Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Detroit Pistons guard Ish Smith (14) shoots on Houston Rockets center Clint Capela (15) in the first half of an NBA basketball game in Auburn Hills, Mich., Monday, Nov. 21, 2016. (AP Photo/Paul Sancya)

2,08-Meter-Mann Clint Capela hat sich offensiv wie defensiv stark verbessert. Bild: AP/AP

Capela ist der treffsicherste Spieler der NBA und weiss: «Ich verbessere mich ständig»



Clint Capela hat in der NBA für die Houston Rockets einen historischen Saisonstart hingelegt. Der Schweizer ist derzeit der treffsicherste Spieler der gesamten Liga.

Beim 119:97-Sieg bei den New York Knicks verwertete Capela sechs seiner zehn Versuche für 12 Punkte. Zudem sammelte der Center 13 Rebounds und konnte so im neunten Saisonspiel sein sechstes «Double-Double» der Saison verbuchen. Capela trug damit seinen Teil dazu bei, dass die Rockets nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wieder zum Siegen zurückfanden.

Capelas Stärken:

Nach neun Spielen ist der 23-jährige Genfer der treffsicherste Spieler der gesamten Liga. Capela hat bisher 70,7 Prozent seiner Würfe verwandelt. Letztmals zu diesem Zeitpunkt einen derart hohen Wert wies 1985 der Amerikaner Otis Thorpe für die Sacramento Kings auf. Den Rekord in dieser Kategorie hält aber die NBA-Legende Wilt Chamberlain, die 1972 über die gesamte Saison hinweg 72,7 Prozent seiner Würfe verwandelte.

Auch von der Freiwurflinie hat sich Capela bisher eklatant gesteigert. Im letzten Jahr hatte er lediglich 53,1 Prozent seiner Würfe verwertet. Aktuell hat er von 18 Versuchen erst 4 nicht getroffen, was einer Steigerung von knapp 25 Prozent entspricht. Diese dürfte primär darauf zurückzuführen sein, dass Capela im Sommer intensiv mit Rockets-Assistenzcoach John Lucas an seiner Wurfbewegung gefeilt hat.

Wie sich Capela verbessert hat:

Image

MGP = Minutes per Game
FG% = Field Goal Percentage
3P% = Three Point Percentage
FT% = Free Throw Percentage
PPG = Points per Game
RPG = Rebounds per Game
APG = Assists per Game
BPG = Blocks per Game

Lob vom Coach und Superstar

Auch im Kraftraum hat Capela geschuftet, um sein Spiel für sein viertes NBA-Jahr auf ein höheres Level zu bringen. «Das war der Schlüssel», sagt Lucas zum Leistungssprung seines Schützlings. «Pudel oder Pitbull? Er hat hart an sich gearbeitet.» Das hat sich auch auf Capelas Selbstbewusstsein ausgewirkt. «Ich verbessere mich ständig und freue mich, dass ich das auch zeigen kann», sagt der 2,08-Meter-Mann.

Viele Experten hatten dem designierten Nachfolger von Superstar Dwight Howard, der im Sommer zu den Charlotte Hornets getradet worden war, vor der Saison den grossen Durchbruch prophezeit und dieser scheint nun auch tatsächlich bevorzustehen. Noch muss er sich bei den Rockets mit einer Nebenrolle begnügen. Er steht klar im Schatten der Superstars wie James Harden, Chris Paul oder Eric Gordon, doch in der «Starting Five» von Trainer Mike D'Antoni ist er mittlerweile fester Bestandteil. Auch wenn er «nur» auf rund 24 Minuten Einsatzzeit pro Spiel kommt.

«Clint wird jedes Jahr besser. Er arbeitet hart an sich und wird nicht damit aufhören.»

Rockets-Superstar James Harden über Capela

Capela kann's auch mit dem Fuss:

«Die Saison ist lang und wir müssen sehen, wie er körperlich mithält», sagt Trainer D'Antoni dazu. Der Rockets-Boss glaubt aber auch, dass sein junger Center in dieser Saison so richtig durchstarten könnte. «Er ist bereit dafür. Clint entwickelt sich gut. Ich glaube, er kann mittlerweile gegen jeden in der Liga bestehen.» (pre/sda)

Die besten NBA-Punktesammler aller Zeiten

Unvergessene NBA-Geschichten

26.07.1992: Das beste Team, das jemals Basketball gespielt hat, verzaubert die ganze Welt

Link to Article

13.01.1999: Michael Jordan verkündet seinen zweiten Rücktritt, lässt damit die Basketball-Welt stillstehen und die Nike-Aktie absacken

Link to Article

05.04.1984: Kareem Abdul-Jabbar knackt den NBA-Punkterekord, den er bis heute besitzt

Link to Article

27.05.1991: Air Jordans Chicago Bulls laufen auf dem Weg zum ersten Titel die Gegner davon – wortwörtlich

Link to Article

19.04.1990: Heute kostet ein böser Tweet in der NBA 25'000 Dollar – früher konnte man für dieses Geld eine Massenschlägerei anzetteln

Link to Article

19.02.1996: Das ist tatsächlich Shaqs einziger Dreier in 1423 NBA-Spielen

Link to Article

21.03.2012: Erst der umjubelte Dreier, dann die grosse Showeinlage – der Hollywood-Auftritt des Mick Pennisi

Link to Article

02.03.1962: 100 Punkte in einem einzigen NBA-Spiel – diesen Rekord knackte nicht einmal Air Jordan

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

50 Punkte und noch mehr Tränen – die emotionale Wiederauferstehung von Ex-MVP Derrick Rose

Derrick Rose war einst der beste Basketballer der Welt. Dann warfen ihn Verletzungen immer wieder zurück. Nun hat sich der Point Guard der Minnesota Timberwolves mit einer 50-Punkte-Gala eindrücklich zurückgemeldet – und es gibt kaum einen, der ihm diesen Erfolg nicht von Herzen gönnt.

Was war das für eine Gala! Timberwolves-Hoffnungsträger Derrick Rose hat die Utah Jazz, die erneut ohne Thabo Sefolosha antraten, beim 128:125-Sieg quasi im Alleingang besiegt. Der leidgegprüfte Ex-MVP warf eine Karriere-Höchstleistung von 50 Punkten und sicherte Minnesota den Sieg kurz vor Schluss auch noch mit dem entscheidenden Block.

Für den einstigen Dauerpatienten war es nach einer unfassbaren Leidenszeit ein Gänsehaut-Auftritt sondergleichen: Nach der Schlusssirene begruben ihn seine …

Artikel lesen
Link to Article