Sport
NBA

NBA-Star beschert gegnerischen Fans Gratismahlzeit

Houston Rockets center Boban Marjanovic looks on during the first half of an NBA basketball game against the Charlotte Hornets in Charlotte, N.C., Friday, April 7, 2023. (AP Photo/Jacob Kupferman)
Boban Marjanovic sorgte mit seiner Aktion bei den Heimfans für Begeisterung.Bild: keystone

NBA-Star vergibt absichtlich zwei Freiwürfe – und sorgt damit für Begeisterung

In der NBA-Partie zwischen den Los Angeles Clippers und den Houston Rockets vergab Boban Marjanovic absichtlich zwei Freiwürfe – und bescherte den Zuschauenden damit ein gratis Chicken-Sandwich.
15.04.2024, 18:54
Mehr «Sport»

Vergibt ein Spieler der gegnerischen Mannschaft im vierten Viertel zwei Freiwürfe nacheinander, gibt es für die Zuschauenden ein gratis Chicken-Sandwich. So will es die Tradition in der Arena d er Los Angeles Clippers. Dieser Brauch war auch dem Rockets-Center Boban Marjanovic bekannt – und so bescherte er den anwesenden Fans im Stadion ein besonderes Geschenk.

4:44 vor Schluss beim Stand von 105:97 für sein Team fand der erste Freiwurf des Serben den Korb nicht. Mit seiner Gestik gab Marjanovic den Fans zu verstehen, dass er auch beim zweiten Wurf nicht die Absicht hat, den Korb zu treffen. Und tatsächlich: Marjanovics Wurf ging daneben – ganz zur Freude der Zuschauenden im Stadion.

Schliesslich entschieden die Houston Rockets die Partie mit 116:105 für sich. Die besondere Geste konnte sich Marjanovic vor allem deshalb erlauben, weil es in der Partie für beide Teams um nichts mehr ging. Für Houston lagen die Playoffs bereits vor dem Spiel ausser Reichweite, die LA Clippers standen als Viertplatzierte in der Western Conference bereits als Playoff-Gegner der Dallas Mavericks fest.

Marjanovic wird im kommenden Sommer ablösefrei zu haben sein – seine Zukunft in der NBA steht dementsprechend noch in den Sternen. In Los Angeles hat der 2,24 Meter grosse und in der NBA äusserst beliebte Riese mit seiner Aktion aber zumindest bei den Fans positive Werbung in eigener Sache gemacht.

(kat)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen
Die besten NBA-Punktesammler der Geschichte
1 / 31
Die besten NBA-Punktesammler der Geschichte
Rang 29: Charles Barkley (Philadelphia 76ers, Phoenix Suns, Houston Rockets): 23'757 Punkte. Stand: 03.03.2024.
quelle: ap ny / david j. phillip
Auf Facebook teilenAuf X teilen
TikToker brechen für Fame in Basketballstadion in L.A. ein – jetzt droht die Abrechnung
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8
Die Wellenreiter – oder warum YB nach einer turbulenten Saison wieder oben steht
Die Young Boys stehen nach einer ungewohnt turbulenten Saison doch dort, wo sie in den letzten sieben Saisons in der Super League sechsmal standen: zuoberst. Der 17. Meistertitel ist Beleg für die Stabilität des Gesamtkonstrukts. Aber der Sommer wird herausfordernd.

Damals tönt es vor allem wie ein frommer Wunsch. «Hurra, wir haben ein Meisterrennen», rufen die Schweizer Zeitungen Ende November in den Blätterwald. Der FC Zürich hat da die Young Boys gerade 3:1 bezwungen und mit zwei Punkten Vorsprung und einem Spiel mehr die Tabellenführung übernommen. Und doch dürfte in der Fussball-Schweiz nach diesem 15. Spieltag kaum jemand daran geglaubt haben, dass am Ende dieser Saison in der Super League ein anderes Team als YB zuoberst stehen würde.

Zur Story