Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nadal verliert Wimbledon-Epos gegen Muller: «Weiss nicht, ob ich hier nochmals antrete»

What a game! Rafael Nadals Traum vom dritten Wimbledon-Triumph nach 2008 und 2010 platzt im Achtelfinal. Der French-Open-Champion scheitert in fünf Sätzen am Luxemburger Gilles Muller. Die Reaktionen.



4.48 Stunden dauerte der Fünfsatz-Krimi – und am Schluss blieb bei Nadal nur die Enttäuschung. Vor allem in den ersten beiden Sätzen bekundete Nadal viel Mühe mit dem Linkshänder-Aufschlag des 34-jährigen Veteranen. Und nachdem der Spanier in den Sätzen ausgeglichen hatte, behielt Gilles Muller am Ende die Nerven. Nach gut vierdreiviertel Stunden gelang der Nummer 26 der Welt mit dem fünften Matchball das entscheidende Break zum 6:3, 6:4, 3:6, 4:6, 15:13-Sieg.

abspielen

Das sagt Rafa zum Spiel.  Video: streamable

Nach dem Match stellte sich ein bitter enttäuschter Nadal den Medien. «Es war nicht mein bester Match. Ich habe in den zwei ersten Sätzen zu viele Fehler gemacht. So kann man nicht gewinnen gegen einen solchen Gegner», sagte der Spanier.

Nach dem Spiel liess Nadal offen, ob er auch nächstes Jahr wieder in Wimbledon spielen werde. «Das werden wir sehen», sagte er in einem Interview mit «BBC.»

abspielen

Video: streamable

Muller hingegen konnte sein Glück kaum fassen: «Das ist wohl mein grösster Sieg der Karriere». Der episch lange Match hat aber auch beim Luxemburger Spuren hinterlassen. Wie er sich denn fühle, fragte der Reporter: «Einfach müde», sagte Muller und strahlte über das ganze Gesicht.

Autsch! 

Es war wohl wirklich nicht Nadals Tag. Bereits vor dem Spiel kriegte er eins auf den Deckel  Im Kabinengang wärmte er sich mit einem Hüpfer auf und prallte dabei mit dem Kopf an den Türrahmen.

(amü/sda)

Das könnte dich auch interessieren

Die besten Bilder von Wimbledon 2017

Das könnte dich auch interessieren:

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gulasch 12.07.2017 01:27
    Highlight Highlight Please Rafa, come again!
  • CyanLama 11.07.2017 07:53
    Highlight Highlight Gilles Muller hat wohl seinen Sieg gegen Andy Roddick bei den US Open vergessen, als er ihn als Titelverteidiger in der ersten Rund bezwang.

    Aber sicher ein großartiger Erfolg :)
    • kupus@kombajn 11.07.2017 09:54
      Highlight Highlight Nadal aus einem Grand Slam-Turnier zu werfen, erachte ich auch als den grösseren Erfolg, als Roddick aus einem Grand Slam-Turnier zu werfen.
    • Gelöschter Benutzer 11.07.2017 10:59
      Highlight Highlight Bin nicht ganz deiner Meinung, kupus. 2005 trat Roddick in Flushing Meadows mit einer 25-3 Bilanz an (ab Queens mit Siegen in London und Washington + Wimbledon- und Cincinnatifinale).
      Er war am US Open der, den es zu schlagen galt. Nadal war sicher Mitfavorit, aber nicht DER Topshot.
  • kupus@kombajn 11.07.2017 07:46
    Highlight Highlight Schade! Ich hatte auf ein episches Finale Federer-Nadal gehofft; mit dem besseren Ende für FedEx natürlich. Aber einem Underdog mag ich es immer gönnen, wenn er einen grossen raushaut (so lange der Grosse nicht RF ist).
  • Schneider Alex 11.07.2017 06:40
    Highlight Highlight Wenn man beim Return 5 Meter hinter der Grundlinie steht, erwischt man halt den Service nach Aussen nicht. Müsste eigentlich auch Nadal einleuchten!
    • Yippie 11.07.2017 08:45
      Highlight Highlight Der Heinz Günthardt wurde ja gestern fast wahnsinnig aufgrund seiner Position beim Return :)
    • retofit 11.07.2017 08:59
      Highlight Highlight Womit wir bei DEM Thema sind...ich fragte mich schon während der Uebertragung, ob es wirklich zwei "Fachleute" bei SF braucht, denen die letzten zwei Stunden des Matches beinahe nichts anderes mehr zum Spiel einfällt!
    • samy4me 11.07.2017 10:34
      Highlight Highlight Willst Du wirklich das mit ABSTAND beste Kommentatoren-Duo im Schweizer TV (Im Tennis vermutlich weltweit) abschaffen?!

Federer gibt sich vor den ATP Finals angriffig: «Bin total motiviert und hungrig»

Roger Federer steigt am Sonntag gegen Dominic Thiem in seine 17. ATP Finals. Hochmotiviert und körperlich topfit wie er zwei Tage vor dem Start in London zufrieden feststellte.

Nach dem überzeugenden Turniersieg an den Swiss Indoors gönnte sich Roger Federer eine kurze Pause. Kaum einer kennt seinen Körper so gut wie der mittlerweile 38-jährige Basler. Deshalb stimmt es optimistisch, wenn er erklärt, er habe körperlich keinerlei Probleme und fühle sich «total motiviert und hungrig». Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel