Sport
Tennis

Coco Gauff im US-Open-Final, Partie wegen Klimaaktivisten unterbrochen

Coco Gauff, of the United States, celebrates her win against Karolina Muchova, of the Czech Republic, during the women's singles semifinals of the U.S. Open tennis championships, Thursday, Sept.  ...
Bild: keystone

Coco Gauff im US-Open-Final, Partie wegen Klimaaktivisten unterbrochen

08.09.2023, 07:4408.09.2023, 09:21
Mehr «Sport»

Gauff siegt gegen Muchova in umkämpfter Partie

Die Amerikanerin Coco Gauff (WTA 6) gewinnt am US Open den Halbfinal gegen die Tschechin Karolina Muchova (WTA 10) und steht zum zweiten Mal nach 2022 in einem Grand-Slam-Final. Die erst 19-Jährige setzte sich gegen ihre achte Jahre ältere Kontrahentin 6:4, 7:5 durch und liess sich auch von einer rund 50-minütigen Unterbrechung nicht von ihrem Weg abbringen. Mehrere Umweltaktivisten hatten das Spiel mit Rufen gestört, einer von ihnen hatte sich auf der Tribüne festgeklebt. Nach mehr als zwei Stunden verwandelte die Amerikanerin ihren sechsten Matchball.

Am Samstag hat Gauff die Möglichkeit, ihren ersten Grand-Slam-Titel zu holen, nachdem sie im vergangenen Jahr im Final des French Open gegen Iga Swiatek in zwei Sätzen verlor. Auf die Weltnummer 1 aus Polen wird sie in New York nicht treffen - Swiatek verabschiedete sich bereits in den Achtelfinals aus dem Turnier. Entweder kommt es zum rein amerikanischen Duell mit Madison Keys (WTA 17) oder Gauff trifft auf die Belarussin Aryna Sabalenka (WTA 2), die nach dem Turnier zur Nummer 1 im Frauentennis aufsteigen wird.

Sabalenka zieht in den Final ein

Im Final trifft Gauff auf die Belarussin Aryna Sabalenka. Die Weltnummer 2, die nach dem US Open Swiatek an der Spitze des Frauentennis ablösen wird, setzte sich gegen Madison Keys (WTA 17) 0:6, 7:6 (7:1), 7:6 (10:5) durch und verhinderte so einen rein amerikanischen Final.

Sabalenka, für die in den letzten beiden Jahren in New York jeweils im Halbfinal Endstation war, zeigte sich nach einem kapitalen Fehlstart nervenstark und nahm Keys im zweiten Satz beim Stand von 4:5 den Aufschlag ab, als ihre Kontrahentin zum Matchgewinn aufschlug. In den beiden Tiebreaks zeigte die 25-Jährige ihre ganze Klasse und liess der Amerikanerin nicht den Hauch einer Chance.Sabalenka greift am Samstag nach ihrem zweiten Grand-Slam-Titel, nachdem sie dieses Jahr bereits das Australien Open für sich entscheiden konnte. (kat/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder des US Open 2023
1 / 36
Die besten Bilder des US Open 2023
Carlos Alcaraz hat keine Freude daran, dass er gerade einen Fehler gemacht hat.
quelle: keystone / justin lane
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Novak Djokovic spielte im Vorfeld ans US Open mit diesen ungewöhnlichen «Rackets»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Nachtragendes China – wegen Messi dürfen Bayern, PSG und Co. nicht mehr dort spielen

Es sollte ein riesiger Event werden: Zehntausende Fussballfans in Hongkong freuten sich darauf, Lionel Messi zu begrüssen. Der prägende Fussballer der letzten Jahre sollte in der Sonderverwaltungszone im Süden Chinas ein Testspiel mit Inter Miami bestreiten. Doch der Argentinier kam bei der Partie im Februar nicht zum Einsatz, eine Muskelverletzung machte ihm angeblich zu schaffen.

Zur Story