DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: keystone

Ausnahme genehmigt: Novak Djokovic darf ohne Corona-Impfung ans Australian Open

04.01.2022, 12:4004.01.2022, 15:33

Nach langem Hin und Her ist nun offiziell bestätigt: Novak Djokovic nimmt bei den Australian Open 2022 teil. Dies gab der Serbe am Dienstag auf Instagram bekannt. Djokovic schreibt, er habe eine Sondergenehmigung erhalten, weshalb er am Dienstag nach Melbourne reisen darf.

Damit ist auch klar, dass die Weltnummer 1 nicht oder zumindest nicht vollständig geimpft ist. Djokovic hatte davor lange Zeit nichts über seinen Impfstatus sagen wollen.

Grundsätzlich ist es auch allen Profis vorgeschrieben, für eine Einreise nach Australien vollständig geimpft zu sein. Ansonsten ist eine medizinische Ausnahme nötig – eine solche hat Djokovic nach einer «gründlichen Prüfung durch zwei unabhängige Panels aus medizinischen Experten» bekommen, wie die Organisatoren der Australian Open in einem Statement verlauten liessen.

Mögliche Kriterien für eine solche Ausnahme sind etwa schwere Erkrankungen, bevorstehende Operationen, akute Nebenwirkungen nach einer vorherigen Impfung oder psychische Störungen. Den genauen Grund für die Ausnahme bei Djokovic nannten weder die Organisatoren noch der Serbe selbst.

Bei den Australian Open wird der Serbe um seinen 21. Major-Titel kämpfen, womit er alleiniger Rekordhalter wäre. Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres hat der 34-Jährige in seiner Karriere schon neun Mal gewinnen können. (dab)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Grand-Slam-Titel von Novak Djokovic

1 / 22
Alle Grand-Slam-Titel von Novak Djokovic
quelle: keystone / alberto pezzali
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Fan bekommt Tennisschläger von Djokovic geschenkt. Seine Reaktion ist zum Niederknien.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

FCB-Boss David Degen beruhigt die Fans: «Wenn Arthur Cabral geht, sind wir gerüstet»

Beim FC Basel ist im Wintertransferfenster schon einiges passiert: Afimico Pululu (Greuther Fürth), Edon Zhegrova (Lille), Jordi Quintilla (St.Gallen) und Eray Cömert (Valencia) verlassen den einstigen Serienmeister. Mit dem deutschen U21-Nationalspieler Noah Katterbach (Köln), Emmanuel Essiam (Berekum Chelsea) und der Rückkehr von Innenverteidiger-Talent Albian Hajdari (Juventus) will der FCB diese Abgänge auffangen.

Zur Story