Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der neue Schwingerkoenig Christian Stucki gruesst die Ehrendamen an der Schlussfeier des Eidgenoessischen Schwing- und Aelplerfests (ESAF) in Zug, am Sonntag, 25. August 2019. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

König Stucki bei seiner Krönung in Zug. Bild: KEYSTONE

So liegt König Stucki im Ranking der besten Schwinger der letzten 30 Jahre

Dank seinem Triumph im Schlussgang über Joel Wicki hat sich Christian Stucki in Zug zum Schwingerkönig gemacht. Es ist das i-Tüpfelchen auf eine ohnehin schon glorreiche Karriere. Wo reiht sich der 34-jährige Stucki mit seinen Erfolgen ein?



Zwar wird im Schwingsport sehr oft die Vergangenheit bemüht. Der Sport lebt auch von der Tradition und vom Pathos. Dennoch bestreitet wohl niemand, dass er sich sehr verändert hat über die Zeit. Deshalb folgt hier kein Ranking der besten Schwinger der Geschichte, sondern eines der letzten 30 Jahre. Es fehlen also Legenden wie Ruedi Hunsperger oder Karl Meli, die vor dieser Zeit im Sägemehl standen.

Pellet Hans-Peter

La marraine, la conseillere nationale Christine Bulliard-Marbach, droite, et le parrain, le lutteur Hans-Peter Pellet, gauche, baptisent le taureau Mazot de Cremo avec une bouteille de lait lors du bapteme du taureau de la Fete federale de lutte suisse et des jeux alpestres Estavayer2016 ce samedi 20 septembre 2014 a Bulle. Le taureau qui sera remis au vainqueur de la prochaine Federale de lutte Suisse Estavayer2016 a ete baptise dans le cadre du Marche-concours. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Bild: KEYSTONE

Laimbacher-Brüder

Stoos, 14. Juni 2015, Schwingen - Stoos Schwinget. Festsieger, Philipp Laimbacher (L, Sattel) Adi Laimbacher (R, Schwyz) (Rolf Eicher/EQ Images)

Philipp (links) und Bruder Adi. Bild: EQ Images

14a Laimbacher Philipp

14b Laimbacher Adi

Bösch Daniel

Innerschweizer Schwinger Daniel Boesch erhaelt den von Feldschloesschen gesponserten Lebendpreis, die Freiberger Stute Allegra. Ehemaliger Eishockeyspieler Mathias Seger (links) und Zuechter ueberreichen den Preis nach dem Eidgenoessischen Schwing- und Aelplerfest 2019 in Zug. (PPR/Feldschloesschen)

Bild: KEYSTONE

Käser Adrian

Stefan Hofmaenner, SRF Kommentator, und Adrian Kaeser, Schwingerkoenig 1989 und SRF Experte, von links, anlaesslich des Produktionsrundgang

Bild: KEYSTONE

Wenger Kilian

ZU DEN SCHWINGERKOENIGEN DER LETZTEN JAHRE AM EIDG. SCHWING- UND AELPLERFEST, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Schwinger Kilian Wenger posiert mit dem eigenoessischen Sieger-Kranz am Eidgenoessischen Schwingfest in Frauenfeld am Sonntag, 22. August 2010. Das Eidgenoessische Schwingfest in Frauenfeld dauert vom 21. bis am 22 . August. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)
Swiss wrestler Kilian Wenger, poses with Bull

Bild: KEYSTONE

Rüfenacht Silvio

Silvio Ruefenacht, Chef Gabentempel, praesentiert ueber 400 Gaben im Gabentempel des

Bild: KEYSTONE

Glarner Matthias

Matthias Glarner, Schwingerkoenig 2016, fotografiert am Donnerstag, 25. Juli 2019, in Hasliberg. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Bild: KEYSTONE

Hasler Eugen «Geni»

Eugen Hasler, Schweizer Rekordschwinger, undatierte Aufnahme um 1990. (KEYSTONE/Str)

Bild: KEYSTONE

Gasser Niklaus

Niklaus Gasser gewinnt am 1. September 1996 in Kilchberg, Kanton Zuerich, das 13. Kilchberger Schwinget. (KEYSTONE/Str)

Bild: KEYSTONE

Grab Martin

ARCHIVBILD, DASS AUCH DIE B-DOPING-PROBE VON MARTIN GRAB POSITIV IST --- Martin Grab verabschiedet sich bei seinen Fans nach seinem letzten Schwinget, am 95. Schwyzer Schwing- und Aelplerfest am Sonntag, 6. Mai 2018, in Sattel. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Bild: KEYSTONE

Sempach Matthias

Interview mit Matthias Sempach, Schwingerkoenig 2013, fotografiert am Montag, 12. August 2019, in Entlebuch. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Bild: KEYSTONE

Sutter Thomas

Thomas Sutter posiert als Schwingerkoenig mit einem jungen Stier, seinem Preis am eidgenoessischen Schwingfest am 14. August 1995 in Chur. (KEYSTONE/Str) ===  ===

Bild: KEYSTONE

Forrer Arnold

Arnold Forrer 1. Gang beim traditionellen Schwing und Aelplerfest auf der Rigi vom Sonntag, 14. Juli 2019. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Bild: KEYSTONE

Stucki Christian

Christian Stucki jubelt nach seinem Sieg im Schlussgang gegen Joel Wicki am Eidgenoessischen Schwing- und Aelplerfest (ESAF) in Zug, am Sonntag, 25. August 2019.  (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Bild: KEYSTONE

Abderhalden Jörg

Schwingerkoenig Joerg Abderhalden, vorne, seine Frau Andrea, hinten, und seine Mutter Rosmarie, links, begruessen am Montag, 27. August 2007, waehrend der Kutschenfahrt zum Bahnhofplatz in Nesslau die anwesenden Gaeste. Zur grossen Siegesfeier versammelten sich Vereine mit ihren Fahnen, die Dorfmusik, die Schwingerkameraden, der Schwingernachwuchs, Politiker und zahlreiche Freunde. (KEYSTONE/Regina Kuehne)

Bild: KEYSTONE

Mehr zum ESAF in Zug

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das ESAF 2019 in Zug in Bildern

Lebendpreis Greth büxt am Eidgenössischen Schwingfest aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Eric Lang 27.08.2019 05:10
    Highlight Highlight Fakt ist, mit dieser physischen Überlegenheit, müsste er viel dominanter sein im Schwingsport.
    Mir sind die guten und vielseitigen Techniker lieber, als die Fleischberge.
  • Maria Cardinale Lopez 26.08.2019 23:44
    Highlight Highlight Die Leistungen aller Schwinger in Ehren und auch wenn ich Abderhalden nicht gerade als meinen Lieblingsmenschen bezeichne, müsste die Rangliste wie folgt lauten.
    1. Abderhalden
    3. Stucki
    4. Forrer
    ...
    • balabala 27.08.2019 13:12
      Highlight Highlight Lustig das Abderhalden Jörg nie besoners beliebt war, gerade während seiner Karriere... Aber wenn man seine Quote Ansieht ist er wirklich in einer eigenen Liga.
      Denke seit seinem Rücktritt ist er auch etwas beliebter geworden, zu Aktivzeiten war er einfach auch sehr verbissen was sicher ein paar Sympathien gekostet hat.
      Er wird morgen zudem erst 40 und ist nun schon seit fast 10 Jahren zurückgetreten...
      Wenn er es gewollt hätte, dann hätte er wohl alle Rekorde brechen können.
  • Fumia Canero 26.08.2019 22:51
    Highlight Highlight All those great swinger kings - good job Sweden!
  • Mélisande 26.08.2019 21:48
    Highlight Highlight Also der Kilian ist aus weiblicher Sicht ganz klar Nummer 1 😁🥰
    • Walter Sobchak 27.08.2019 11:09
      Highlight Highlight Na dann empfehle ich dir mal den Süess Gerry zu googlen ;-)
  • lilie 26.08.2019 21:29
    Highlight Highlight Aus meiner bescheidenen und unerfahrenen Laiensicht ist Christian Stucki schon ein sehr toller Schwingerkönig. Selber schon ungefähr die Ausmasse von einem Muni (und der Muni hoffentlich so sanftmütig wie Stucki).

    Ein netter Böser! Sehr sympathisch! 😊❤
  • Glenn Quagmire 26.08.2019 21:23
    Highlight Highlight Toggenburg, 2 der Top 3 sind aus dem selben Tal.
  • Gummibärenbande 26.08.2019 20:41
    Highlight Highlight Wenn beim Stucki Christian der Schlussgang 2013 drin steht gehört beim Abderhalden Jörg der Schlussgang 2001 gegen den Forrer Arnold.
    • Ralf Meile 26.08.2019 21:14
      Highlight Highlight Stimmt, ist ergänzt. Schwierig, bei Abderhaldens vielen Erfolgen die Übersicht zu behalten …
  • glointhegreat 26.08.2019 20:40
    Highlight Highlight Sehr schön. Eine wertschätzung an die grossartig leistung stuckis. 👍 .... Im gegensatz zum eismeister der nur immer und überall verschwörungen sieht.
  • insider 26.08.2019 20:23
    Highlight Highlight Ist Grab Martin nicht ein überführter Doper?
    Aus meiner Sicht ist er dann aus der Liste zu streichen.
  • geistfrei 26.08.2019 20:18
    Highlight Highlight Grab der Doper. Einfach schade, dass so eine Karriere so enden muss.

Kubaliks grosse Nacht und Zeichen gegen Rassismus – die Highlights des NHL-Playoff-Starts

In der Nacht auf heute haben die erweiterten NHL-Playoffs mit den Qualifikationsrunden begonnen. Ein ehemaliger National-League-Star fiel dabei besonders auf.

Die NHL hat ihre erweiterten Playoffs im Zeichen des Kampfes gegen soziale Ungerechtigkeit und Rassismus begonnen. Matt Dumba von den Minnesota Wild, einer der wenigen dunkelhäutigen Spieler der Liga, kniete während der US-Hymne vor dem Auftaktspiel in Edmonton zwischen den heimischen Oilers sowie den Chicago Blackhawks und hielt dabei eine emotionale Rede. Die ebenfalls dunkelhäutigen Spieler Malcolm Subban von den Blackhawks und Darnell Nurse von den Oilers standen jeweils mit einer Hand …

Artikel lesen
Link zum Artikel