Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Teenie bricht den Weltrekord im Kopf-Durchsetzen

Der 16-jährige Taekwondo-Champion Kerim Ahmetspahic hat in nur 35 Sekunden mit seinem Kopf ganze 111 Bausteine zerbrochen und so einen neuen Weltrekord aufgestellt.



Play Icon

Passend zum Thema: Ninja-Style zwischen den Trümmern von Gaza

watson-Video-Eigenproduktionen machen dich glücklich!

Das Berner Sprayer-Grosi hat es wieder getan

Link to Article

Wenn Superhelden gemeinsame Ferien planen, eskaliert schon mal der Gruppenchat 

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

«Wi vill verdiensch?» – watson-Boss Thiriet im knallharten #Zukunftstag-Interview

Link to Article

Wir haben das neue Internet-Phänomen ausprobiert

Link to Article

Käse, Brot und abgestürzte Rinder – diese 2 Städter verbringen den Sommer auf der Alp

Link to Article

Wenn ein Cheerleader das kann, können wir das auch ;)

Link to Article

Mit diesen Tricks ist dein Montag so viel besser

Link to Article

Der «Wein doch!» Supercut – darüber hat sich die watson-Redaktion 2017 beschwert

Link to Article

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

Link to Article

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ex-Militärkommandant Praljak starb in Den Haag durch Zyankali

Der bosnisch-kroatische Ex-Militärkommandant Slobodan Praljak ist durch das Gift Zyankali gestorben. Wie die niederländische Staatsanwaltschaft am Freitagabend mitteilte, starb Praljak an Herzversagen, ausgelöst durch Zyankali.

Praljak hatte am Mittwoch während einer Urteilsbestätigung durch das UNO-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien aus einer kleinen Flasche getrunken und war wenig später gestorben.

«Die vorläufigen Ergebnisse des toxikologischen Tests zeigten, dass Herr Praljak eine …

Artikel lesen
Link to Article