UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Noch 62 Mal schlafen, liebe «Top Gear»-Fans! Das Release-Datum von «The Grand Tour» ist da! 



Am Freitag, dem 18. November, ist es so weit. Dann startet der lang ersehnte Nachfolger von «Top Gear». Dann starten Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May mit ihrer «Grand Tour». Dies wurde gestern auf ihrem YouTube-Kanal kommuniziert. Das Programm wird zu Beginn exklusiv für Amazon-Prime-Abonnenten zugänglich sein.

Jede Woche soll eine weitere Folge hinzukommen. Die erste Staffel soll zwölf Episoden umfassen, Stars wie Matt Damon und Charlize Theron sind angemeldet. Das Moderatorentrio hat für mindestens drei Staffeln unterschrieben.

Aufgezeichnet werden die Sendungen in einem riesigen Zelt, mit dem die drei Engländer um die Welt reisen. Eben, «The Grand Tour». Einen ersten Vorgeschmack liefern Twitter-Bilder der Moderatoren. Wir sind dann einmal gespannt ...

Autos, Autos – einfach nur fette Karren (am Genfer Automobil-Salon)

Mehr zu Jeremy Clarkson und Co.

Die 10 besten und schlechtesten Autos der letzten Jahre (nach Jeremy Clarkson)

Link zum Artikel

Chris Evans schmeisst wegen mieser Quote bei «Top Gear» hin

Link zum Artikel

Was macht eigentlich Jeremy Clarkson? Er rettet vier Menschen auf offener See

Link zum Artikel

Es ist offiziell: Jeremy Clarkson plant neue Show

Link zum Artikel

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mnemonic 16.09.2016 19:39
    Highlight Highlight Sorry Leute; Autos sind einfach bloss LAAAAAAANgweilig!!!
    • Lukas Röllin 17.09.2016 08:17
      Highlight Highlight Wer nicht schnallt dass es bei Top Gear/TGT gar nicht um Autos geht, ist laaaaaaangweilig.
    • Tiny Rick 17.09.2016 10:06
      Highlight Highlight @lukas: nicht 'nur' um auto. Ein bisschen um autos geht es schon. @mnemonic: du hast top gear wohl nie wirklich gesehen?
    • MikoGee 17.09.2016 16:36
      Highlight Highlight Als ob es in der Sendung um Autos gehen würde xD
  • w'ever 16.09.2016 18:43
    Highlight Highlight war nicht gerade chris harris mit seinem youtube kanal mit dem laFerrari, 918 und dem P1 auf genau der gleichen rennstrecke?
    aber eigentlich egal. die drei jungs und ihr GT machen es eh besser. and now back to the studio
  • Triumvir 16.09.2016 17:25
    Highlight Highlight Oh, die beste news heute! I can't hardly wait👍😃😆
    • flugsteig 16.09.2016 20:38
      Highlight Highlight *Can*

      Trotzdem ganz deiner Meinung. 😉😊
  • Statler 16.09.2016 16:48
    Highlight Highlight "What could possibly go wrong?" Mmd! 😂😂😂
  • Pasch 16.09.2016 16:23
    Highlight Highlight Woooohoooo her damit!
  • Ignorans 16.09.2016 15:50
    Highlight Highlight Endlich!
  • m_stone 16.09.2016 15:41
    Highlight Highlight Die spinnen die Briten, in einem Zelt! Kanns kaum erwarten :D

14 Serien, auf die du wegen Corona (um einiges) länger warten musst

Es gehört sicher nicht zu den grössten Problemen, die die Coronapandemie verursacht hat. Dennoch: Wegen des Virus mussten auch die Serienproduktionen weltweit mehr oder weniger gestoppt werden. Damit verzögern sich neue Staffeln und heiss erwartete Serienstarts um Wochen oder gar Monate. Wir haben einige der beliebtesten Titel aufgelistet.

Eigentlich hätte die 3. Staffel im Frühling erscheinen sollen. Die Produktion befand sich bereits in der Nachbearbeitung, als Corona die Arbeiten praktisch …

Artikel lesen
Link zum Artikel