Videos
Wirtschaft

Grossbritanniens Inflation führt zu «Black Mirror»-Szene im Fernsehen

Video: watson/lucas zollinger

«Wie Black Mirror» – Grossbritanniens Inflation führt zu dystopischen Szenen im Fernsehen

06.09.2022, 20:1907.09.2022, 08:52
Mehr «Videos»

Wer die Serie «Black Mirror» kennt, weiss: viele der dystopischen Zukunftsszenarien, die darin präsentiert werden, sind gar nicht mehr wirklich Zukunftsszenarien. So gibt es mittlerweile Roboterhunde mit Waffen auf dem Rücken oder Social-Scoring-Systeme, welche die Menschen bewerten und wie eine teuflische Abwärtsspirale funktionieren können.

Eine Szene, die sich kürzlich in der britischen Fernsehsendung «This Morning» abgespielt hat, erinnert einige nun ebenfalls an «Black Mirror». So postete der Journalist und Fernseh-Kritiker Scott Bryan auf Twitter: «This Morning ist – wie bei Black Mirror – völlig dystopisch geworden, indem es als Preis bei einem Gewinnspiel die Stromrechnungen bezahlt.» Hier die beschriebene Szene:

Video: watson/lucas zollinger

Gemäss Bryan könnte das Gewinnspiel sogar gegen die Richtlinien des britischen «Ofcom», dem «Office of Communications», verstossen. Er zitiert die Behörde wie folgt: «Wir raten den Sendern dringend davon ab, einen Geldpreis als mögliche Lösung für finanzielle Schwierigkeiten zu präsentieren (z. B. zur Begleichung von Kreditkartenschulden).»

Kritik – aber auch an der Situation selbst

Auf Twitter erhält Bryans Kritik viel Zuspruch. Gewisse Userinnen und User fügen aber an, dass man eigentlich die Situation kritisieren müsste, die ein solches Gewinnspiel überhaupt ermöglicht.

Eine heftige Inflation führt in Grossbritannien gerade zu stark ansteigenden Lebenshaltungskosten. «Heat or eat» – essen oder heizen – ist eine reale Angst, mit der viele Britinnen und Briten auf den nahenden Winter schauen. Ob die von Liz Truss angekündigte Steuersenkung (anstelle dem Bekämpfen der Inflation) jetzt wirklich eine gute Idee ist, wird sich zeigen. (lzo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Herrlich absurde Schlagzeilen aus dem Vereinigten Königreich
1 / 23
Herrlich absurde Schlagzeilen aus dem Vereinigten Königreich
Die besten der besten Schlagzeilen, gefunden auf dem Twitter-Account Mental UK Headlines.

«Der Zoo trennt fünf Papageien, nachdem die Vögel dabei erwischt wurden, wie sie sich gegenseitig ermutigten, Gäste zu beschimpfen.»
quelle: twitter
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Britischer Comedian reagiert auf die Wahl von Liz Truss zur neuen Premierministerin
Video: extern / rest
Das könnte dich auch noch interessieren:
24 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Steibocktschingg
07.09.2022 00:44registriert Januar 2018
In welchem Universum führt das Senken von Steuern für Reiche (wen sonst?) zu einer sinkenden Inflation oder auch nur zu einer Minderung ihrer Auswirkungen?
290
Melden
Zum Kommentar
avatar
Uno
06.09.2022 21:19registriert Oktober 2019
Naja die Briten. Selber Schuld, da windet es immer und die Nordsee würde Off-Shore ganz Britannien für einen Unkostenbeitrag Energie liefern, aber lieber BP (British Petrol) folgen.
281
Melden
Zum Kommentar
24
Gehen Russland die Panzer aus? Jetzt kommen «chinesische Särge» zum Einsatz

Der Krieg in der Ukraine dauert mittlerweile seit über zwei Jahren an – und entwickelt sich immer weiter zu einem sogenannten «war of attrition», einem Abnutzungskrieg.

Zur Story