SBB
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

SBB machen die alten Züge fit – so sehen sie aus und das ist alles neu



Die neuen SBB Züge IC2000

Jeden Tag fahren rund 180'000 Menschen mit dem IC2000-Zug der SBB. Er verbindet Städte wie Genf, Basel, Bern, Brig, Zürich, St.Gallen, Luzern oder Chur.

Seit letztem Sommer werden die ersten der 341 Wagen rundum erneuert und dafür bis auf den Kern ausgehöhlt. Die ersten beiden Züge sind nun fertig gestellt. Kostenpunkt: Über 300 Millionen Franken.

Was ist alles neu?

SBB-Fahrzeuge werden ca. in der Hälfte einer 40-jährigen Lebensdauer umfassend modernisiert, sodass sie weitere 20 Jahre zuverlässig verkehren können.

(aeg)

400 Meter lang, 1300 Passagiere, 4 Jahre Verspätung: Der neue Intercity der SBB ist da

Behinderten-Dachverband geht gegen neuen SBB-Zug vor

Video: srf

Schwarzfahrer bei den SBB und Co.

Das kommt teuer: Über 300'000 SBB-Schwarzfahrer bezahlen ihre Bussen nicht

Link zum Artikel

Bundesgericht verurteilt Schwarzfahrer zu fünf Jahren Stehpendeln 

Link zum Artikel

Good News für Schwarzfahrer: Mit dem neuen Swisspass dauern die Kontrollen länger – mehr Zeit also für dich, den Fisch zu machen  

Link zum Artikel

Schwarzfahrer werden ab 1. Januar 2016 in einem nationalen Register gespeichert

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

70
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
70Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • «SLAPSHOT» 01.02.2019 14:31
    Highlight Highlight 4er abteil + pendler. das passt doch nicht zusammen. wieso keine flugzeugbestuhlung?
  • bebby 01.02.2019 08:01
    Highlight Highlight Bin echt gespannt darauf zu sehen, wie die Familienwagen aussehen werden. Die sind heute schon ein echter Mehrwert für lange Zugreisen mit der Familie! Das macht viel mehr Spass als Flugreisen. (Und die anderen Zugreisenden haben dann auch ihre Ruhe in den anderen Wagen :-))
  • Gsnosn. 31.01.2019 19:08
    Highlight Highlight Kommen die ICE (RABDe500) auch mal zum Zug?
  • mänu49 31.01.2019 17:05
    Highlight Highlight Und warum am Ende des Zuges nicht eine Raucher-Bar? (Naturbelüftet)
  • Triple A 31.01.2019 16:52
    Highlight Highlight Freude herrscht! - Freue mich nämlich auf meine erste Fahrt in einem neuen Wagen!
  • Evan 31.01.2019 16:09
    Highlight Highlight Irgendwie reagiere ich viel zu emotional auf solche Nachrichten. Eigentlich würden die Züge es auch noch in der aktuellen Verfassung ein Weilchen länger tun. Freue mich trotzdem. Vor allem dass die alten Züge ein grösseres Lichtprofil haben als die neuen machen die um einiges angenehmer im Obergeschoss.
    • Evan 02.02.2019 04:31
      Highlight Highlight @zettie, ich habe es bemerkt, bevor ich davon gelesen habe. Vielleicht weisst du genaue Zahlen? Es ist definitiv enger. Mag aber durchaus sein, dass der Effekt auch aufgrund anderer Faktoren zusätzlich verstärkt wird.
  • Posersalami 31.01.2019 13:17
    Highlight Highlight Die Steckdosen sind etwas blöd platziert mMn., aber ansonsten schauts sehr gut aus!
  • what's on? 31.01.2019 12:57
    Highlight Highlight Und die Fahrzeug-Isolation wurde nicht auf den aktuellen Stand gebracht? Alleine damit lässt sich gemäss kürzlicher Medieninformationen ziemlich viel Energie sparen.
  • ishanil 31.01.2019 12:29
    Highlight Highlight Die Züge sehen chic aus, ja. Ich bin immer nur mit ÖV unterwegs und das auch oft über weitere Strecken. Mir persönlich wär daher wichtiger, dass die Züge länger werden. Überfüllte Züge sind mir ein Graus und oft sieht es trotz ‚Männchenangabe‘ in beiden Klassen schlimmer aus - da hilft auch kein luxuriöser Klassenwechsel... Aber naja, liegt wohl eher an den Bahnhöfen - könnte ich mir zumindest vorstellen.
    • Blitzmagnet 31.01.2019 16:16
      Highlight Highlight In den langen IC2000 ist bis auf die absolute rush hour immer Platz, nur nicht in der Mitte des Zugs. Mal am Ende eingestiegen?
      Ich red natürlich nicht vom feuchten schweizer Pendlertraum 1 freies Abteil pro Person.
    • one0one 31.01.2019 16:38
      Highlight Highlight Richtig. Es sind vorallem die Bahnsteige die laengere Kompositionen verhindern.
    • Evan 31.01.2019 17:08
      Highlight Highlight Die Züge der SBB sind bereits überlang. Ich bezweifle, dass da noch viel Potenzial vorhanden ist. Und wenn dann nur unter Beeinträchtigung der Anfahrgeschwindigkeiten und Bremswege. Aktuell ist wohl das beste Mittel gegen überfüllte Züge ein dichterer Takt.
  • Blitzableiter 31.01.2019 12:18
    Highlight Highlight Empfinde ich als unnötig. Züge dürfen ruhig auch mal alt aussehen. Lieber chli retro als steril.
    • DerHans 31.01.2019 12:37
      Highlight Highlight Keine Sorge, ihresgleichen werden schon dafür sorgen dass der Zug bald wieder „retro“ aussieht.
    • Triumvir 31.01.2019 12:41
      Highlight Highlight aha, du reist also gerne in alten, stinkenden und versifften Zügen. Ich möchte deshalb lieber nicht wissen, wie's bei dir zu Hause aussieht...
    • who cares? 31.01.2019 12:43
      Highlight Highlight Es hat ja auch praktische Funktionen. Bei der Innenausstattung geht es um Hygiene, Sicherheit und Komfort und beim Aussenanstrich darum die Lebensdauer der Züge zu verlängern.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mäf 31.01.2019 12:11
    Highlight Highlight Schön die Wagen. Gefällt. Überigens auch von Bombardier...
    • Hierundjetzt 31.01.2019 13:41
      Highlight Highlight Nope damals von Schndler und ABB (ok, heute Bombardier...).

      Darum auch dieser stabile Wagenkasten aus Alu und daher diese extrem gute Laufruhe

      Kein Stadler Plastik mit völlig falschen Schwerpunkten (auf dem Dach) oder Bombardier Lehrlingzüge
    • Mäf 31.01.2019 16:27
      Highlight Highlight Oh ok danke, dachte immer die kommen von Bombardier.
    • Bav 31.01.2019 16:48
      Highlight Highlight Baut Schindler keine Züge mehr?
    Weitere Antworten anzeigen
  • goschi 31.01.2019 12:01
    Highlight Highlight Ich mag die IC2000 Wagen sehr, für mich als Pendler ein Massstab, sowohl optisch als auch ergonomisch waren die immer sehr gelungen, das Refresh sieht sehr gut aus.

    Aber bin ich doof oder sehe ich die Steckdosen nur nicht?
    • kobL 31.01.2019 12:10
      Highlight Highlight Musste sie auch suchen, aber auf Bild 7 ist sie sichtbar:
      Benutzer Bild
    • ghawdex 31.01.2019 12:16
      Highlight Highlight "Die Steckdosen werden direkt in die neuen Abteiltische integriert (...)"
      Würde sagen in Bild 7 sieht man eine Steckdose in der Seitenwand des Tisches.
      Benutzer Bild
    • goschi 31.01.2019 12:19
      Highlight Highlight Aaaaaah 🤦🤦
      Danke dir 😊
    Weitere Antworten anzeigen
  • meliert 31.01.2019 11:57
    Highlight Highlight das sind doch mal gute Nachrichten von der SBB!
  • Achja 31.01.2019 11:55
    Highlight Highlight Ein weiterer Grund wieso das Rollmaterial knapp ist. Die Arbeiten waren wahrscheinlich nach der Inbetriebnahme des FV-Dosto geplant gewesen. Aber so lange könne sie wohl nicht warten
  • Kiyoaki 31.01.2019 11:47
    Highlight Highlight Cool! Als täglicher Pendler freue ich mich auf die Verbesserungen.
  • Christian Mueller (1) 31.01.2019 11:43
    Highlight Highlight Wann dimmen sie endlich in der Nacht die Innenbeleuchtung? Dann sähe man auch etwas draussen. Oder wenn man es selbst regeln könnte?
    • Aglaya 31.01.2019 15:25
      Highlight Highlight Wenn dann bitte selbst regelbar. Ich lese gerne im Zug, und wenn ich nicht mit dem eReader, sondern mit einem Buch unterwegs bin, reicht das heutige Licht gerade aus.
    • Evan 31.01.2019 16:11
      Highlight Highlight Eine "Leselampe" wäre doch was. Ähnlich wie im Flugzeug. Viel wichtiger wären mir persönlich allerdings grössere Tische, damit ich auch mal arbeiten könnte.
  • Dominik Treier 31.01.2019 11:41
    Highlight Highlight Sieht schon mal gut aus... Was mir aber immer noch fehlt, ist ein richtiger Getränkehalter im Tischchen, damit die Flasche nicht in jeder Kurve munter umherrutscht. Ausserdem hoffe ich es gibt in Zukunft PET-Sammler in den Wagen, denn die Kübelchen sind mit einem 5 dl Fläschchen übervoll...
    • Nicht Klaus Zaugg 31.01.2019 11:53
      Highlight Highlight Ich fände esfat besser, wenn die Passagiere mit einer Aufschrift am Müll, dazu motiviert werden, den Müll einfach wieder mitzunehmen. Wäre einfacher für alle.
    • kobL 31.01.2019 11:56
      Highlight Highlight Man kann die leere Flasche auch wieder mit aus dem Zug nehmen und gleich beim Perron in den PET-Abfall werfen. Mache ich jedenfalls so, damit die Flasche auch wieder recycled werden kann. Im normalen Abfall wird sie einfach Verbrannt, der wird nicht sortiert.
    • ingmarbergman 31.01.2019 12:21
      Highlight Highlight Man kann eine leere Petflasche auch auf dem Perron entsorgen.
      Nennt sich gesunder Menschenverstand bzw. Erwachsensein.
    Weitere Antworten anzeigen
  • danmaster333 31.01.2019 11:40
    Highlight Highlight Die IC2000 Wagen mochte ich schon immer, nur war mir persönlich die Innenbeleuchtung zu schwach/dunkel. Sieht wirklich gut aus!
  • Knut Knallmann 31.01.2019 11:38
    Highlight Highlight Irgendwie schade dass das alte Aussendesign aufgegeben wird - Das neue gefällt mir aber auch sehr gut.
  • Ihr Kommentar hat 20min Niveau 31.01.2019 11:32
    Highlight Highlight So hell wie in einer Zahnarztpraxis
    • DailyGuy 31.01.2019 11:58
      Highlight Highlight Danke! Geht mir genau gleich. Ich finde dieses grelle Licht in den neuen Zügen schrecklich steril. In den jetzigen IC2000 Wagen ist es schön gemütlich dank des warmen Lichts.
    • esmereldat 31.01.2019 14:45
      Highlight Highlight @DailyGuy: geht mir auch so, ich fand die Farbwahl und die dunklere Gestaltung wunderbar. Jetzt siehts echt zu steril aus für meinen Geschmack.

      Eine generelle Modernisierung finde ich natürlich toll. Die Farbe der Polster find ich aber eher langweilig.
    • problemfall 31.01.2019 16:22
      Highlight Highlight Und das morgens um halb sieben, wo doch eigentlich schonendes Rotlicht angebracht wäre.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Antonio Bern 31.01.2019 11:32
    Highlight Highlight Gefällt mir sehr gut! Freue mich schon auf meine erste Fahrt :)
  • Herr Kules 31.01.2019 11:32
    Highlight Highlight Super Sache, die funktionieren wenigstens, im Gegensatz zum Twindexx
  • Pascal91 31.01.2019 11:19
    Highlight Highlight Cool, da freu ich mich drauf! Ich mag die Züge sehr. Auch die neuen FV-Dosto wären toll, aber gerade gestern Abend sass ich in Winterthur in einem Defekten "fest"... Wenn die aber dann irgendwann richtig funktionieren und die 2000er renoviert sind, macht Zugfahren gleich wieder mehr Spass :-) Weiss jemand ob die ICN/RABDe500 auch renoviert werden?
    • Dominik Treier 31.01.2019 11:49
      Highlight Highlight Ist mir nicht bekannt, wann oder ob die ICN-Kombinationen erneuert werden und denke nicht, dass konkrete Pläne zum Beginn schon existieren... Wurden aber nicht so viel später in Dienst gestellt und werden wahrscheinlich in den nächsten 10-15 Jahren, wohl nach den IC2000-Wagen aufgefrischt. Denke der IC2000 geniesst nach den Twindex-Problemen sicher Priorität, da der Ersatz ja streikt. Ich wäre schon froh wenn sie die Einheitswagen II-III, die nur knapp den letzten Weltkrieg verpasst haben, aus dem Verkehr zögen oder zumindest mit einer Klimatisierung ausstatteten...
    • Merida 31.01.2019 13:00
      Highlight Highlight Mit I/II fahre ich fast täglich auf der Bözbergstrecke... Wird langsam Zeit!!
    • Dominik Treier 31.01.2019 13:03
      Highlight Highlight Als Ersatzzug und komischerweise immer dann, wenn es draussen um die 30 Grad hat... Ich liebe diese Ersatzzüge...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Maek. 31.01.2019 11:19
    Highlight Highlight Werden diese nun gleich in den Verkehr aufgenommen?
    Oder warten sie noch.
  • Scaros_2 31.01.2019 11:17
    Highlight Highlight Chic! Fahre zwar nicht oft Zug, fast nie aber gefällt mir.
    • Tortejäger 31.01.2019 11:38
      Highlight Highlight Guter Grund mehr den Zug zu nehmen :D

Analyse

Ein Profi-Pendler erklärt, was der neue SBB-Paradezug taugt (und was dem Giruno fehlt)

Unser watson-Reporter fährt fast jeden Tag mit dem Zug durch die Schweiz. Er hat den neuen Paradezug der SBB – den Giruno-Eurocity von Stadler Rail – unter die Lupe genommen. Das Fazit in 6 Punkten.

Nach dem Debakel rund um die Bombardier-Schüttelzüge gibt es Good News von den SBB. Seit diesem Mittwoch fahren die ersten von 29 bestellten Giruno-Eurocity des Schweizer Herstellers Stadler Rail mit Passagieren durchs Land. Ab Frühling 2020 verkehren die Kompositionen hauptsächlich auf der Gotthard-Strecke von Zürich nach Mailand. Voraussichtlich ab 2022 zudem nach Bologna und Genua und später nach Frankfurt.

Der watson-Reporter hat den 250 km/h schnellen Hochgeschwindigkeitszug bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel