Sport
NHL

Erfolgserlebnis für Moser – 12. Saisontor für Meier

La joie de Moser et des Coyotes
Moser (90) feiert mit seinen Coyotes den Sieg über die Ottawa Senators.Bild: fxp-fr-sda-rtp

Erfolgserlebnis für Moser – 12. Saisontor für Meier

02.03.2024, 08:56
Mehr «Sport»

Arizona Coyotes – Ottawa Senators 5:3

Janis Moser, 1 Tor, 1 Assist

Janis Moser feiert in der NHL ein Erfolgserlebnis. Nach zuletzt 14 Niederlagen in Folge gewinnt der Verteidiger mit den Arizona Coyotes 5:3 gegen die Ottawa Senators.

Die Arizona Coyotes waren in der NHL zuletzt im Tief. 14 Niederlagen in Serie standen für das Team von Janis Moser zu Buche, im Februar blieb die Mannschaft aus der Wüste gar sieglos und rutschte auf den viertletzten Platz der Western Conference ab.

Gegen die Ottawa Senators, das zweitschlechteste Team der Eastern Conference, konnten die Coyotes in der Nacht auf Samstag wieder einmal ein Erfolgserlebnis feiern. 5:3 setzten sie sich dank zwei Treffern im letzten Drittel durch, nachdem sie bis dahin eine 3:0-Führung preisgegeben hatten.

Janis Moser erzielte dabei in der 13. Minute das 2:0 mit einem Schuss von der blauen Linie. Für den Verteidiger war es das vierte Tor in dieser Saison. Bei der Siegsicherung in der 59. Minute durch Matias Maccelli lieferte der Seeländer zudem seinen 20. Assist in dieser Spielzeit.

New Jersey Devils – Anaheim Ducks 3:4

Nico Hischier, 1 Assist / Timo Meier, 1 Tor / Akira Schmid

Für die New Jersey Devils geht derweil die emotionale Achterbahnfahrt weiter, bei der sich Sieg und Niederlage abwechseln. Nach dem Erfolg zuletzt gegen die San Jose Sharks unterlag das Team aus Newark den Anaheim Ducks 3:4. Timo Meier gelang in der 18. Minute der Ausgleich zum 1:1. Für den Herisauer war es das zwölfte Saisontor.

Devils @ Ducks 3/1 | NHL Highlights 2024.Video: YouTube/NHL

Bis zum Ende des zweiten Drittels gerieten die Devils aber 2:4 ins Hintertreffen, worauf Nico Daws im Tor New Jerseys seinen Kasten räumen musste, nachdem er nur zehn Schüsse hatte parieren können. Akira Schmid blieb im dritten Spielabschnitt bei neun Schüssen zwar unbezwungen, konnte die Niederlage seines Teams aber nicht verhindern.

In der 58. Minute konnten die Devils auf ein Tor herankommen, nachdem ihr Walliser Captain Nico Hischier für Tyler Toffoli aufgelegt hatte. Da Jack Hughes drei Sekunden vor dem Ende aber einen Penalty verschoss, blieb ihnen das Comeback aber verwehrt. (sda)

Schweizer NHL-Skorer 2023/24
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
Roman Josi (Nashville Predators): Verteidiger, Vertrag bis 2028, Jahressalär (inkl. Boni): 9,059 Millionen Dollar.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Wer macht diese Logos?!» – so schlecht kennen wir die NHL
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Ohne Fans kein Spiel – die richtige Antwort der Südkurve an ihre Kritiker
Schneeschaufeln statt Singen. Als im Letzigrund die Spielabsage schon beschlossen ist, retten die Fans des FC Zürich den Nachmittag mit ihrem Einsatz.

Die Spieler werden in den Katakomben über den Abbruch informiert. Nur wenige Minuten standen sie am Sonntagnachmittag auf dem Rasen, den man wegen des vielen Schnees nicht mehr sah, da brach der Schiedsrichter die Partie wieder ab.

Zur Story