DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Knapp war's – Davos verliert umkämpfte Auftaktpartie gegen Kanada



Liveticker: 27.12 Davos - Canada

Schicke uns deinen Input
HC Davos
HC Davos
3:4
Team Canada
Team Canada
IconP. Ledin 56'
IconD. Rahimi 46'
IconP. Ledin 12'
IconA. Ebbett 53'
IconJ. Micflikier 46'
IconC. Emmerton 29'
IconM. Raymond 17'
Aufstellung
Entry Type
Tschüss! - Spielende
Aus und Vorbei! Das Spiel ist zu Ende, Kanada gewinnt die umkämpfte Partie mit 4:3. Der Sieg ist sicher nicht gestohlen, haben die Kanadier doch vor allem im Mitteldrittel ihr Können aufblitzen lassen. Der Doppelpack vom 38-jährigen Ledin reicht nicht. Für Davos ist jedoch noch gar nichts verloren, denn morgen können es die Bündner besser machen, beim Spiel gegen Dynamo Minsk um 20.15 Uhr. Damit verabschieden wir uns vom Spengler Cup für heute, gute Nacht allerseits!
60'
Entry Type
Drittelende
Die Partie ist aus.
60'
20 Sekunden noch, Kanada kann nicht befreien.
60'
Jetzt geht Gilles Senn vom Feld. Überzahl für Davos.
59'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Simon Kindschi
Doch auch der muss für den Rest der Partie raus.
59'
Entry Type
2 Minuten Strafe - Team Canada - Mason Raymond
Raymond legt sich mit dem 20 Kilogramm schwereren Kindschi an. Keine gute Idee ...
58'
Davos also nur mit 3 Spielern auf dem Feld, gleicht läuft Wiesers Strafe ab.
58'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Noah Schneeberger
Sehr grosszügige Regelauslegung. Die Schiedsrichter schicken jetzt auch noch Schneeberger auf die Strafbank, wegen eines angeblichen Hakens. Naja ...
57'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Dino Wieser
... hat sich mit Dino Wieser angelegt. Die beiden liefern sich in der Kühlbox auch noch ein Wortgefecht.
57'
Entry Type
2 Minuten Strafe - Team Canada - Shaun Heshka
Jetzt muss auf beiden Seiten einer raus! Kanadas Heshka ...
56'
Entry Type
Tor - 3:4 - HC Davos - Per Ledin
Anschlusstreffer! Per Ledin trifft zum zweiten Mal am heutigen Abend und bringt damit nochmals so richtig Pfeffer in die Partie!
54'
Mit zwei Toren haben die Kanadier zwar auch gestern geführt, und trotzdem hatte es nicht zum Sieg gereicht. Doch heute tritt das Team Canada sicherer auf – und sie sind ausserdem näher am Ziel: 6 Minuten bleiben noch.
53'
Entry Type
Tor - 2:4 - Team Canada - Andrew Ebbett
Und diesmal lassen sich die Kanadier nicht zweimal bitten und treffen – in Überzahl – zum vierten Mal.
53'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Andres Ambühl
Die Strafe gegen Wieser verstreicht und sogleich beginnt die Nächste: Ambühls Bandencheck wird sanktioniert.
51'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Dino Wieser
Einen Bärendienst, den Dino Wieser seinem HCD erweist. Mit seiner Rockstar-Mähne und einem unnötigen Stockschlag beschert er den Kanadiern ein weiteres Powerplay.
50'
Die Vaillant-Arena kocht! Die Fans spüren, dass hier noch was zu Reissen ist und diese Motivation springt auf das Eis über. Oder umgekehrt? Egal, wir sehen hier Chance um Chance. Soeben klärt Fucale einen Ledin-Slapshot mirakulös!
Statistik-Input
46'
Entry Type
Tor - 2:3 - Team Canada - Jacob Micflikier
Das ging ziemlich fix. Kurzes Powerplay, denn Micflikier sorgt gleich wieder für die kanadische Führung.
46'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Beat Forster
Forster muss wegen Spielverzögerung auf die Bank, wenn das nur gut geht ...
46'
Entry Type
Tor - 2:2 - HC Davos - Daniel Rahimi
Erstes Saisontor für Daniel Rahimi! Dann klappts doch noch mit dem Treffer! Der Iraker ist nun wirklich nicht der Mann für die wichtigen Tore, doch das ist den HCD-Fans wohl egal.
45'
Jetzt kommt so richtig Stimmung auf in der Eishalle! Riesen-Getümmel vor Fucale, welches Schliesslich in einer Kousal-Doppelchance mündet. Doch der Keeper ist zur Stelle.
Kratzt der HCD im letzten Drittel die Kurve?
43'
Dem HCD merkt man an, dass die noch nicht aufgegeben haben. Die sind hier sowas von gewillt, die Partie nochmals zu drehen.
Hier noch Emmertons Shorthander aus der 29. Minute
41'
Schlussdrittel! Final Showdown! Der HCD braucht mindestens ein Tor, wollen sie hier nicht als Verlierer vom Eis gehen.
Einige Eindrücke aus Davos
Es wird gekämpft ...
Davos' Beat Forster, right, fights for the puck with Team Canada's Francis Pare, left, during the game between HC Davos and Team Canada, at the 90th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Tuesday, December 27, 2016. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Bild: SPENGLER CUP
... und gerackert ...
Davos' Gilles Senn, left, and Daniel Rahimi, right, fight for the puck with Team Canada's Marc-Antoine Pouliot, center, during the game between HC Davos and Team Canada, at the 90th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Tuesday, December 27, 2016. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Bild: SPENGLER CUP
... es geht heiss zu und her in der Vaillant Arena!
Davos Per Ledin, right, fights for the puck against Canadas Shaun Heshka, left, during the game between Switzerlands HC Davos and Team Canada at the 90th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Tuesday, December 27, 2016. (KEYSTONE/Melanie Duchene)
Bild: SPENGLER CUP
Emmertons Shorthander macht die Davoser sprachlos.
Davos' Per Ledin is pictured during the game between HC Davos and Team Canada, at the 90th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Tuesday, December 27, 2016. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Bild: SPENGLER CUP
Doch auch dem Team Canada läuft nicht alles nach Plan.
epa05689612 Canadas Marc-Antoine Puiliot during the game between Switzerlands HC Davos and Team Canada at the 90th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, 27 December 2016.  EPA/MELANIE DUCHENE
Bild: EPA/KEYSTONE
Vielen Dank, Schreiberling, für diese Zusammenfassung
von Schreiberling
In der Zwischenzeit hat die Schweizer U20-Nati ihr Auftaktspiel an der WM gegen Tschechien mit 4:3 nach Verlängerung gewonnen. Nico Hischier erzielte den entscheidenden Treffer. Der erste Schweizer U20-WM-Sieg seit 2014. Und es wäre noch mehr möglich gewesen: Der Ausgleich der Tschechen zum 3:3 kam erst 16 Sekunden vor der dritten Sirene.
Für alle, die in den 15-Minuten Pause nicht wissen, was tun: Bittesehr, Pausenlektüre vom Feinsten.
40'
Entry Type
Drittelende
Das war's vom Mitteldrittel! Die Kanadier haben die Partie gedreht, doch auch die Davoser haben ihre Chancen gehabt. Cory Emmertons Shorthander sorgt für die kanadische Mini-Führung, doch hier ist noch alles offen.
38'
Tolle Chance für den HCD! Sciaroni tanz mit einer Körpertäuschung Gormley aus und legt dann zurück. Dort kommt Paschoud angebraust und zieht aus vollem Lauf ab, doch trifft das Tor nicht. Den anschliessenden Abpraller von der Bande schiesst Kousal auch noch am Kasten vorbei. Heieiei!
36'
Hui, das war knapp. Genoways Versuch lässt Senn zwischen den Beinen hindurch, doch die Scheibe streift 10 Zentimeter am Pfosten vorbei. Jetzt brauchen die Davoser auch noch Glück ...
34'
Sechs Minuten noch im Mittelabschnitt. Was die Partie an Torchancen verloren hat, gewinnt sie an Sticheleien und kleinen Scharmützeln.
33'
Die Strafe streicht vorbei, ohne dass Davos eine Chance herausgespielt hätte. Ein Powerplay zum Vergessen. Der HCD momentan ohne Félicien Du Bois übrigens. Der Verteidiger muss mit einem Physio in die Kabine.
32'
Entry Type
2 Minuten Strafe - Team Canada - Blake Parlett
Die nächste Strafe: Parlett holt Wieser von den Beinen.
30'
Jetzt trifft auch Ambühl ... den Pfosten. So ein Pech!
29'
Es laufen die letzten Sekunden der Überzahl. Und es wird nochmals heiss! Sciaroni scheitert an Fucale.
29'
Entry Type
Tor - 1:2 - Team Canada - Cory Emmerton
Tor für Kanada! Wie dies passieren konnte, wissen die Davoser wohl selber nicht so genau. Fakt ist: Emmerton wird lanciert und lässt im 1:1 Senn keine Chance. Der Kanadier zimmert den Puck eiskalt in die hohe Torecke.
28'
Entry Type
2 Minuten Strafe - Team Canada - Gregory Campbell
Und gleich noch eine Schlägerei! Diesmal muss sogar einer raus, es trifft Campbell. Der hat nur ein müdes Lächeln dafür übrig.
27'
Erste Rudelbildung jetzt. Massenkarambolage vor Senn, da haut es den Davosern den Nuggi raus. Micflicker soll da den Torhüter zu hart angegangen haben.
27'
Fehlerfrei bis jetzt, dieser Gilles Senn. Toll wie der junge Keeper blitzschnell reagiert. Aber man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben. Holz alangä!
25'
Er trifft heute etwas zu genau, Noreau trifft bereits zum zweiten Mal heute Abend die Torumrandung! Pech für den SCB-Kanadier.
epa05688927 Canadas scorer Maxim Noreau celebrates after scoring 1-2, during the game between HK Dinamo Minsk and Team Canada  at the 90th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Monday, December 26, 2016.  EPA/MELANIE DUCHENE
Bild: EPA/KEYSTONE
Ein Spektakelspiel
24'
Nun ist auch Ledin zurück auf dem Eis, der HCD also komplett.
23'
Doch diese dauert nur kurz, denn Forster kommt sogleich von der Strafbank zurück. Trotzdem darf Genoway aus zentraler Position auf Gilles Senn schiessen, der das Geschoss jedoch sicher pariert.
22'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Per Ledin
Es geht gleich drunter und drüber in der Vaillant Arena! Nach 1:22 gespielten Minuten muss auch noch Ledin auf die Strafbank. Doppelte Überzahl für Team Canada also!
21'
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt!
20'
Entry Type
Drittelende
Das war's vom ersten Drittel. Der HCD legt los wie die Feuerwehr: In den ersten zwei Minuten haben die Davoser zwei Topchancen, doch der junge Fucale im Kanada-Tor lässt sich (noch) nicht bezwingen. Kurz darauf ist es dann doch soweit. Die Davoser treffen kurz vor Ablauf einer Überzahlsituation. Gleich tun es die Kanadier kurz vor der Pause. Raymond trifft nach herrlicher Genoway-Vorarbeit. Hoffentlich geht es so weiter im Mitteldrittel. Bitte mehr davon!
20'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Beat Forster
3.7 Sekunden vor Ablauf des Startdrittels muss auch noch Forster wegen Stockschlags raus.
19'
Eine Minute noch im ersten Drittel, doch von mir aus könnten wir durchspielen. Das Spiel lebt von Torchancen und der Hitze des Gefechts. Wunderbar!
17'
Entry Type
Tor - 1:1 - Team Canada - Mason Raymond
Tor! Die Strafe war angezeigt, die Kanadier nutzen dies, indem der Torhüter rausgeht. Genoway mit dem Auge für Raymond, der zum Ausgleich einschiebt. Da war nichts zu verteidigen für den HCD.
14'
Heisse Szene vor Gilles Senn: Kanada bringt die Davoser mächtig ins Schwitzen, am meisten Goalie Senn, der bei der Rettungsaktion den Stock verliert. Kurz zuvor schiesst Maxim Noreau den Puck mit 138 km/h an den Pfosten. Der Keeper wird mit Schüssen eingedeckt, ja regelrecht bombardiert. Es ist ein Spektakel!
14'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Daniel Rahimi
Weiter geht's mit der nächsten Strafe: Rahimi muss für zwei Minuten raus.
12'
Entry Type
Tor - 1:0 - HC Davos - Per Ledin
Tor! Ledin trifft im Powerplay für Davos. Kurz vor Ablauf der Strafe zahlen sich die HCD-Bemühungen doch noch aus. Nach einer längeren Druckphase kann Team Canada nicht klären und Ledin versenkt einen Abpraller.
10'
Entry Type
2 Minuten Strafe - Team Canada - James Sheppard
Das ging aber fix. Kaum ist das Team Canada wieder komplett, muss wieder einer auf die Strafbank. Und es trifft nicht irgendeinen, sondern gleich wieder James Sheppard, der ganze 17 Sekunden auf dem Eis stand. Auch nicht schlecht: Zwei Minuten auf der Bank, 17 Sekunden auf dem Eis, übermotiviert das Bein gestellt, wieder zwei Minuten auf der Bank.
9'
Es ist ein Hoch und ein Tief, welches Beat Forster da hinten erlebt – er ist jedoch auch ziemlich auf sich alleine gestellt. 2 gegen -Überzahl und der HCD-Verteidiger fängt den Querpass ab. Danach ist Forster jedoch zu unkonzentriert und verliert die Scheibe gleich wieder, was fast bestraft worden wäre.
7'
Entry Type
2 Minuten Strafe - Team Canada - James Sheppard
Es brennt sogar so lichterloh, dass sich James Sheppard nicht mehr anders zu helfen weiss als mit dem Stock zu schlagen. Das gibt natürlich eine kurze Denkpause für den Stürmer.
7'
Und kaum sind die Gastgeber wieder vollzählig, brennt es schon wieder vor dem Tor der Kanadier.
7'
Der HCD ist wieder komplett.
6'
Wow! Ein Laser-Pass quer durch den Slot von Pouliot auf die Kelle Micflicker. Doch Senn im Davos-Tor verschiebt blitzschnell und kratzt die Scheibe aus dem Winkel. Klasse Aktion von allen Beteiligten!
5'
Entry Type
2 Minuten Strafe - HC Davos - Tuomo Ruutu
Stockschlag! Tuomo Ruutu muss für zwei Minuten in die Kühlbox.
Hoher Besuch
Der Leiter des VBS ist in der Vaillant Arena unter den Zuschauern. Ob der Bundesrat den Davosern die Daumen drückt?
2'
Kurz darauf wird es wieder gefährlich vor dem jungen Canada-Keeper Zach Fucale. Der 21-jährige lässt in den ersten zwei Minuten einige Schüsse abprallen.
1'
Bereits sehen wir die erste Grosschance. Marc Wieser hat nach wenigen Sekunden die Möglichkeit zur Führung, doch er scheitert aus kurzer Distanz.
1'
Entry Type
Spielbeginn
Die Partie läuft.
Gleich geht's los - Vor dem Spiel
In wenigen Augenblicken wird Michael Leggo (USA) die Partie freigeben. In der Zwischenzeit noch ein kleiner Statistikinput:
39 Mal trafen die beiden Teams bisher aufeinander, die Verteilung ist relativ klar. 25:14 lautet die Bilanz aus Sicht des Team Canada. Übrigens: Die ersten sechs Begegnungen hat der HC Davos allesamt verloren. Acht Mal wurde zwischen den beiden Mannschaften ein Final ausgetragen, auch hier führt das Team Canada die Statistik mit 5:3 an. Also, dranbleiben, denn Davos ist auf Wiedergutmachung aus!
Del Curtos Läckerli - Vor dem Spiel
Derweil unterhaltet uns Davos-Coach Arno del Curto wieder einmal köstlich. Ein TV-Moderator betitelt die Davoser Legende als «wie die Partie selbst, ein Klassiker». Darauf unterbricht der Bündner den Reporter und korrigiert frech, dass eine Person kein Klassiker sein könnte. Eine Eishockeypartie oder ein Song zwar schon, aber kein Trainer. Auf das Nachhaken reagiert Del Curto so: «Ich bin einfach schon verdammt lange dabei, Punkt.»
Duell der Rekordturniersieger - Vor dem Spiel
Rekordturniersieger Davos hat das Heimturnier übrigens 15 Mal gewinnen können (Rekord), der heutige Gegner Team Canada 13 Mal. Mit der Mutter des Eishockey trifft man auf einen Gegner, denen «der Puck durch die Adern fliesst», meint SRF-Experte Andrea Trizulli. Der «Clasico» des Eishockey sozusagen.
... haben Erklärungsbedarf: - Vor dem Spiel
Die Aufstellungen, ... - Vor dem Spiel
Eine vielversprechende Angelegenheit
In einer knappen halben Stunde treffen die Erzrivalen aufeinander. Gastgeber Davos bittet das Team Canada zum Tanz. Doch ein angeschlagenes Tier ist schwierig einzuschätzen. Hat das Team Canada doch seine Auftaktpartie gegen Minsk verloren. Nun sind die Kanadier, angeführt von SCB-Verteidiger Maxim Noreau, im Stolz verletzt und brennen auf Wiedergutmachung. Für ein heisses Duell ist eigentlich alles angerichtet...
Der HCD ist gerüstet
Erster Auftritt der Lokalmatadoren - Vor dem Spiel
Endlich greift jetzt auch der HC Davos in den Spengler Cup ein. Die Bündner treffen gleich auf den «Erzrivalen» – das Team Canada. Die Kanadier verloren gestern ihr erstes Spiel gegen Dinamo Minsk, obwohl sie lange Zeit die bessere Mannschaft waren, es fehlte aber die Effizienz. So steht das Team Canada bereits etwas unter Zugzwang. Der Gastgeber seinerseits will den Fans natürlich etwas bieten und die mittelmässigen Leistungen in der NLA kaschieren. Der Klassiker am Spengler Cup geht um 20.15 Uhr los.

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Erkennst du diese National-League-Spieler auch ohne Helm?

Die Saison in der National League ist seit einigen Wochen wieder in vollem Gange. Bis zu drei Mal in der Woche sehen die Fans die Spieler ihrer Lieblingsklubs in Vollmontur übers Eis flitzen. Doch deutlich weniger häufig sieht man die Spieler ohne Ausrüstung und vor allem ohne Helm.

Mit der vollen Haarpracht sichtbar sehen die Akteure plötzlich ganz anders aus. Erkennst du sie auch so?

Artikel lesen
Link zum Artikel