DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL
New Jersey (mit Hischier, Müller/1 Assist) – Edmonton 2:3nV
Montreal – Minnesota (mit Niederreiter/1 Assist) 0:3
Anaheim (mit Berra) – Vancouver (mit Bärtschi/1 Tor) 4:1

Bärtschi trifft und verliert – Berra feiert Mini-Shutout – Müller mit Assist

10.11.2017, 06:5710.11.2017, 08:24

Sven Bärtschi erzielt bei einer deutlichen Niederlage Vancouvers gegen die Anaheim Ducks den einzigen Treffer seines Teams. Der Treffer ist zugleich der einzige Schuss aufs Tor des Langenthalers.

Bärtschi bringt Vancouver im ersten Drittel in Führung.Video: streamable

Auf der Gegenseite kommt Reto Berra zu einem Teileinsatz für die Ducks. Der Zürcher wird im Schlussabschnitt für den erneut angeschlagenen Ryan Miller eingewechselt und hält alle sechs Schüsse, die auf sein Tor kommen.

Nico Hischier und Mirco Müller verlieren mit New Jersey gegen die Edmonton Oilers nach Verlängerung (2:3). Hischier steht dabei über 20 Minuten auf dem Eis und schiesst zwei Mal auf den gegnerischen Kasten. Skorerpunkte kann sich der Walliser allerdings nicht notieren.

Dafür gelingt Müller ein Assist. Beim zwischenzeitlichen 2:1 für New Jersey spielt er den auslösenden Pass.

Müllers Assist ist im Video nicht zu sehen.Video: streamable
Connor McDavid und Leon Draisaitl entscheiden die Partie in der Verlängerung.Video: streamable

Beim 3:0-Sieg der Minnesota Wild gegen die Montreal Canadiens schiesst Jason Zucker alle drei Tore. Beim 2:0 des Amerikaners, einem Ablenker vor dem Tor, darf sich Nino Niederreiter einen Assist gut schreiben lassen. Der Churer ist es, der den Puck aufs Tor bringt.

Niederreiters Assist im Video.Video: streamable

Die Bilanz der Schweizer

Bild: nhl.com

Das sind die 50 besten Spieler in NHL 18

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Der hässliche Vogel erobert die Bundesliga – nun ist Füllkrug gar ein Kandidat für die WM
Am vergangenen Wochenende traf er beim 5:1 Sieg von Bremen gegen Gladbach doppelt. Dadurch ist Niclas Füllkrug aktuell der erfolgreichste deutsche Stürmer. Mit sieben Treffer führt er zudem die Torschützenliste der Bundesliga an.

Seit dem Rücktritt aus der Nationalmannschaft von Miroslav Klose nach dem WM-Sieg 2014 ist die deutsche Nationalmannschaft auf der Suche nach einem «echten» Stürmer. Zuletzt setzte Hansi Flick auf Timo Werner und Kai Havertz als zentralen Angreifer. Werner traf in diesem Jahr in bislang acht Länderspielen lediglich dreimal. Havertz kommt auf die gleiche Trefferzahl mit einem Spiel weniger als Werner.

Zur Story