DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL
New Jersey (mit Hischier, Müller) – Dallas 3:0
Rangers – Colorado (ohne Andrighetto) 2:3
Philadelphia – Florida (mit Malgin / 1Assist) 6:5 n. P.
Minnesota (mit Niederreiter) – Arizona 2:1
Pittsburgh – Vancouver (mit Bärtschi) 2:3 n. V.
Tampa Bay – Carolina 4:2
Winnipeg – Edmonton 4:5
Vegas – Buffalo 4:1

Malgin mit Assist bei verrückter Aufholjagd – Devils weiterhin makellos

17.10.2018, 06:4917.10.2018, 08:02

Was für ein Spiel in Philadelphia! Die Florida Panthers gehen dank Frank Vatrano und einem Assist von Denis Malgin in Führung. Danach kassieren sie aber drei schnelle Tore, ehe Vatrano mit seinem zweiten Treffer auf 3:2 verkürzt. 

Malgins Assist und Screen bei Vatranos 0:1.
Video: streamable

Danach zieht Phildelphia aber wieder auf 5:2 davon. Die Entscheidung? Mitnichten. Florida kämpft sich nochmals heran, verliert aber am Ende im Penaltyschiessen.

Die New Jersey Devils feiern im vierten Spiel den vierten Sieg. Gegen die Dallas Stars gewinnen Nico Hischier, Mirco Müller und Co. einen 3:0-Heimsieg. Die Treffer für die Devils erzielten Kyle Palmieri, Blake Coleman und Jean-Sébastien Dea.

Palmieri trifft zum 1:0.
Video: streamable

Hischier war in diesem Spiel erneut ohne Glück. Sechs Schüsse, die meisten seines Teams, gab er auf das gegnerische Tor ab, doch keiner fand den Weg über die Linie. Dafür blockierte er in der Schlussphase einen Puck auf der eigenen Torlinie. Müller zeigte erneut ein überzeugendes Spiel im ersten Verteidigungspaar.

Hischiers wichtiger Block.
Video: streamable

Die Vancouver Canucks feiern gegen die Pittsburgh Penguins einen überraschenden Sieg. Brock Boeser schiesst die Kanadier in der Verlängerung zum Sieg. Sven Bärtschi bleibt ohne Skorerpunkte.

Boeser schiesst die Canucks zum Sieg.
Video: streamable

Mit Nino Niederreiter gewinnt ein weiterer im Einsatz stehender Schweizer. Die Minnesota Wild schlagen harmlose Arizona Coyotes mit 2:1. Der Churer kann sich dabei nicht in der Skorerliste eintragen. (abu)

Eric Staal erzielt den entscheidenden Treffer für Minnesota.
Video: streamable

Die Schweizer Skorerliste:

Bild: nhl.com

Schweizer Meilensteine in der NHL

1 / 22
Schweizer Meilensteine in der NHL
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Die McNall-Revolution – wie ein freundlicher Schurke die moderne NHL erfand

Die Kraken aus Seattle werden das 32. Team der NHL sein. Beinahe geht vergessen: Am Anfang der Entwicklung der NHL auf nun 32 Teams, von einer Pleiteliga zu einem brummenden Milliardengeschäft, steht ein Schurke. Eine Reise zurück in die aufregendsten Jahre der neueren NHL-Geschichte, als alles begann.

Die Sonne versinkt ansichtskarten-glutrot im Pazifik. Durch die Luft wabert der Geruch von Räucherstäbchen und sonstigem Kraut. Polizisten dösen träge wie Seehunde in Streifenwagen und überwachen die in den letzten Sonnenstrahlen rollschuhlaufenden, joggenden Menschen. Die Verkaufsstände werden weggeräumt und dicke Eisengitter rasselnd vor die Souvenierläden runtergelassen. Abendstimmung am Venice Beach. Sie kontrastiert mit den Problemen, die Los Angeles bis heute kennzeichnen: Hitze, …

Artikel lesen
Link zum Artikel