Türkei
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erdogan feiert mit seinen Anhängern den Wahlsieg

Wahlkommission: Erdogan gewinnt Präsidentenwahl in erster Runde

25.06.18, 01:55 25.06.18, 08:18


Nach der Präsidentschaftswahl in der Türkei hat die Wahlkommission offiziell den Sieg von Amtsinhaber Recep Tayyip Erdogan bestätigt. Erdogan habe «die absolute Mehrheit der gültigen Stimmen erhalten.»

Dies sagte der Chef der Wahlkommission, Sadi Güven, in der Nacht zu Montag bei einer im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz in Ankara. Erdogan hatte bereits kurz vor Mitternacht den Sieg für sich reklamiert, obwohl aber noch nicht alle Stimmen ausgezählt waren.

Laut Güven kamen die islamisch-konservative AKP Erdogans, die linksnationalistische CHP, die prokurdische HDP und die ultrarechte MHP bei der Parlamentswahl über die Zehn-Prozent-Hürde. Angaben zu den genauen Ergebnissen machte der Wahlkommissionschef allerdings noch nicht. Sie sollen erst in mehreren Tagen bekannt gegeben werden.

Laut der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu erhielt Erdogan 52,54 Prozent der Stimmen. Sein Rivale Muharrem Ince von der CHP kam demnach auf 30,7 Prozent. (sda/afp/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

Erste Verurteilungen nach Ausschreitungen in Paris

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser 25.06.2018 08:27
    Highlight Jede Wette, dass die Wahlen getürkt wurden.
    0 0 Melden
  • Juan95 25.06.2018 05:56
    Highlight Sieht so aus als würde Steamboat-Willie noch eine Weile länger am Steuer sitzen. Tragischer Tag für die Türken. Fällt mir nur eine Quote aus Starwars dazu ein:
    10 2 Melden
  • Rubby 25.06.2018 02:57
    Highlight Es ist einfach unglaublich was in dem land türkei geschieht...die menschen in diesem land legen sich vor diesem ditator vor die füsse....jetzt wird es wieder viele unschuldige tote geben....ich bin ganz klar der Überzeugung dass hier ein wahlbetrug begangen wurde, von Seiten erdogan, denn einige wahlbeobachter wurden bereits verhaftet....wieso schauen so viele einfach weg?...warum lässt das türkische volk sich so sehr mit Füssen treten?...ich hege ganz klar den verdacht, dass erdogan und sein gefolge korrupt sind und sich am volk bereichern...warum tut keiner was??...
    11 5 Melden
    • bebby 25.06.2018 06:24
      Highlight Vermutlich sind wir schon an einem Punkt angelangt, an dem die Wahlkommission und ihre Helfer von sich aus dafür sorgen, dass das Resultat zu seinen Gunsten ausfällt. Aus Angst vor den Konsequenzen...Das kann noch lange so weitergehen, siehe Venezuela.
      9 2 Melden
    • Rubby 25.06.2018 14:58
      Highlight Ja da hast du leider sehr recht....aber ich wundere mich immer wieder und frage mich: wie kann dieses volk, das schon so viel schlimmes erlebt hat einen erdogan wählen..??...warum glauben die diese lehren versprechungen..??...erdogan ist ein kluges und bauernschlaues monster. Seine taktik: er hat dafür gesorgt, dass einige versprechen wahr gemacht wurden,und somit hatte er viele, die leider nur das gute sehen wollen ganz klar im sack...jeder der nur ein bisschen verstand hat, hat diesen Tyrannen NICHT gewählt...die Korruption läuft heiss in der Türkei...!!...
      0 0 Melden
  • elias776 25.06.2018 02:42
    Highlight Schade....
    10 2 Melden

Erdogan macht Schwiegersohn zum neuen Finanzminister der Türkei

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat nach seiner Vereidigung zu einer zweiten Amtszeit am Montagabend sein neues Kabinett vorgestellt. Neuer Finanzminister wird sein Schwiegersohn Berat Albayrak.

Das neue Kabinett umfasst 16 Minister – laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu 10 weniger als bisher. Bei vielen wichtigen Posten blieb allerdings alles beim Alten – Erdogan setzt auf Vertraute und Verwandte.

Zu seinem ersten Vizepräsidenten ernannte Erdogan Fuat Oktay, der bisher …

Artikel lesen