Hochnebel
DE | FR
13
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
US-Sports

Totale Verkrampfung: NFL-StarTua Tagovailoa mit Kopfverletzung im Spital

Der Moment, als Tagovailoa (in grün) mit dem Kopf auf den Boden prallte.
Der Moment, als Tagovailoa (in grün) mit dem Kopf auf den Boden prallte.Bild: keystone

Nach Tackle total verkrampft – NFL-Quarterback Tagovailoa mit Kopfverletzung im Spital

Schon in der letzten Partie am Sonntag taumelte Tua Tagovailoa nach einem Zusammenprall übers Spielfeld. Nun verletzte sich der Quarterback der Miami Dolphins bei der 15:27-Niederlage gegen die Cincinnati Bengals erneut am Kopf.
30.09.2022, 11:0107.10.2022, 07:59

Tua Tagovailoa musste im Spiel gegen die Cincinnati Bengals nach einem harten Tackle im zweiten Viertel mit einer Verletzung an Kopf und Nacken ins Spital gebracht werden.

Der Dolphins-Quarterback war gestern Abend nach einem harten Tackle mit dem Kopf auf den Boden geprallt. Daraufhin musste der grosse Hoffnungsträger der «Fins» etwa zehn Minuten behandelt werden. Nach dem Aufprall verkrampften die Finger Tagovailoas. Er wurde anschliessend mit einer Trage vom Feld und später ins Spital gebracht.

Dolphins-Coach Mike McDaniel sprach nach dem Spiel von einem «Schreckmoment»: «Alle seine Mannschaftskameraden und ich waren sehr besorgt. Es war mir von Anfang an klar, dass er eine Gehirnerschütterung hatte. Er fragte nach mir, und als ich ihn sah, konnte ich einfach sagen, dass er nicht mehr derselbe Typ war, den ich zu sehen gewohnt bin.»

Die Miami Dolphins gaben allerdings bald Entwarnung und teilten via Twitter mit: «Tagovailoa ist bei Bewusstsein und hat Bewegungen in all seinen Extremitäten.» Später konnte der Quarterback gar mit seiner Mannschaft zurück nach Florida reisen.

Bereits am Sonntag musste der NFL-Star im Spiel gegen die Buffalo Bills aufgrund eines Tacklings das Spielfeld verlassen. Er kehrte allerdings wieder zurück, was viele Experten scharf kritisierten. Denn Tagovailoa konnte sich im weiteren Spielverlauf kaum mehr auf den eigenen Beinen halten.

Der Umgang mit Kopfverletzungen steht in der NFL schon längere Zeit unter Beobachtung. Unter anderem auch, da viele Ex-Profis mit schweren Gehirnschäden zu kämpfen haben. (mom)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Nummer-1-Draft in der NFL seit 2000

1 / 24
Die Nummer-1-Draft in der NFL seit 2000
quelle: keystone / john raoux
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Tödlichster Hurrikan von Florida» – Sturm «Ian» hinterlässt Verwüstung

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
curiosity_killed_the_cat
30.09.2022 11:32registriert Februar 2019
Concussion Protocol my ass. Der hätte schon am letzten Sonntag nicht mehr spielen dürfen.
760
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pat the Rat (das Original)
30.09.2022 16:05registriert Februar 2017
Tua hätte schon beim letzten Spiel nicht mehr eingesetzt werden dürfen. Da haben die Funktionäre der NFL komplett versagt, leider.
210
Melden
Zum Kommentar
13
Danke für diesen wilden Ritt – jetzt steckt Ronaldo in den Chlaus-Sack!
Die Schweiz steht an der WM in Katar in den Achtelfinals. Sie übersteht die Gruppenphase gegen schwierige Gegner nach einem 3:2-Sieg über Serbien. Nun warten Cristiano Ronaldo und Portugal.

Was für ein nervenaufreibender Abend! Die Schweiz legt gegen Serbien los, wie die Feuerwehr und könnte schon nach 20 Sekunden in Führung gehen.

Zur Story