Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Unsere Lieblingskanadierin (yes, ich nenne mich selber «Lieblingskanadierin») spioniert schamlos ihre Schweizer Kollegen beim Zmittagessen aus.



abspielen

Umfrage

Du so?

  • Abstimmen

8,915

  • En Guete!52%
  • Einen Guten!2%
  • Bon appetit!2%
  • ISS ENDLICH MAL!6%
  • Bernie Sanders.11%
  • E Guete!27%

Weitere Kommentare von Emily:

«Schweiz, Schätzli, wollen wir mal?» – eine kanadische Liebeserklärung

Link zum Artikel

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Link zum Artikel

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

Link zum Artikel

«Rush hour? Schweizer Staus sind sehr niedlich!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Endlich sagt mal jemand, wie's ist: Waschen in der Schweiz ist sch*****

Link zum Artikel

5 unbestreitbare Gründe, wieso Poutine besser ist als Fondue 

Link zum Artikel

Liebe Schweiz, ich checke deine Begrüssungs-Rituale auch nach 5 Jahren noch nicht

Link zum Artikel

Wenn eine Kanadierin versucht, Jassen zu lernen ... ¯\_(ツ)_/¯ 

Link zum Artikel

«Schweizer essen Salat anders als Kanadier?» Ja, das tut ihr!

Link zum Artikel

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Link zum Artikel

Die Feiertage in 10 Punkten: Der ultimative Kanada-Schweiz-Vergleich 🤜💥🤛 

Link zum Artikel

Ich habe genau 6 Probleme mit dem Schweizer Zahlensystem – und ich hab's echt versucht!

Link zum Artikel

Weshalb die WM in der Schweiz viel besser ist als in Kanada

Link zum Artikel

WAS?! In der Schweiz darf ich also ÜBERALL Bier trinken??????

Link zum Artikel

Wieso die Schweiz der beste Ort ist, die Zombie-Apokalypse zu überleben

Link zum Artikel

Der Kampf um No Billag – Ja, so was gibt's in Kanada auch 

Link zum Artikel

«Danke Kirchenglocken, ich wollte eh nicht schlafen!»

Link zum Artikel

«D'oh!» – So leidet eine Kanadierin, wenn sie deutsche Übersetzungen von US-Filmen hört

Link zum Artikel

Wir haben es gefunden – das absolut unschweizerischste Produkt mit Label «Swiss»!

Link zum Artikel

«Gopferdamminomal!» – So habe ich als Kanadierin Deutsch gelernt

Link zum Artikel

Sag mal, bin ich hier die Einzige, die Fondue scheisse findet?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Endlich ist er da! So schön ist der Frühling in der Schweiz

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

110
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
110Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ron Collins 20.04.2017 22:31
    Highlight Highlight Bitte bitte noch einen Beitrag zum eeeeelenden "Gsundheit!" Hhatschiii - Xundheiiiitt"" yo Danke!!!
    Aaargh!!! 😪
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 17.04.2017 15:59
    Highlight Highlight Da bei der Abstimmung fehlt:
    Äh Guätä
    Ah Guata

    Ich nutze mittlerweile beides
  • Pelegrino 17.04.2017 13:04
    Highlight Highlight Mampf, Mampf, anstatt en Guete! Wenn Du hier in der Schweiz bist, dann sollst dich bei uns wohl fühlen. Hier hat genug, man muss nur nehmen, dass was passt. Auch wären wir auch gerne perfekt, aber perfekter wie die Kanadier können wir auch nicht sein! Mampf, Mampf!
  • plapperi 06.04.2017 16:04
    Highlight Highlight Haha! Die Frau ist sowas von lustig! Voll der Hammer! Meine Lieblings-Rubrik in Watson (zusammen mit Thomas Schlittlers 'Per Autostopp um die Welt - Blog').
    Ich erkenne mich so oft im Gesagten, dass es schon fast peinlich ist. :))
  • iNDone 30.03.2017 21:26
    Highlight Highlight Bon app'
  • Gummibär 24.03.2017 23:12
    Highlight Highlight Dear Emily,
    There is a very good reason why the English language has no equivalent for En Guete . It has to do with the fodder the English used to put on the table before mercifully Indian, Italian, French, Greek and Chinese food was introduced to their island.
  • RetoM 24.03.2017 22:37
    Highlight Highlight Zu Hause haben wir es so gelernt, wie auch dies als Respekt und Anstand gegenüber Anderen zu nutzen. Schade, dass es einige nicht verstehen und es dann als "komisch" hin stellt oder sich darüber lustig machen 😎 😅 😉...
  • Fit-Stef1977 24.03.2017 22:01
    Highlight Highlight Hahaha 😂
    So gut und so wahr... es ist wirklich faszinierend und lustig, das selbst auch zu beobachten... 😂
    Cooler Beitrag
  • wobbel 24.03.2017 20:12
    Highlight Highlight Ha komisch, ich habe das Video 3 mal angeschaut und ich war begeistert von den was ich gesehen habe und dann ist mir doch aufgefallen das der Ton auf Lautlos war.
  • JohnDoe 24.03.2017 19:36
    Highlight Highlight N guete
  • Gigle 24.03.2017 18:49
    Highlight Highlight Hab den Titel gelesen und war ein wenig beleidigt, aber das Video ist wirklich witzig und sehr akkurat!
  • DomKi 24.03.2017 17:16
    Highlight Highlight Ich bin so froh, dass Schweizer so aufmerksam und zugehend sind. In anderen Ländern scheren sich die Menschen keinen Deut um den anderen, traurig aber wahr.
  • Culcat 24.03.2017 17:15
    Highlight Highlight E Gute metenand!
  • Steimolo 24.03.2017 07:46
    Highlight Highlight bei uns geht es jeweils rabiater: erstickt dran dir gigle :-)
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 24.03.2017 07:41
    Highlight Highlight Äh Guätä oder A Guata. Je nach dem ob ich grad im Ostschweizmodus bin oder im Berner Modus
  • Pingupongo 24.03.2017 07:24
    Highlight Highlight 😂 alles so wahr. Bei uns wünschen wir uns ab 11.30 Uhr auch alle gegenseitig en Guete wenn man sich irgendwo im Gebäude trifft, wenn man die Cafeteria betritt gibts ein lautes 'en Guete' an alle gerichtet, wenn man zue Mikrowelle geht nochmal eins für die andern die dort schon warten und schliesslich noch min. 1 wenn man zu den andern an den Tisch sitzt. Und natürlich jedes mal wenn jemand neues dazusitzt.... love it
    Das hatte ich übrigens in Kanada sehr vermisst. 😉
  • Swissbite 23.03.2017 22:28
    Highlight Highlight en guete und es Appenzeller Fondue 😁
  • Blitzableiter 23.03.2017 19:53
    Highlight Highlight Haha für einmal wirklich ganz lustig! Aber ehrlich gesagt schau ich das Video jeweils nur weil ich Emily so süss finde.
    • suchwow 23.03.2017 21:29
      Highlight Highlight HIER! Ja, sie hat was :)
  • Amanaparts 23.03.2017 19:44
    Highlight Highlight iich ghei übere ab dene videos vo de ämeli.

    Keep that shit up!!

    Pro Tip FR: Bonap! (Bon appetit)
  • Zap Brannigan 23.03.2017 19:06
    Highlight Highlight In Deutschland ist das genau so in den Firmen. Nur sagen sie "Mahlzeit!"
    • Baba 24.03.2017 07:22
      Highlight Highlight Ja, und das von 11 - 14 Uhr... Es hat mich am meisten irritiert, dass "Mahlzeit" auch nach dem Mittagessen gesagt wird, also eher so wie "Hallo".
  • ThePower 23.03.2017 18:56
    Highlight Highlight Die Deutsche ist echt zum Schiessen😂😂😂
    • Viktoria 23.03.2017 23:39
      Highlight Highlight Ich weiss nicht so genau, ob ich das positiv oder negativ bewerten soll. Aber ich sag einfach mal danke ;)
    • Culcat 24.03.2017 17:18
      Highlight Highlight Du sprichst jetzt hoffentlich nicht diese Doku an, die auf SRF 1 lief: "Schütze Dich, wer kann".
    • ThePower 24.03.2017 22:09
      Highlight Highlight Nein, Nein war keinesfalls böse gemeint. Klingt einfach lustig, wenn Deutsche Schweizerdeutsche Ausdrücke verwenden. Das ist alles😉
  • Der müde Joe 23.03.2017 18:09
    Highlight Highlight Bei uns im Geschäft sagen wir: "es fröhlichs abewürge mitenand!"😁
    • lilie 24.03.2017 06:27
      Highlight Highlight Ich vermute mal, dass eure Frauenquote nicht gerade im angestrebten Bereich liegt. 😁
    • Der müde Joe 24.03.2017 07:44
      Highlight Highlight 🤔
      Frauenquote: 14.29%

      Immerhin!😉

      Gut erkannt lilie!👍🏼😄
    • lilie 24.03.2017 08:53
      Highlight Highlight 😂😂😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Luca Brasi 23.03.2017 17:57
    Highlight Highlight Kein Tischgebet vor dem Essen? Was ist nur aus dem katholischen Teil der watson-Redaktion geworden. Frau Rothenfluh, ich blicke in Ihre Richtung. :(

    ;P
  • SteveLaCroix 23.03.2017 16:29
    Highlight Highlight Wenn's dir dann endgültig reicht mit der Schweiz - Good bye and good riddance! Oder anders ausgedrückt: liebe Gäste der Schweiz, passt euch an oder geht nach Hause!
    • esmereldat 23.03.2017 17:10
      Highlight Highlight Was ist denn mit dir heute los? Nur destruktive Kommentare....

      Öffne dir ein Döschen Selbsthumor und geniess die Sonne.
  • Hierundjetzt 23.03.2017 15:33
    Highlight Highlight Hiube!

    ...Ist das neue "e guete"💪🏼

    [Börni Sänders]
  • Dinolino 23.03.2017 14:24
    Highlight Highlight Die Videos von Emily vermitteln mir stets, unterschwellig unzufrieden zu sein. über Gepflogenheiten lachen und sich lustig machen geht ja gut. Mir kommt's aber vor als ob Sie Leute als Dummköpfe betrachtet (und hinstellt), schade! imho
    • Brienne von Tarth 23.03.2017 14:58
      Highlight Highlight Dann liegt das Problem möglicherweise bei dir. Die Videos zeigen sehr schön wie kleinlich wir manchmal sind, aber genau das macht uns doch aus ;) Und wenn ich Emily nicht komplett falsch verstehe, sind die Videos schon fast als Kompliment gemeint. Manchmal...
    • lilie 23.03.2017 18:58
      Highlight Highlight Ein bisschen Humor muss man natürlich schon in die Wiege gelegt bekommen haben, um Emilys Liebeserklärungen an die Schweiz als solche zu erkennen!

      Vielleicht macht sie ja als nächstes ein Videöli über den genetisch bedingten Mangel an Humor bei Schweizern.

      😁
    • Ravenhit 24.03.2017 03:41
      Highlight Highlight Danke dafür iBlali
    Weitere Antworten anzeigen
  • Asmodeus 23.03.2017 13:37
    Highlight Highlight Ma Ma Mutschi!
  • Hand-Solo 23.03.2017 13:28
    Highlight Highlight Na toll, jetzt musste ich heute Mittag bei jedem "A gueta" Grinsen. Es waren c.a. 10
  • 's all good, man! 23.03.2017 13:22
    Highlight Highlight Offtopic:
    Warum stellt ihr die Filme nicht im 4:3 oder 16:9-Format zur Verfügung? Sind die Zugriffe von mobilen Geräten derart drastisch höher, so dass sich das nicht einmal mehr lohnt für die paar wenigen Schnäuze mit Desktop-Browsern?

    Oder: sind die User heutzutage schon zu faul, das Smarthone zu drehen, um einen Video anzuschauen?
    • Matrixx 23.03.2017 16:35
      Highlight Highlight Zweiteres. Definitiv zu faul 🙂
    • 's all good, man! 24.03.2017 09:09
      Highlight Highlight Hallo Lieblingsredaktion

      Das war durchaus eine ernst gemeinte Frage. Würde mich über eine Antwort dazu freuen.

      Merci!

  • lily.mcbean 23.03.2017 13:12
    Highlight Highlight This is genius 😂 ich wünsche anderen gerne en guete, vor allem weil ich mich selber immer so sehr auf die mittagspause freue- i'm always hungry.
  • El_Sam 23.03.2017 13:11
    Highlight Highlight Bei uns heissts bis 11:30 "Morge", von von 11:30 - 13:00 "E Guete", da es ja sein könnte dass die angetroffene Person gerade noch etwas essen wird und es so als failsafe Begrüssung durchgeht.
    Danach wechselt man auf das langweilige Hallo, da es ja nichts mehr zu wünschen gibt.
    • pun 23.03.2017 14:50
      Highlight Highlight schreckliche Arbeitsmoral bei euch, wenn es nach 13:00 Uhr nichts mehr zu wünschen gibt. ;-)
      13 - 18 Uhr: "Schöne Fiirobig denn."
    • Lichtblau 23.03.2017 20:11
      Highlight Highlight Ab 18h verabschiede ich mich jeweils mit "Taxi!" (inkl. erhobenem Arm), obwohl ich mit dem Tram nachhause fahre.
    • Pingupongo 24.03.2017 07:20
      Highlight Highlight Bei uns ists nach dem Mittagessen ' en schöne Namittag' ud ab ca. 16 uhr 'schöne Abig'
  • Markus Kappeler 23.03.2017 13:06
    Highlight Highlight Jetzt kann die immer noch kein Schwitzertütsch...das sagt viel über ihren Intellektuellen "Fähigkeiten" aus. Kein Wunder braucht sie Jahre um zu merken, dass in anderen Ländern andere Sitten herrschen.
    • Sanchez 23.03.2017 13:40
      Highlight Highlight Hä? Das tönt doch prima!
      Da kenne ich Andere...
    • Culcat 24.03.2017 17:30
      Highlight Highlight Äh... Hä?
    • Brummbaer76 25.03.2017 08:24
      Highlight Highlight Ich lebte ein Jahr in Lausanne und ja ich kann immer noch nicht perfekt Französisch. Ich würde so ein Video über die "Welschen" auch auf Deutsch machen, weil die Emotionen kommen in der Sprache die man am besten beherrscht auch am besten zu Geltung. Ich finde die Videos gut wie sie sind und ein bisschen Englisch auffrischung schadet nicht. Oder machen einem da die "Intellektuellen Fähigkeiten" einen Strich durch die Rechnung?
  • Optimistic Goose 23.03.2017 13:01
    Highlight Highlight haha so guud
  • Typu 23.03.2017 12:51
    Highlight Highlight Ok, das war jetzt saulustig. Ok, this has been piggyfunny.
  • Gustibrösmälie 23.03.2017 12:41
    Highlight Highlight Langsam reicht's... mit dem Anstand. Zum Glück ist das Grüezi auf der Strasse auch schon fast weg.
    • Duscholux 23.03.2017 13:17
      Highlight Highlight Ja die Grüäzini sind leider nu lang nit wäg voder Strass.
    • DerElch 23.03.2017 13:50
      Highlight Highlight Waaaaahaaaas???? Ich LIEBE das Grüezi auf der Strasse und bin grosser Verfechter und Zelebrator! Ernsthaft. Was gibt es Schöneres als von Wildfremden beim Vorbeigehen gegrüsst zu werden. Ich mag das. Das ist so heimelig. Find ich klasse.
      Und jap, ich bin ein Dorfkind und grüsse noch heute immer mal Menschen mitten in Zürich, einfach so, aus der Laune heraus und weil ichs mag.
    • pun 23.03.2017 14:51
      Highlight Highlight 'zi.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nasi 23.03.2017 12:41
    Highlight Highlight Das beste ist aber immer noch, dass die Antwort "Dankä glichfalls" so instinktiv kommt, dass man es oft sagt auch wenn es 0 sinn gibt. Z.b. beim Coop an der Kasse wenn die Kassiererin sieht, dass ich etwas für den z Mittag kaufe wünscht si "En Guete" und ich so öbe jedes Mal "Danke glichfalls".
    • It's-a-me, Mario 23.03.2017 13:25
      Highlight Highlight Da geht es ja noch. Schlimm wird es, wenn du beim Arzt bist und er dir "Gute Besserung" wünscht ...
    • moimoimoi 23.03.2017 13:39
      Highlight Highlight mach das mal am flughafen bei der gepäckaufgabe, wenn die dame oder der herr am schalter "guten flug" wünscht :-)
      ich behaupte jetzt mal, dass mir das noch nie passiert ist
    • Aliyah 23.03.2017 13:47
      Highlight Highlight Wenn der Nachtdienst zu mir sagt: "Guet Nacht und bis morn"... "Danke gliichfalls" kommt nicht gut, sonst machen die Patienten in der Nacht Rambazamba
    Weitere Antworten anzeigen
  • Djego 23.03.2017 12:36
    Highlight Highlight Mich nerven eigentlich nur die "Bonapp"-Wünscher.
  • Urs Kamber 23.03.2017 12:31
    Highlight Highlight Dear Emily, 50 times e Guete per meal?! Then your lunchbreak is far too long... 😊
    • Emily Engkent 23.03.2017 13:20
      Highlight Highlight You're right. I'm not usually there that long. For this experiment, I sat there for a whole hour. I had to eat verrrrrry slowly.
  • dr.phibes 23.03.2017 12:30
    Highlight Highlight En Güetä!
  • Pasch 23.03.2017 12:23
    Highlight Highlight *Sprachforscher Modus on*

    Ist doch ganz gut so.. egal was die Kollegen gerade bequatschen, wenn dich dazu an Tisch setzt und en guete wünschst bist du Teil des Gesprächs oder "Community"
    En guete ist quasi der Log-In.
  • lilie 23.03.2017 12:19
    Highlight Highlight Haha, so true! Mich würde mal interessieren, wie oft ein Schweizer im Durchschnitt täglich "en Guete" sagt - könnte man nicht ein paar Steuergelder locker machen, um das rauszufinden? 😅

    Und an alle, die noch nicht gegessen haben: En Guete! 😉
  • Bettmümpfeli 23.03.2017 12:14
    Highlight Highlight Und ich dachte immer, die Kanadier seien bekannt dafür, sehr freundlich zu sein ;)

    En Guete allerseits und vorallem dir Emily.
  • Matrixx 23.03.2017 12:13
    Highlight Highlight Was vergessen wurde:
    Selbstlwenn du nach dem Essen zurück an den Arbeitsplatz gehst, und dir jemand begegnet, der in die Pause geht, sagt er dir "En guete." NACH dem Essen.
  • fant 23.03.2017 12:02
    Highlight Highlight <tüflischiisser>
    Ich hätte es noch schön gefunden, wenn Emily auch noch die Herkunft erklärt hätte: Es handelt sich nämlich um die Verkürzung von "e guete Appetit". Und damit wären wir schon wieder bei "Bon appetit".
    </tüpflischisser>
  • Oakenfold 23.03.2017 11:58
    Highlight Highlight Ich immer so:
    "Un bon"
    Und ali weschtschwiizer verchüblets im Büro😂
    • Makatitom 23.03.2017 12:14
      Highlight Highlight Kannst sie mal staunen lassen, indem du ihnen einen "bon'app" wünschst
  • Dorissima 23.03.2017 11:58
    Highlight Highlight 😂😂😂😂 jaja mir Schwizer si scho cooli Sieche 😂😂😂😂
  • Sanchez 23.03.2017 11:58
    Highlight Highlight Herrlich, wie du Schweizerdeutsch sprichst! Zum Knuddeln 😍
    Ach ja: Enjoy your meal ✌🏻
  • devilazed 23.03.2017 11:54
    Highlight Highlight Än guätä... geht Dich nix an, muss selber essen, ist meine Antwort 😁 Bist eine herzige Kanadierin, würde also mit Dir auch noch essen gehen 😉😊
  • Tom Garret 23.03.2017 11:49
    Highlight Highlight Haha :-) Herrlich. Obwohl man fairerweise sagen muss das nicht alle 50 "än Guete" nur an sie gerichtet waren :-)
    Die Holländische Verwandschaft amüsiert sich übrigens immer übers Anstossen vor dem Alkohol trinken. Aber sie zelebrieren es dann richtig wenn wir auf Besuch sind :-)
    Ich finde es cool haben wir Eigenheiten, genau die Eigenheiten anderer Länder machen es ja auch spannend wenn man diese besucht.
    Und jetzt wünsch ich allen än Guete! :-)
    • Hoodoo 23.03.2017 12:49
      Highlight Highlight Wenn so zwei bis fünf um einen Tisch sitzen, ist das gemeinsame Anstossen ja ganz nett.
      Ich durfte jedoch schon an grösseren Anlässen teilnehmen, wo plötzlich Einzelne aufgestanden sind, um ja mit allen dreissig Anwesenden anstossen zu können. Rundlauf mit Glas... das finde ich dann eher lächerlich!

      Übrigens soll das Anstossen ein Brauch aus Zeiten sein, wo man ab und an jemandem Gift ins Glas geschüttet hat. Durch das überschwappen lassen vom einen Kelch zum anderen konnte man sein Gegenüber beruhigen: Ich nehme einen Gutsch aus deinem Kelch, habe dir kein Gift untergejubelt...
    • Lichtblau 23.03.2017 20:27
      Highlight Highlight Sobald es wirklich viele Leute sind (so ab zehn), kann man doch einfach das Glas in Richtung der Mitbecherer heben und "es söll gälte!" sagen. Sonst geht es ja ewig bis zum ersten Schluck, und das ist der Stimmung abträglich.
  • TanookiStormtrooper 23.03.2017 11:48
    Highlight Highlight Liebe Watson Video-Bearbeitung,
    Wenn man etwas aufzählt könntet ihr doch noch einen Zähler in der Ecke einblenden, der mit einem hübschen *Ding* die ganzen "En Guete" mitzählt. Ich war nämlich zu faul oder um diese Uhrzeit wohl eher zu hungrig um mitzuzählen.

    En Guete mitenand!
    • JasCar 23.03.2017 23:04
      Highlight Highlight Du vertraust unserer Lieblingskanadierin also nicht????
      Wenn sie sagt es waren über 50ig, dann waren es über 50ig....
      Heieiei, auch so ne typische schweizer Macke: alles nachprüfen 😄
  • LaFa 23.03.2017 11:46
    Highlight Highlight Buon appetito...xD
  • Pogo 23.03.2017 11:41
    Highlight Highlight Grumpy Canadian has a point^^
  • Maett 23.03.2017 11:39
    Highlight Highlight Ich lach mich krumm, das stimmt ja tatsächlich! :-)

    Habe dieses Ritual noch nie aktiv wahrgenommen oder hinterfragt (was ich auch jetzt nicht tue, denn in meinen Augen drückt es höfliche Anteilnahme aus).

    Jetzt weiss ich endlich, weshalb ich von Bürgern anderer Länder vor Einnahme einer Mahlzeit zum Teil etwas verwundert angeschaut werde! :-)

    En Guete!
  • JR 23.03.2017 11:38
    Highlight Highlight Ä Guete, «Lieblingskanadierin». :-)
  • Elpolloloco 23.03.2017 11:37
    Highlight Highlight güetuuuu fehlt auch noch, aber sonst totally true
  • Blitzmagnet 23.03.2017 11:37
    Highlight Highlight Immer de Stress. Chilled mal e Rundi.
    En Guete!
  • Joe'Tee 23.03.2017 11:35
    Highlight Highlight Stimmt, in die Toilette gehen und einem 'en guete' wünschen 😂👏
  • JupiterKallisto 23.03.2017 11:35
    Highlight Highlight Also ich sage ja "E Guete!" - wieso kann ich das nirgendwo auswählen?!
    • Emily Engkent 23.03.2017 11:52
      Highlight Highlight Weil wir süchtig nach Kommentaren sind.
  • Bene86 23.03.2017 11:34
    Highlight Highlight Bei mir eher so: "Gtäh..."
    • Ursus ZH 23.03.2017 11:59
      Highlight Highlight Bei mir so: "täh"
  • beaker 23.03.2017 11:33
    Highlight Highlight @Emily Engkent
    Benutzer Bild
  • Tilman Fliegel 23.03.2017 11:33
    Highlight Highlight E Guete - sag ich eigentlich

Nach dieser 1.-August-Rede kriegt Emily den roten Pass!

Ich bin gezwungen worden, eine 1.-August-Rede zu halten. Natürlich muss ich das auf Schweizerdeutsch. Oder Emilydeutsch. Sorry, eh.

Artikel lesen
Link zum Artikel