Videos
Tier

Australien: Ein Pferd hat sich an den Bahnhof verirrt

Video: watson/Lucas Zollinger

Pferd «albert» an Bahnhof in Australien herum

14.04.2024, 05:42
Mehr «Videos»

Ging ein Pferd in eine Bar an den Bahnhof … Nein, das ist nicht der Anfang eines schlechten Witzes. Es ist der Anfang einer Geschichte, die sich in Australien, in einem Vorort der Millionenmetropole Sydney, abgespielt hat. Wie die Geschichte weiterging (und endete), siehst du hier:

Video: watson/Lucas Zollinger

Die Transportbehörde von New South Wales veröffentlichte die Aufnahmen der Überwachungskameras der «Warwick Farm Railway Station», wo das Rennpferd am 5. April um Mitternacht wegen schweren Regens Zuflucht gesucht hatte. Dort trabte es etwas auf dem Perron herum und erschreckte einige Pendlerinnen und Pendler. «The individual was only horsing around», schreibt die Behörde zu dem veröffentlichten Video – ein Wortspiel, denn «horse» heisst auf Englisch Pferd, «horsing around» so viel wie herumalbern. Das Pferd habe also nur herumgealbert.

Vorbildliches Verhalten am Perron

Die Behörden veranlassten, dass sämtliche Zugführerinnen und Zugführer gewarnt wurden und mit niedriger Geschwindigkeit fuhren. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, dass das Pferd sogar die Einfahrt eines Zuges miterlebt hat – seelenruhig ging es auf dem Bahnsteig weiter. Und blieb dabei immer schön hinter der gelben Sicherheitslinie. Das Tier begab sich schliesslich von selbst auf den Parkplatz des Bahnhofs, wo es von seinen Besitzern eingefangen werden konnte. Es sei in einem stabilen Zustand. (lzo)

Pferd am Bahnhof «Warwick Farm Railway Station», einem Vorort von Sydney in Australien. 5. April 2024.
«Hinter der gelben Linie stehen». Pferd so: 🆗🫡Bild: Transport for NSW

Hü-a! Mehr Pferdevideos hier:

Rätselhaftes Pferd erobert TikTok: Kannst du die Richtung entschlüsseln?

Video: watson/nico bernasconi

Das Pferd kann einem Leid tun – Nico muss sich beim Voltigieren beweisen

Video: watson

Polizist auf Pferd verfolgt Dieb durch Verkehr – und das mitten in NYC

Video: watson/Aya Baalbaki
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Kim Jong Un reitet auf dem heiligen Paektu
1 / 8
Kim Jong Un reitet auf dem heiligen Paektu
Kim Jong Un reitet auf dem höchsten Berg Paektu auf einem weissen Pferd. (Alle Bilder: KCNA)
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das hätte übel enden können – Jagdgegnerin in Grossbritannien niedergeritten
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
Weiter Proteste in Georgien, nachdem «russisches Gesetz» verabschiedet wurde

Nach der Verabschiedung eines umstrittenen Gesetzes nach russischem Vorbild, welches eine verschärfte Rechenschaftspflicht für Nichtregierungsorganisationen einführt, halten in Georgien im Südkaukasus Massenproteste aus der Bevölkerung an.

Zur Story