DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cleveland Browns feiern ersten Sieg seit 635 Tagen – für die Fans gibt's Freibier

21.09.2018, 09:1823.11.2018, 13:42

Die chronisch erfolglosen Cleveland Browns haben in der NFL ihren ersten Sieg seit 635 Tagen gefeiert. Nach 19 Niederlagen in Serie gewann das Team gegen die New York Jets mit 21:17. Zuletzt hatte es für die Browns-Fans am 24. Dezember 2016 etwas zu feiern gegeben. Nur zehn der Spieler, die den zuvor letzten Sieg für Cleveland gefeiert hatten, stehen noch im Kader der Browns.

Mann des Spiels war Jung-Quarterback Baker Mayfield. Der Nummer-1-Draft dieses Jahres ersetzte am Ende des zweiten Viertels beim Stand von 0:14 die Nummer 1 Tyrod Taylor, der mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in die Kabine musste, und führte die Browns mit 201 Passing Yards zum erlösenden Sieg.

Die Höhepunkte:

«Ich habe einfach auf meinen Moment gewartet», erklärte Mayfield nach dem historischen Erfolg und versprach: «Das war erst der Anfang. Es bleibt nicht der einzige Sieg, den wir zusammen feiern werden.» 

Ob es sogar für die erste Playoff-Teilnahme seit 2002 reichen wird? Das ist den Fans momentan egal. Erstmal heisst es, das rare Erfolgserlebnis gebührend zu feiern. Und zwar mit Freibier. Zahlreiche Bars in der Stadt hielten ihr Versprechen und schenkten nach dem Spiel gratis aus.

Die Polizei nahm es mit Humor: «Wir haben gewonnen!!! – Moment ... oh Gott. Die Sache mit dem Freibier. Okay, Cleveland, bleibt ruhig. Auf geht's, Browns!!!», hiess es auf Twitter.

Auf Social Media war nach dem Ende der Partie die Hölle los. NBA-Champ LeBron gehörte zu den ersten Gratulanten:

(pre)

Die 13 geilsten NFL-Stadien

1 / 16
Die 14 geilsten NFL-Stadien
quelle: b584098538z.1 / jacob langston
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zuerst das Dessert, dann die Suppe – die Essgewohnheiten von Lewandowski, Ronaldo & Co.

Die richtige Ernährung gehört heutzutage zum Sport wie das tägliche Training. Profis wie Robert Lewandowski, Cristiano Ronaldo oder Tom Brady machen aus ihren täglichen Essroutinen und der Pflege ihres Körpers eine halbe Wissenschaft. Doch es gab und gibt auch Sportler, die sich nicht ganz so vorbildlich ernähren.

Der polnische Torjäger vom FC Bayern hat ein besonderes Geheimnis für seinen Erfolg. Lewandowski pflegt seinen Körper nicht nur durch harte Arbeit, sondern achtet auch penibel darauf, was er isst. So verzichtet der 32-Jährige komplett auf Fast Food oder frittierte Lebensmittel. Auch Gluten, Laktose, Weizenmehl und Kuhmilch stehen beim Stürmer nicht auf dem Speiseplan.

Eine Gewohnheit des Weltfussballers sorgt besonders für Staunen. Er isst nämlich zuerst das Dessert, dann die Vorspeise und zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel