Chinesen Zhou Guanyu und den Finnen Valtteri Bottas wurden vorerst nicht genannt.

epa10959710 Red Bull Racing's Dutch driver Max Verstappen of the Netherlands in action during the Formula 1 Grand Prix of Sao Paulo, at the Interlagos circuit in Sao Paulo, Brazil, 05 November 20 ...
Allein auf weiter Flur: Max Verstappen.Bild: keystone

Der Formel-1-Tross zieht nun weiter nach Las Vegas. Auf dem Stadtkurs über den berühmten Strip winkt in zwei Wochen Spektakel unabhängig vom Rennverlauf. (ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Mehrfach-Weltmeister der Formel 1
1 / 19
Die Mehrfach-Weltmeister der Formel 1
Lewis Hamilton: 7x Weltmeister (2008 im McLaren, 2014, 2015, 2017, 2018, 2019 und 2020 im Mercedes).
quelle: keystone / mark thompson
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Nicht blinzeln, sonst verpasst du’s! McLarens Rekord-Boxenstopp im Video
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
xTuri
05.11.2023 23:31registriert Januar 2015
Vorne langweilig? Kampf um Platz 3 war grossartig. Perez zweitletzte Runde an Alonso vorbei, letzte Runde Alonso Perez wieder gekrallt und Zieleinfahrt 0,053s noch Podestplatz gesichert.
253
Melden
Zum Kommentar
8
Fix: Biel holt Ex-U20-Natispieler Müller +++ Genf verlängert mit Finnen-Duo
Die National-League-Playoffs 2023/24 sind in vollem Gang. Mittlerweile gibt es schon viele Wechsel fürs nächste Jahr. Hier gibt es die Transfer-Übersicht für 2024/25.

Der EHC Biel ergänzt sein Kader mit dem 24-jährigen Stürmer Nicolas Müller. Der einstige Schweizer Nachwuchs-Internationale hat sich für drei Saisons verpflichtet. Die letzten fünf Jahre hat Müller in Nordamerika mit dem Team der Michigan State University auf College-Stufe gespielt. (abu/sda)

Zur Story