DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL, die Spiele mit Schweizer Beteiligung
Nashville (mit Fiala/1 Tor, Josi/1 Assist) – St.Louis 4:0
Minnesota (mit Niederreiter) – San Jose (mit Meier) 3:2 n.V.
Arizona – Vancouver (mit Bärtschi) 1:3

Fiala erzielt mit Massarbeit seinen 20. Saisontreffer und gefährdet Niederreiters Rekord

26.02.2018, 06:4326.02.2018, 07:46

Kevin Fiala trifft und trifft. Der 21-Jährige der Nashville Predators erzielt beim 4:0 gegen die St.Louis Blues mit dem 2:0 bereits seinen 20. Saisontreffer. 

Das 2:0 durch Kevin Fiala.Video: streamable

Er ist damit nach Nino Niederreiter erst der zweite Schweizer, welcher die Marke von 20. Saisontoren knackt. Niederreiter schaffte dieses Kunststück in den letzten drei Saisons mit 24 2014/15), 20 (2015/16) und 25 (2016/17) Treffern. Die Bestmarke des Bündners wackelt allerdings gewaltig. In der Regular Season stehen für Nashville noch 21 Partien aus. Behält der Schweizer seinen Schnitt von einem Treffer pro drei Partien knackt er diesen Bestwert.

Ebenfalls einen Skorerpunkt beim 4:0 der Predators schreibt sich Captain Roman Josi gut. Er assistiert beim 1:0 durch Colton Sissons.

Siege feiern Nino Niederreiter mit den Minnesota Wild und Sven Bärtschi mit den Vancouver Canucks. Beide bleiben allerdings ohne Skorerpunkt.

Die Skorer-Übersicht der Schweizer

Die Nummer-1-Drafts seit 1984 und was sie daraus machten

Despacito mit Eishockey-Spielern

Video: watson/Laurent Aeberli, Reto Fehr, Lea Senn

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tigers bestätigten Cadonau-Transfer +++ Lakers verlängern mit Zangger, Wick und Lammer
Kaum hat die neue Saison begonnen, arbeiten die National-League-Klubs bereits wieder an den Kadern für die Saison 2022/23.

Die SCRJ Lakers machen Nägel mit Köpfen und verlängern mit drei weiteren Spielern der aktuellen Erfolgsmannschaft. Sandro Zangger, Jeremy Wick und Dominic Lammer haben allesamt ihre Verträge bis 2024 Verlängert. Zangger ist aktuell der zweitbeste Skorer der Rapperswiler. (abu)

Zur Story