Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Maurice scheint von Melvins Schlagfertigkeit überfordert zu sein. bild: watson

Zukunftstag

«Wi vill verdiensch?» – watson-Boss Thiriet im knallharten #Zukunftstag-Interview

malvin



Multitalent Malvin löchert unseren Chef mit «seinen» Fragen! Es wurde selbstverständlich kein File in der Redaktion rumgeschickt, in das die Mitarbeiter ihre Fragen eintragen konnten.

Und das ist dabei rausgekommen:

abspielen

Video: watson/Nico Franzoni, laurent äberli, maurice thiriet

«Isch mir egal, was die andere Chinder dörfed»

abspielen

Video: watson

Rich Kids of Instagram: Reiche Kinder protzen mit dem Reichtum der Eltern

Das könnte dich auch interessieren:

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

53
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
53Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • RozaxD 12.11.2017 14:02
    Highlight Highlight Hahaha der Kleine ganz verschüchtert "mhm".

    Yeah Basler💪🏽
  • Spooky 10.11.2017 18:47
    Highlight Highlight Die sind ja voll von Intelligenz und Humor, die Leute von Watson! Darum werde ich ab sofort nur noch intelligente und lustige Kommentare schreiben. Grosses Ehrenwort !!!
    😃😊😋
    • dickmo 10.11.2017 21:11
      Highlight Highlight 😘
  • dracului 10.11.2017 08:33
    Highlight Highlight Bei der One million-Frage hätte ich schon relexartige eine Elevatorspeech aus dem Rückemark erwartet. z.B. Aufkauf der 20min-Redaktion und vom Rest 9 Ferraris kaufen. Ein Comicbuch mit den Watson-Stars, die Leute einen Monat schreiben lassen, was sie wollen - ohne auf Werbeeinnahmen schauen zu müssen, der ganzen Belegschaft einen Motovationsurlaub in der Karibik verpassen etc.
    • DerDude 10.11.2017 14:07
      Highlight Highlight Die 20-Minuten Redaktion muss nicht gekauft werden, die machen auch so schon alles brav nach :-D Gehirnwäsche: check! Mehr braucht es nicht für die Weltherrschaft.
  • prestige 10.11.2017 07:20
    Highlight Highlight Seht sympa, guter PR Move und dabei noch eine neue Kategorie ins Leben gerufen. Job well done, nehme an. Nico und Loro sind nun noch unentbehrlicher geworden 🤘
  • DerDude 10.11.2017 07:16
    Highlight Highlight Ein neues Video Format ist geboren: „Malvin fragt“ 😄👍😍
  • PhiLem 09.11.2017 23:44
    Highlight Highlight Scheint ein gutes Betriebsklima zu sein bei euch in der Redaktion 😄
    Falls noch ein Lektor oder Schreiber gesucht wird, ich bewerbe mich gerne.
    Bei den Löhnen..... 😂😂😂
  • Luca Brasi 09.11.2017 22:17
    Highlight Highlight Mir gefällt die autoritäre Hand mit der Don Thiriet seine Crew führt.
    Spesen auf Kosten des Capos? Ist das anständig? Ist das respektvoll?

    😜
  • Bea Thönen 09.11.2017 20:59
    Highlight Highlight Der ist ja nett der ex-basler! Mehr loris und nico videos. Viel mehr, bitte lieber maurice.
  • ch2mesro 09.11.2017 20:09
    Highlight Highlight WELTHERRSCHAFT
    Benutzer Bild
  • Süffu 09.11.2017 20:04
    Highlight Highlight Besser als Wein doch! Sollte zum wöchentlichen Format werden!
  • Mss.Fork 09.11.2017 19:37
    Highlight Highlight Wieso trinked ihr do so viel?
    Musch dir vorstelle, de journalismus bruef isch wie i de schuel...
  • CH-Wallace 09.11.2017 18:31
    Highlight Highlight Ich hoffe das mit “sie werdet eh wili keis video meh mache” isch en gag gsii
    • dickmo 09.11.2017 19:45
      Highlight Highlight Null!
    • dickmo 09.11.2017 21:15
      Highlight Highlight Ich überlegs.
  • The oder ich 09.11.2017 18:24
    Highlight Highlight ⬅️

    MT braucht keinen Wein für ein Weindoch
    Benutzer Bildabspielen
    • Red4 *Miss Vanjie* 09.11.2017 18:50
      Highlight Highlight Ja also bei solch hohen Spesen würde ich auch so dreinschauen :D
      Benutzer Bild
  • FrancesB 09.11.2017 18:17
    Highlight Highlight Schade das keine Kamera auf Loro und Nico gerichtet war, wär bestimmt lustig zu sehen wie die sich amüsieren.
  • ch2mesro 09.11.2017 17:44
    Highlight Highlight überwachen & bestrafen! ab sofort mein neues führungscredo 👊🏻
    • The oder ich 09.11.2017 18:47
      Highlight Highlight Gibt es noch ein Anderes?

      Frage für einen Freund
      Benutzer Bildabspielen
    • ch2mesro 09.11.2017 22:23
      Highlight Highlight @the oder ich, ja;
      ich bin hart aber ungerecht!
  • Gringoooo 09.11.2017 17:44
    Highlight Highlight Sympathische Dialäkt ;) au wenn s CH langsam kli kratzig wird.
  • Red4 *Miss Vanjie* 09.11.2017 17:27
    Highlight Highlight Hahaha also der kleine darf gern öfters Fragen von anderen an die Mitarbeiter stellen :D super Video
  • Besserwisser 09.11.2017 17:26
    Highlight Highlight Da ich kein Journalist bin, aber es mich trotzdem interessiert. Gemäss Herrn Thiriets Aussage lässt sich sein Lohn recherchieren. Mich würde interessieren: In welchem "Heftli" lässt sich das nachlesen?
    • dickmo 09.11.2017 22:58
      Highlight Highlight Das Heftli heisst "Schweizer Journalist". Dort steht die Zahl drin. Aber sie ist übertrieben.
  • Hierundjetzt 09.11.2017 17:17
    Highlight Highlight "redet si au schwizerdütsch?"

    ich hab trääääänen gelacht!

    Tolles Interview! Gut gemacht Marvin. Schade das die zwei VJ ab jetzt und für ewig +1 Strafaufgaben machen müssen. Aber es hat sich gelohnt!
  • Ratson 2.0 09.11.2017 16:18
    Highlight Highlight Aso er wär ja de perfekt Kandidat für's Wein doch, oder gspür das nur ich?
    • TanookiStormtrooper 09.11.2017 17:33
      Highlight Highlight Ich glaube der Mo hat Angst, dass das seine "Autorität" untergräbt. Aber ja, es wäre sicher saumässig lustig! Thema: Die Spesenritter!
    • Karl Müller 09.11.2017 18:10
      Highlight Highlight Doch schon, aber das gäbe Ärger mit dem Jugendschutz ...
  • SomeoneElse 09.11.2017 16:16
    Highlight Highlight Er sollte mehr vor die Kamera... dann wüsste er dass er vor der Kamera nicht ständig auf den Tisch hauen soll. Dass kann er dann anschliessend machen, wenn er mit euch das Hühnchen rupft ;-)
  • Thomas F*cking Shelby 09.11.2017 16:10
    Highlight Highlight 😂 top!
  • dr. flöckli 09.11.2017 16:09
    Highlight Highlight Hahaha super Interview😂👏 zeigt, dass die zwei "Spesenritter" tatsächlich unentbehrlich geworden sind. Nur der nette Bub hat mir etwas Leid getan, der wirklich für fiiese Machtspiele instrumentalisiert worden ist:)
    Ps: wenn der Chef schon seinen Lohn öffentlich Preis geben muss, wollen wir auch Loros & Nicos Spesenabrechnungen sehen! EN DÉTAIL!
    • Laurent 09.11.2017 16:18
      Highlight Highlight So einen grossen Bildschirm gibt es glaubs nicht... Sori :(
    • Jürg Müller 09.11.2017 17:00
      Highlight Highlight Laurent, ich habe zwei Bildschirme, Deine Ausrede gilt nicht! Los, posten! 😜

      btw: Ich bin fast ein bisschen neidisch auf Euer Betriebsklima.
  • Bufzgi 09.11.2017 15:52
    Highlight Highlight Der arme Junge, hatte keine Ahnung, was da eigentlich abgeht xD
    aber doch ein sehr witziger Einblick in euren Alltag :P
  • Bart-Olomäus 09.11.2017 15:44
    Highlight Highlight Aha :D 165.000 Pro Jahr ... :D

    Na dann ! :p hätte jetzt nicht eine ehrliche Antwort erwartet.

    Sehr lustiges Interview ! :)
    hatte einige Lacher.

    • Sir Jonathan Ive 09.11.2017 16:15
      Highlight Highlight Finde ich aber gut.

      In unserer Kultur sollten wir offener über Geld und vor allem Löhne sprechen.
      Das würde einige Probleme lösen.
    • Capodituttiicapi 09.11.2017 20:30
      Highlight Highlight Weiss jemand wie hoch der Medianlohn in der Schweiz ist?
    • Hierundjetzt 09.11.2017 23:11
      Highlight Highlight Um die 5‘000.- wenn ich mich jetzt nicht ganz stark irre
    Weitere Antworten anzeigen
  • #tschanforpresident 09.11.2017 15:31
    Highlight Highlight Wo ist es denn? Wurde das Video zensiert?
    • Yannik Tschan 09.11.2017 15:43
      Highlight Highlight Das Video findest du oben im Artikel verlinkt unter "Und das ist dabei rausgekommen".
    • #tschanforpresident 09.11.2017 15:45
      Highlight Highlight dass du mir so wenig zutraust :(
      Benutzer Bild
    • Yannik Tschan 09.11.2017 16:01
      Highlight Highlight Ach sicher traue ich dir das zu, aber... bei mir funktionierts :)

      Ich schaue es mir kurz an, damit ihr hier auche alle erfahrt, wie viel Maurice verdient #mo4weindoch
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen

Von Dittistùùbe bis Fazeneetli: Kennst du diese 16 Basler Kult-Begriffe?

Dies ist keine Wertung eines sonderbaren Dialekts, sondern die Würdigung dessen und gleichzeitig ein Beitrag zur interkantonalen Verständigung. Wir präsentieren euch eindrückliche Ausdrücke des Basel-Städter-Dialekts.

Nicht alle dieser Begriffe und Ausdrücke mögen im zeitgenössischen, aktiven Stadt-Basler Sprachgebrauch sein, zumal sie teils eher alte Begriffe sind. Doch gerade darin ist der Charme zu finden, der einem ein Schmunzeln in die Mundwinkel zaubert. Rate mit, wenn wir dir einige der kultigsten Begriffe des Stadt-Basler Dialekts präsentieren:

Na, wie viele Begriffe davon hast du verstanden? Die schriftliche Auflösung findest du hier:

Welche Begriffe haben wir vergessen? Liebe Basler, zeigt was ihr …

Artikel lesen
Link zum Artikel