Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wawrinka schlägt den aufmüpfigen Youngster Fritz nach Extrarunde



Schicke uns deinen Input
Tobias Wüst
Wawrinka im Interview
«Ich habe bereits erwartet, dass ich nicht ein bestes Tennis spielen werde», bilanziert Stan nach dem Match. Es sei auch noch zu früh um zu sagen, wie weit es diesmal reiche. «Mit Del Potro kommt jetzt wieder ein richtiger schwerer Gegner.»
7:6 6:1 6:7 6:4 - Match - Stan Wawrinka
Ein Vorhand-Knaller auf die Grundlinie beendet dieses Match! Nach einer kurzen Extra-Runde im dritten Satz kann Wawrinka hier den Sack doch noch zu machen. Der Schweizer ist seinem Ruf einmal mehr gerecht geworden: Mässiger Start im ersten, fantastischer Zwischensprint im zweiten Satz, dann wieder Mühe und sogar der Satzverlust im Tiebreak, dann Doppelbreak-Führung im vierten Umgang, dann ein Gegenbreak und am Ende doch noch durch.
40:15 - Matchball
Traumhafte, wie er hier Fritz aus dem Feld drängt und dann souverän am Netz abschliesst.
30:15
Dann plötzlich ein Abflieger auf der Vorhandseite.
30:0
Schöne Aufschlag-Vorhand-Kombination. Fritz sieht kein Land mehr.
15:0
Nun kann Stan zum Match aufschlagen, und startet gut: Fritz' Vorhand segelt weit ins Aus.
7:6 6:1 6:7 5:4 - Game - Taylor Fritz
Fritz kann erneut verkürzen, nachdem Wawrinka diese Vorhand doch etwas gar leger ins Netz chipt.
Vorteil Fritz
Wawrinka drückt auf den Matchball und verfehlt die Seitenlinie.
Deuce
Eigentlich ein guter Aufschlag, die anschliessende Vorhand versemmelt Fritz dann fahrlässig.
40:30
Bei diesem Aufschlag kann der Romand nichts machen.
30:30
Wawrinka ist zurück. Zum Glück. Und hoffentlich hat das auf und ab jetzt ein Ende.
30:15
Da hat Fritz Glück, das dieser Return ins Aus segelt.
15:15
Und lässt wieder eine Unachtsamkeit folgen.
15:0
Fritz eröffnet mit einem Aufschlag-Winner.
7:6 6:1 6:7 5:3 - Game - Stan Wawrinka
Puh, nochmals die Kurve gekriegt. Ein Game fehlt.
40:15
Zu viel Druck von Wawrinka – er versucht, Fritz regelrecht abzuschiessen. Es funktioniert.
30:15
Und endlich, endlich kommt wieder mal der erste Aufschlag!
15:15
Yes! Ein Ganz wichtiger Punkt. Auf die Grundlinie gezirkelt, diese Rückhand.
0:15
Was ist nur los? Jetzt beginnt auch Stan noch zu hadern.
7:6 6:1 6:7 4:3 - Game - Taylor Fritz
Mit dem Aufschlag macht Fritz den Sack zu und bestätigt sein Break.
40:30
... gefolgt vom Fehler mit der Rückhand.
40:15
Punkt mit dem Aufschlag, ...
30:15
Fritz scheint jetzt plötzlich Morgenluft zu schnuppern.
15:15
Gopffritz Stutz! Was für eine Vorhand cross des Amerikaners.
0:15
Das ist dann eher wieder Stan-like.
7:6 6:1 6:7 4:2 - Break - Taylor Fritz
Und da ist doch tatsächlich das Break! Wawrinka wankt! Ein Break bleibt, doch wenn er so weiterspielt ...
30:40 - Breakball
Der erste mit dem Aufschlag abgewehrt.
15:40 - Breakball
Ohoh! Ein Rahmenball bei Stan bringt Fritz die ersten Breakbälle in diesem Satz.
15:30
Dieser Ball landet dafür genau auf der Linie, schwierig zu nehmen für Stan.
15:15
Fritz kommt ihm mit einem Vorhand-Fehler (erneut im lockeren Grundlinien-Duell) entgegen.
0:15
Ein Rückhand-Fehler des Schweizers zum Auftakt.
7:6 6:1 6:7 4:1 - Game - Taylor Fritz
Fritz bäumt sich noch einmal auf und verhindert hier zumindest die Zu-Null-Niederlage.
Britain Wimbledon Tennis
Vorteil Fritz
Toller Slice-Aufschlag zum Ass.
Deuce
Und das kennen wir auch: Ein einfacher Fehler im Grundlinienduell.
Vorteil Fritz
Und für einmal wieder ein satter Aufschlag des Amerikaners.
Deuce
Wawrinka drückt auf das Break, verfehlt allerdings das Feld.
Vorteil Wawrinka - Breakball
Etwas Glück bei diesem Schlag für den Schweizer.
Deuce
Wieder ein Fehler, wieder Deuce.
Vorteil Fritz
Eine Knaller-Vorhand und Fritz hat den ersten Spielball in diesem Satz.
Deuce
Mit dem Aufschlag wehrt er auch den zweiten Breakball ab.
30:40 - Breakball
Fritz kämpft, und wie! Wie eine Gummiwand bringt der Ami alles zurück – am Ende patzt Stan am Netz.
15:40 - Breakball
Fritz sieht keine Bälle mehr, und das bei eigenem Aufschlag!
15: 30
Wawrinka will das Ding jetzt schnellstmöglich nach Hause schaukeln.
15:15
Ein Punkt mit dem Aufschlag.
0:15
Es sieht wie ein einfacher Fehler von Fritz aus – doch Wawrinkas Slice bleibt auch verflixt tief.
7:6 6:1 6:7 4:0 - Game - Stan Wawrinka
Das ist fast schon arrogant vom Schweizer: Er legt die Filzkugel mit viel Gefühl gegen den Lauf von Fritz ins Feld
40:15
Fritz Rückhand-Return ist und bleibt eine Schwäche.
30:15
Weltklasse von Stan! Diesmal passt der Angriffsball, der Volley anschliessend sowieso.
15:15
Schön, wie der Romand da ans Netz vorgeht. Noch schöner sein Volley.
0:15
Wawrinka visiert das Feldeck an – und scheitert.
7:6 6:1 6:7 3:0 - Break - Stan Wawrinka
Ist das die Vorentscheidung? Erneut geht Fritz viel zu offensiv ans Netz und patzt.
30:40 - Breakball
Clever gespielt von Wawrinka, Fritz kann die Rückhand nicht mehr übers Netz schaufeln.
30:30
Diesmal setzt der Amerikaner die Vorhand auf die Linie.
15:30
Und wie: Ein klasse Return auf die Grundlinie. Fritz hadert.
15:15
Sobald Stan im Spiel drin ist, hat er die Oberhand.
15:0
Wawrinka versucht den meterhohen Lob, verfehlt das Feld aber knapp.
7:6 6:1 6:7 2:0 - Game - Stan Wawrinka
Jawoll, mit einem starken Aufschlag bestätigt Stan das Break.
40:15
Achtung, ein Doppelfehler! Den kann man wegstecken.
40:0
Sen! Satio! Nell! Das ist der Wawrinka aus Durchgang 2. Komplette Kontrolle.
30:0
Sogleich beginnt Fritz wieder zu hadern. Stan hat ihn genau da, wo er ihn haben will.
15:0
Wawrinka ist zurück: Die müde Gestalt aus dem dritten Durchgang hat er scheinbar auf der Bank gelassen.
7:6 6:1 6:7 1:0 - Break - Stan Wawrinka
Yes! Wawrinka gelingt mit einem starken Return das frühe Break. Und fragt sich jetzt wohl: Wieso nicht ein Game früher? :(
0:40 - Breakball
Und jetzt komme ich: C'mon!
0:30
Nach einem weiteren Fehler von Fritz kommt auch gleich das «C'mon» von Stan.
0:15
Immerhin, ein guter Start in den vierten Satz. Das kann er jetzt gebrauchen.
7:6 6:1 6:7 - Satz - Taylor Fritz
Und dann ist es passiert: Der Youngster verkürzt nach Sätzen, Wawrinka muss (mindestens) in die Ehrenrunde.
2:6 - Satzball
Einer ist abgewehrt.
1:6 - Satzball
Ein Ass bringt Fritz fünf Satzbälle.
1:5
Unglaublich, Wawrinka scheint völlig von der Rolle! Diese Rückhand segelt meilenweit ins Aus. Von wegen Durchmarsch!
1:4
Was ist los beim Schweizer? Erneut einen Punkt billig verschenkt – zwei Minibreaks für Fritz.
1:3
Er tut dies mit einem bärenstarken Aufschlag durch die Mitte.
0:3
Zügiges 3:0 für Fritz – jetzt muss Wawrinka aufdrehen!
0:2
Bei eigenem Aufschlag gibt sich Fritz derweil keine Blösse.
0:1
Nein! Wawrinka verfehlt bei eigenem Aufschlag die Seitenlinie! Geht er da zuviel Risiko ein?
7:6 6:1 6:6 - Game - Taylor Fritz
Wawrinka wartet etwas zu lang auf den Fehler des Amerikaners; seine Rückhand bleibt an der Netzkante hängen.
40:30
Uh, Glück für Fritz! Dieser Return des Romands segelt Millimeter hinter die Grundlinie.
30:30
Ein vergleichsweise leichter Fehler des Amerikaners.
30:15
Viel Kraft in diesen Schlägen von Stan, am Ende bleibt Fritz im Netz hängen.
30:0
Fritz schlägt weiter bestechend auf.
15:0
Der Auftakt zur Mission «letztes Break» misslingt, Stans Rückhand segelt knapp ins Aus.
7:6 6:1 6:5 - Game - Stan Wawrinka
Wie schnell ging das denn? Wenn er auch im Tiebreak so aufschlagen kann, ist dieser Satz und damit das Match gelaufen.
40:0
Noch einer. Fritz sieht bei Aufschlag Wawrinka kein Land.
30:0
Ein Punkt mit dem Aufschlag.
15:0
Und so, meine Damen und Herren, unterbricht man ein Momentum. Magistrale Vorhand.
7:6 6:1 5:5 - Game - Taylor Fritz
Der erneute Game-Ausgleich ist Tatsache! Fritz' Aufschlag hat wieder zu alter Stärke (und Konstanz!) zurückgefunden.
Vorteil Fritz
Fritz beisst sich fest! Schön, wie er hier vorgeht und dann am Netz abschliesst. Noch ist hier nichts gegessen.
Deuce
Doch auch für den Ami hat alles Schöne einmal ein Ende, hier mit einem Fehler.
40:30
Noch einmal kann Stan nur ungenügend retournieren. Schade. Doch der Breakball wäre nicht dringelegen, Fritz serviert zu stark.
30:30
Noch ein starker Aufschlag und der Ami ist wieder da.
15:30
Äusserst wichtiges Ass für Fritz.
0:30
Und dann diese Vorhand cross genau auf die Linie!
0:15
Wow! Da beweist Stan ein feines Händchen am Netz und schaufelt den Ball mit Gefühl übers Netz.
7:6 6:1 5:4 - Game - Stan Wawrinka
Ein Game zu Null für den Schweizer – so wollen wir das sehen!
40:0
Schwacher Volley des Schweizers am Netz, Fritz kann ihn überloben – doch sein Ball segelt hinter die Grundlinie.
30:0
Diesmal ein Punkt mit dem Aufschlag. Wir nähern uns dem Tiebreak mit grossen Schritten.
15:0
Zwei Angriffsschläge und Stan hat den Punkt im Sack.
7:6 6:1 4:4 - Game - Taylor Fritz
Der Aufschlag bewahrt Fritz vor Schlimmerem. Abgesehen von Satz 2 spielt der Amerikaner hier weiter munter mit.
40:30
Wieder gibt Fritz einen Punkt unbedrängt weg.
40:15
Fritz ist wieder am Drücker, Stan muss sich strecken, doch vergebens.
30:15
Da geht der Schweizer im richtigen Moment ins Feld hinein und markiert den Punkt mit der Vorhand.
30:0
Ein Kracher-Service durch die Mitte bringt dem Ami den nächsten Punkt.
15:0
Einen schwierigen Volley souverän ins Eck gespielt – Fritz lässt wieder einmal seine Klasse aufblitzen.
7:6 6:1 4:3 - Game - Stan Wawrinka
Mit einem Ass (mit dem ersten Aufschlag) holt sich Stan die erneute Führung. Theoretisch fehlen noch zwei Games zum Einzug in die nächste Runde (und zu meinem Ausflug in die Badi ...)
40:30
Erneut reicht der Zweite bei Stan.
30:30
Wichtig! Auch mit dem Zweiten fabriziert Stan einen Aufschlag-Winner. Genau das unterscheidet eben die Top-Spieler von den Durchschnittsspielern.
15:30
Oppala! Diesen Punkt hat Wawrinka eigentlich schon gewonnen, geht selbstbewusst ans Netz – und wird passiert.
15:15
Mit der Rückhand dagegen weniger. Zumindest in diesem Satz.
15:0
Mit dem Aufschlag punktet sich's immer leicht.
7:6 6:1 3:3 - Game - Taylor Fritz
Fritz hält. Hoffen wir, dass Stan gegen Ende dieses Satzes noch einmal aufdrehen kann.
Vorteil Fritz
Zeigen sich da auch bei Stan die ersten Müdigkeitserscheinungen?
Deuce
Der Erste kommt zum rechten Zeitpunkt für Fritz.
Vorteil Wawrinka - Breakball
Yes! Fritz muss über den Zweiten, Stan greift an – und erwischt den Jüngling.
Deuce
Ups! Fritz hat diesen Punkt eigentlich schon gewonnen, sein Volley landet aber knapp hinter der Grundlinie.
40:30
Und wie! Eine Vorhand hoch genommen und ins Eck gepfeffert.
40:15
Wawrinka gibt noch einmal Gas.
40:0
Ein Aufschlag-Winner für den Amerikaner. Müssen wir wieder übers Tiebreak?
30:0
Diesen Ball retourniert Stan auf den Knien – und verfehlt das Feld.
15:0
Ein längerer Ballwechsel, der an Fritz geht: Eher eine Seltenheit.
7:6 6:1 3:2 - Game - Stan Wawrinka
Und so sieht das aus, wenn Wawrinka auf tutti geht: Fantastisch! Fritz ist bereits auf dem Weg zu seiner Bank.
40:0
Fritz geht mit seiner Vorhand erneut auf tutti. Vergebens.
30:0
Diesmal drängt Stan sein Gegenüber in die Defensive und provoziert den Fehler.
15:0
Wawrinka steht weit hinten, Fritz versucht den Stoppball – und bleibt im Netz hängen.
7:6 6:1 2:2 - Game - Taylor Fritz
Auf seine Aufschläge kann sich der Ami mittlerweile wieder verlassen.
40:30
Wow! Was für ein Winkel bei dieser Rückhand. Und Fritz zieht nur noch die Schultern hoch: «Was soll ich machen?»
40:15
Return-Fehler beim Schweizer.
30:15
Also wenn dieser Lob auch noch im Feld gelandet wäre, ich wäre als Fritz wohl nach Hause gegangen ...
15:15
Da kann Fritz wiederum nichts mehr machen. Wawrinka einfach zu gut.
15:0
Ein Ass durch die Mitte für den Youngster. Das gibt Mut.
7:6 6:1 2:1 - Game - Stan Wawrinka
Mit dem Aufschlag macht Stan hier den Sack zu.
40:30
Power-Vorhand longline. Fritz kann nur noch hinterherschauen.
30:30
Noch ein Fehler. Kurzes Zwischentief (auf hohem Niveau) des Romands.
30:15
Fast schon in Vergessenheit geraten: Die Fehler-Statistik Wawrinkas. Sie bekommt Zulauf.
30:0
Wunderbar ausgespielt und mit dem Stoppball abgeschlossen. Wawrinka kann sich jetzt fast alles erlauben.
15:0
Ein Zweiter wie ein Erster, auf die Linie gezirkelt. Fritz bleibt chancenlos.
7:6 6:1 1:1 - Game - Taylor Fritz
Gerade noch so kann Fritz das erneute frühe Break verhindern.
Vorteil Fritz
Tolle Kombination des US-Amerikaners. Er versucht, sich mit allem gegen die Niederlage zu stemmen.
Deuce
Stan bleibt auf Kurs.
Vorteil Fritz
Wawrinka verkackt den Return auf Fritz' Zweiten – und lässt ein lautes «Ahhhh» hören.
Deuce
Beinahe wäre hier Fritz am Netz mit diesem Traum-Cross von Wawrinka passiert worden. Das Netz rettet den Ami.
30:40 - Breakball
Und das ist bereits der nächste Breakball für den Romand.
30:30
Was er allerdings auch immer häufiger kann: Seinen Paradeschlag verschlagen.
30:15
Er kann also doch noch mit dem Aufschlag punkten.
15:15
Langer Aufschlag, dann aus dem Handgelenk abgeschlossen. Schön anzusehen.
0:15
Fritz' Bälle bleiben mittlerweile reihenweise zu kurz, die Unbeschwertheit aus dem ersten Satz ist weg.
7:6 6:1 1:0 - Game - Stan Wawrinka
Fritz sucht sein Glück am Netz – vergebens. Erst macht er noch Anstalten, die Challenge zu nehmen, doch Wawrinka – ganz fairer Sportsman – winkt ab.
40:15
Gopffritz Stutz! Das ist der Amerikaner eigentlich voll im Ballwechsel drin – und aus dem Nichts folgt dieser unnötige Fehler.
30:15
Beeindruckende Variabilität weiterhin bei Stans Aufschlägen.
15:15
Fritz' Return bleibt im Netz hängen.
0:15
Auch im dritten Umgang geht Stan sofort auf Winner. Knapp daneben.
7:6 6:1 - Satz - Stan Wawrinka
Das dritte Break bringt ihm diesen Satz! Mittlerweile hat Stan hier alles unter Kontrolle, Fritz läuft nur noch hinterher.
15:40 - Satzball
Stan ist on fire!
15:30
Auch das Hawk-eye nützt Fritz nichts. Immerhin: Lachen kann der Youngster noch.
15:15
Seine Parade-Vorhand blitzt für einmal wieder auf.
0:15
Fritz sieht derweil gar kein Land mehr – und wird auch von den einfachsten Rückhand-Schlägen passiert.
7:6 5:1 - Game - Stan Wawrinka
C'mon! Komplette Kontrolle mittlerweile für Stan, ein Game fehlt für den zweiten Satz.
40:15
Lehrbuchmässig in die Defensive gedrängt, am Netz mit vollem Risiko abgeschlossen.
30:15
Zu euphorisch diesmal.
30:0
Das ist natürlich jetzt Selbstvertrauen pur beim zweimaligen Grand-Slam-Sieger. Auf den Aufschlag folgt der Vorhand-Winner.
15:0
Aufschlag-Winner!
7:6 4:1 - Break - Stan Wawrinka
Wow! Einfach nur wow! Ein Break zu null. Abgeschlossen mit dieser Kracher-Vorhand aus der Rückhand-Ecke. Das gefällt!
0:40 - Breakball
Und wie er schnuppert! Fritz derweil regt sich über diesen billigen Fehler auf. Verständlich.
0:30
Stan schnuppert am Doppelbreak!
0:15
Sagenhafter Return des Schweizers! Pfff ... von wegen Baisse.
7:6 3:1 - Game - Stan Wawrinka
Mit dem nächsten Netzkanten-Glück holt sich Stan dieses Game.
40:15
Und dann packt er wieder diese Traum-Vorhand cross aus.
30:15
Doch auch daraus scheint Stan als Sieger hervorzugehen.
15:15
Beide Spieler derzeit mit einem kleinen qualitativen Durchhänger.
0:15
Erst muss er über den Zweiten, dann segelt sein Return auch noch hinter die Grundlinie. Jetzt nicht nachlassen, Stan!
7:6 2:1 - Game - Taylor Fritz
Schade! Schön, wie Fritz diese Rückhand am Netz noch ausgräbt. Das Doppelbreak für Stan ist futscht.
Vorteil Fritz
Der Gewinner dieses Games wird aber sowas von Auftrieb erhalten.
Deuce
Fritz rackert, stöhnt, kämpft – und setzt die Filzkugel neben das Feld.
Vorteil Fritz
Ein längerer Ballwechsel, wir warten alle auf Fritz' Fehler – und plötzlich segelt Stans Slice ins Netz. Schade.
Deuce
Für einmal kommt Fritz' erster Aufschlag wieder wie gewünscht.
Vorteil Wawrinka - Breakball
Weiterhin Verlass ist derweil auf Fritz' Geschenke.
Deuce!
Nein! Diese Vorhand hatte fast Fritz'sche Züge. Viel zu ungestüm und wild.
30:40 - Breakball
Zu kurz der Aufschlag von Fritz, zu gut der Return von Wawrinka. Der nächste Breakball ist Tatsache!
30:30
Geschenke verteilt aber weiterhin nur Fritz. Diese Vorhand segelt fast schon auf die Zuschauerränge.
30:15
Noch ein Fehler beim Schweizer.
15:15
Fritz antwortet mit noch mehr Druck, prescht ans Netz vor – und provoziert Wawrinkas Fehler.
0:15
Wieder macht Stan gleich zu Beginn mächtig Druck.
7:6 2:0 - Game - Stan Wawrinka
Das Break ist bestätigt! Erneut mit dem Aufschlag.
40:15
Für einmal verfehlt Wawrinka die Linie. Bei diesem Spielstand ist das verkraftbar.
40:0
Glück mit der Netzkante für Stan! Und Fritz' Selbstvertrauen wohl weiter im Keller. Uns soll's recht sein.
30:0
Fritz bringt jetzt gar nichts mehr zurück. Scheint nach diesem Schock etwas aus dem Konzept.
15:0
Gleich mit dem Kracher nach aussen nachgedoppelt.
7:6 1:0 - Break - Stan Wawrinka
Frech! Einfach nur reingespielt von Wawrinka. Klassisches «Lass den Gegner den Fehler machen». Fritz tut ihm den Gefallen.
30:40 - Breakball
Volley-Fehler am Netz. Provoziert von Stan! C'mon, das frühe Break wäre so wichtig. Und geil!
30:30
Da will Fritz einmal mehr zu viel mit seinem Paradeschlag, der Vorhand. Und verfehlt das Feld um Meilen.
30:15
Noch ein Winner mit dem Aufschlag.
15:15
Nein. Dieser Aufschlag sitzt massgeschneidert.
0:15
Fehler von Fritz. Hadert er noch?
7:6 - Satz - Stan Wawrinka
Das ist einfach zu gut! Wawrinka holt sich den ersten Durchgang! Für ihn, den Langsam-Starter, extrem wichtig. Profitiert hat er dabei allerdings auch von einem kurzen Nervenflattern bei Youngster Fritz.
6:4 - Satzball
Den ersten souverän abgewehrt des Youngsters.
6:3 - Satzball
Wieder flattern die Nerven bei Fritz! Da verkackt er gar seinen Paradeschlag. Wir haben drei Satzbälle!
5:3
Aufschlag-Winner! Toller Kick nach aussen auf die Rückhand. Wawrinka weiter auf Kurs.
4:3
Mit einem Kracher-Ass durch die Mitte verkürzt der Amerikaner.
4:2
Das ist das Minibreak! Aus der Defensive heraus ein solcher Angriffsschlag. Weltklasse!
3:2
Mit einem «Hawk-eye-geprüften» Ass geht Stan wieder in Führung.
2:2
Der Aufschlag kann's zwar nicht richten, die anschliessenden zwei Angriffsbälle schon.
1:2
Gleich noch einmal. Wawrinka kann nur noch hinterherschauen.
1:1
Doch auch Fritz gibt sich keine Blösse und haut Wawrinka den Service um die Ohren.
1:0
Wichtig! Stan geht ans Netz und markiert den wichtigen Punkt bei eigenem Aufschlag.
6:6 - Game - Taylor Fritz
Vier starke Punkte des jungen Mannes nach 0:30. Wir sind im Tiebreak.
40:30
Der Schweizer geht auf tutti. Das hätte Breakball geben können. So ist's ein Spielball.
30:30
Aufschlag-Vorhand-Kombination. Wawrinka ist chancenlos.
15:30
Wow! Trotz engem Spielstand hämmert Fritz diese Vorhand ins gegnerische Feld, als ob es kein Morgen gäbe.
0:30
Es scheint fast so: Auch diese Vorhand hätte er normalerweise reingespielt. C'mon Stan!
0:15
Ein Rahmenball-Abflieger beim Jungspund. Spürt er den Druck in dieser entscheidenden Phase?
Verhaltener Start des Schweizers

Derzeit liefert Wawrinka noch nicht allzu viele Argumente dagegen. Doch, Marathon-Stan ist ja bekanntlich kein Schnellstarter. Wir bleiben optimistisch.
6:5 - Game - Stan Wawrinka
Mit einem starken Zweiten, gefolgt von der Vorhand Cross, kann Stan wieder vorlegen.
40:15
Wieder geht Fritz auf Winner, diesmal mit der Rückhand. Er verfehlt die Linie knapp.
30:15
Nach diesem langen Ballwechsel scheint Fritz etwas die Kraft ausgegangen zu sein. Sein Slice bleibt motivationslos im Netz hängen.
15:15
Ein ganz wichtiger Fehler des Amerikaners. Aus Sicht des Schweizers.
0:15
Bitter! Ein äusserst glücklicher Return von Fritz – irgendwie mit dem Rahmen hinters Netz gelegt.
5:5 - Game - Taylor Fritz
Mit einem satten Service gleicht Fritz in Games wieder aus.
40:15
Jetzt doch mal ein Fehler des Youngsters.
40:0
Wawrinka sieht bei Aufschlag Fritz weiterhin kein Land.
30:0
Starke Rückhand von Fritz; und gut antizipiert im Anschluss. Taktisch hervorragendes Rasentennis bislang.
15:0
Wawrinkas Return segelt knapp hinter die Grundlinie. Entsprechend entrüstet sein Ausruf.
5:4 - Game - Stan Wawrinka
Mit dem Aufschlag wendet Stan die erste knifflige Situation ab.
Vorteil Wawrinka
Wawrinka in seinem Element! So wollen wir das sehen!
Deuce
Abgewehrt! Allerdings mit etwas Glück, Fritz' Return landet hauchdünn hinter der Grundlinie.
30:40 - Breakball
Und da ist doch tatsächlich der erste Breakball für den Amerikaner! Wir brauchen einen Ersten!
30:30
Noch immer scheint das Feintuning auf der Rückhand nicht zu stimmen bei Wawrinka. Und plötzlich steht's 30:30.
30:15
Für einmal eine schöne Angriffskombination des Schweizers.
15:15
In den Ballwechsels hat Stan allerdings nicht immer die (zumindest von mir gewünschte) Oberhand.
15:0
Bumm! Ein Geschoss von einem Aufschlag, Fritz ist chancenlos.
4:4 - Game - Taylor Fritz
Taylor Fritz hält. Mit gütiger Mithilfe Wawrinkas.
40:30
Wawrinkas Ball tropft auf die Linie, zur Überraschung des Amis.
40:15
Ein Kracher-Service folgt hier auf den nächsten. Vor allem auch die Zweiten sind beim Amerikaner extrem gefährlich.
30:15
Schwierig zu nehmen, dieser Aufschlag auf den Körper.
15:15
Doch Stan tut es ihm gleich. Schade.
0:15
Mission Break: Der Auftakt ist gelungen. Fritz bleibt im Netz hängen.
4:3 - Game - Stan Wawrinka
Und jetzt ist das Game doch noch Tatsache. Mit einem schönen Zweiten macht Stan den Sack zu.
40:30
Gleich noch ein Fehler des Schweizers hinterher. War auch ein starker Return des Amis.
40:15
Fritz bleibt hartnäckig, retourniert alles und wartet auf Stans Fehler. Dieser kommt.
40:0
Sensationell, wie er Fritz in diesem Ballwechsel mehr und mehr in die Defensive drängt und am Netz perfekt abschliesst.
30:0
Bei eigenem Aufschlag tritt der Schweizer derweil weiter bestechend auf.
3:3 - Game - Taylor Fritz
Und dann geht der Punkt doch etwas billig weg. Vielleicht ist diese Einschätzung auch meiner Wawrinka-Brille geschuldet ... c'mon, Stan!
40:30
Der erste Doppelfehler der Partie! Von wegen makellos, Stan ist dran!
40:15
Für einmal eine ungenügende Vorhand von Fritz.
40:0
Aufschlag-Winner für den Amerikaner. Beide bleibenbei ihren Service-Games weiterhin makellos.
30:0
Frecher Lob des Youngsters. Stan kommt zwar noch dran, doch Fritz schliesst am Netz gnadenlos ab.
15:0
Wieder visiert Stan mit seiner Rückhand die Longline-Ecke an. Er verfehlt sie hauchdünn.
3:2 - Game - Stan Wawrinka
Wunderbarer Zweiter des Romands mit viel Kick nach aussen.
40:0
Fritz geht ans Netz, verpatzt den Volley allerdings ziemlich arg.
30:0
Eine Ungenauigkeit bei Fritz.
15:0
Diese punktgenaue Rückhand von Wawrinka hätte nicht einmal ein Djokovic mehr geholt. Wobei ...
2:2 - Game - Taylor Fritz
Wawrinkas Lob landet hinter der Grundlinie.
40:15
Fritz ist definitiv in dieser Partie angekommen, streut jetzt auch mal einen Netzangriff ein.
30:15
Der Aufschlag sitzt offensichtlich bei Fritz.
15:15
Mit einer schönen Aufschlag-Vorhand-Kombination bügelt der Ami den Fehlstart wieder aus.
0:15
Glück für Stan bei dieser Rückhand: Die Filzkugel touchiert die Netzkante, Fritz ist irritiert und begeht den Fehler.
2:1 - Game - Stan Wawrinka
Awww, das ist sie endlich <3! Die wohl schönste Rückhand auf der Tour. Stan schliesst ab nach Mass.
40:15
Bei diesem Kracher ist Fritz chancenlos.
30:15
Diesmal kommt der Jüngling zu spät.
15:15
Wieder versucht's der Romand durch die Mitte, diesmal ist Fritz zur Stelle. Wawrinka will ihn gleich wieder aus dem Feld drängen, doch seine Vorhand landet hauchdünn neben der Linie.
15:0
Ein Kracher von Stan durch die Mitte.
1:1 - Game - Taylor Fritz
Und das ist genau Fritz' Spiel! Toller Aufschlag, gefolgt vom Vorhand-Winner.
40:15
Eine scheinbar leichte Vorhand, die Stan hier verschlägt.
30:15
Wawrinkas Return bleibt im Netz hängen.
15:15
Beide messen das Feld grosszügig aus. Diesmal verschätzt sich Fritz.
15:0
Wawrinka versucht ein erstes Mal, mit seiner gefürchteten Rückhand-Longline auf Winner zu gehen. Die Feinabstimmung hat allerdings noch Luft nach oben.
1:0 - Game - Stan Wawrinka
Ein Abflieger beim US-Amerikaner beschert Wawrinka doch noch das erste Game.
40:30
Erneut gelingt Fritz der Return, erneut segelt Stans Return hinter die Grundlinie.
40:15
Ein Fussfehler zwingt Stan zum zweiten Aufschlag. Diesen zwingt ihn zum ersten Ballwechsel. Und in diesem zwingt ihn Fritz zum Fehler.
40:0
Und dasselbe Prozedere nochmals. Dieser Auftakt gefällt.
30:0
Auf den Aufschlag folgt die präzise Vorhand.
15:0
... und legt gleich mit einem Aufschlag-Winner durch die Mitte los.
Teilsieg für den Schweizer - Erster Aufschlag des Spiels - Stan Wawrinka
Wawrinka darf aufschlagen ...
Die Gladiatoren sind eingelaufen - Vor dem Spiel
Das Warm-Up hat begonnen, in wenigen Minuten geht's los!
Sadikovic muss gegen die Weltnummer 1 ran - Vor dem Spiel
In wenigen Minuten erwarten wir die beiden Kontrahenten auf dem Court 1. Ihren Platz bereits betreten hat Amra Sadikovic. Die Schweizerin mazedonischer Herkunft bekommt gleich bei ihrem ersten Wimbledon-Auftritt einen Gewaltsbrocken vorgesetzt: Auf dem Centre Court trifft die 27-Jährige auf die Weltnummer 1 und Titelverteidigerin Serena Williams.
TENNIS
Der verlobte, aufstrebende Fritz - Vor dem Spiel
Wawrinkas heutiger Gegner, Taylor Fritz, gilt als die grosses Zukunftshoffnung Amerikas. Noch wartet der heuer jüngste Teilnehmer im Feld zwar noch auf einen Sieg an einem Grand-Slam-Turnier, doch lange wird es wohl nicht mehr dauern. Stan bezeichnet den Emporkömmling als «jungen, aggressiven Spieler, der sich auf Rasen wohlfühlt». Übrigens: Trotz seiner Jugend wird Fritz noch in diesem Jahr seine Jugendliebe heiraten:
Wawrinkas Rasen-Doktor - Vor dem Spiel
Wawrinka und der Rasen: Bislang definitiv noch keine Liebesgeschichte. Um in Wimbledon (endlich) auch einmal ein Wörtchen mitreden zu können, engagierte der Romand kurzerhand den früheren Wimbledon-Sieger und Rasen-Spezialisten Robert Krajicek. Stan ist sich sicher: «Richard kann mir viel beibringen».
BRITAIN TENNISKrajicek (links) mit Wawrinka beim Training auf dem heiligen Wimbledon-Rasen.
Wawrinka gegen den Jungstar - Vor dem Spiel
Stan Wawrinka muss nach dem frühen Aus in seinem einzigen Rasen-Vorbereitungsturnier in Wimbledon schon in der Startrunde gegen einen heimtückischen Aussenseiter ran. Der 18-jährige Taylor Fritz (ATP 65) gilt als grosses Talent. Dies spürte vor wenigen Wochen auch Roger Federer, welcher gegen den amerikanischen Teenie in seinem zweiten Spiel nach der Verletzung in Stuttgart über drei Sätze (6:4, 5:7, 6:4) musste. Wawrinka traf bisher noch nie auf den Mann aus Kalifornien, der auf Rasen in dieser Saison eine Bilanz von 1:3 ausweist. Die beiden duellieren sich ab 14 Uhr auf dem Court Number 1. Wir tickern live!

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Unvergessen

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

20. September 2009: Roger Federer sichert der Schweiz im Davis Cup gegen Italiens Potito Starace den Liga-Erhalt und feiert danach ausgelassen im Festzelt. Dabei tritt Erstaunliches zu Tage: Der Tennis-Maestro kann singen – und zwar ganz gut.

Das Schweizer Davis-Cup-Team trifft am Wochenende vom 18. bis 20. September in Genua auf Italien. Gegen die Südeuropäer geht es für die Schweizer im Abstiegs-Playoff mal wieder um den Verbleib in der Weltgruppe.

Die ersten beiden Einzelpartien können Stan Wawrinka und Roger Federer locker in drei Sätzen für sich entscheiden. Im Doppel vom Samstag wird das Duo Marco Chiudinelli/Wawrinka von Simone Bolelli und Potito Starace jedoch regelrecht vom Platz gefegt.

Die Entscheidung muss also am Sonntag …

Artikel lesen
Link zum Artikel