Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ladies and Gentlemen: John Daly, wie er barfuss von einer Bierdose abschlägt



Ein Beitrag geteilt von espn (@espn) am

Der amerikanische Golfprofi John Daly ist für vieles bekannt. Für seine langen Abschläge ebenso wie für sein Kettenrauchen, seine Alkohol- und Spielsucht. Kein Wunder, gilt einer mit seinem Lebensstil als Enfant Terrible des Golfsports. Nun hat der zweifache Majors-Sieger zum Gaudi der Fans wieder einmal gezeigt, was er drauf hat. Bunt gekleidet tritt Daly barfuss zum Abschlag, Kippe im Mund, Golfball auf einer Bierbüchse. Natürlich trifft er ihn und als die Dose umkippt, rettet der 51-Jährige wieselflink den kostbaren Gerstensaft, um sich gleich mit einem Schluck zu belohnen. (ram)

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Unvergessen

Young Tom Morris gelingt das erste Hole-in-one in der Geschichte des Golfsports

14. September 1868: Ein junger Schotte trifft beim British Open das Loch in einem Schlag. Nie zuvor wurde ein Hole-in-one eines Golfers aufgezeichnet – aber Young Tom Morris erreichte in seiner Karriere noch viel mehr.

Der Name Tom Morris besitzt in der Golf-Welt besonderen Klang. Kein Wunder: Es gibt ihn gleich doppelt. Vater «Old Tom» und Sohn «Young Tom» Morris hinterliessen tiefe Spuren.

Morris senior gilt als einer der wichtigsten Macher in der Geschichte des Golfsports schlechthin. Der Schotte stand am Ursprung zahlreicher Neuerungen wie Plätzen auch abseits der Küste, modernen Bällen und der Professionalisierung des Greenkeepings. Den Betrieb, in dem er ab 1867 Golfschläger herstellte, gibt es noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel