Native
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Gadgets, die früher «der Shit» waren – über die wir aber heute nur noch lachen können

Präsentiert von

Brand Logo

Wie schnell sich die Technikwelt doch verändert. Im einen Moment ist ein neues Gadget ein unglaubliches Wunder und im nächsten interessiert es niemanden mehr. Neun Beispiele.

Kassetten-Walkman

Wir schreiben das Jahr 1979: Plötzlich gibt es ein tragbares Abspielgerät für Kassetten, das auch noch äusserst kompakt ist.

Und die Welt so:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Der Walkman war das iPhone der damaligen Zeit. Wer sich so ein Teil leisten konnte, wanderte auf der Nachbarschafts-Promileiter plötzlich sehr schnell nach oben.

Und so sah die Werbung für den Walkman Anfang der 80er-Jahre aus:

Play Icon

Video: YouTube/TheRetroTimeMachine

Discman

Discman

Bild: Wikipedia

Ach, der liebe Discman. Endlich konnte man auch CDs unterwegs hören. Wurde auch Zeit, denn schliesslich waren Kassetten schon langsam nicht mehr angesagt.

Natürlich gab es nur einen Discman, den alle haben wollten: der mit Anti-Shock. Da konnte man mit einem Panzer über den Discman fahren, ohne dass die Musik unterbrochen wurde. Und als die ersten Discmans dann fähig waren, mp3-Dateien abzuspielen, hatte man plötzlich 100 Songs in der Seitentasche seiner Cargohose. HUNDERT!!!

Sony Ericsson W810i

Sony Ericsson W810i

Bild: Wikipedia

Ja, dieses Handy war nicht das erste Musikhandy auf dem Markt. Nicht einmal das erste von Sony Ericsson. Aber Mensch, war das Ding schick! Und natürlich superklein! Dagegen wirkte der Discman wie ein gigantisches Ungetüm.

Und mit der beigelegten 512-MB-Memorycard konnte man bis zu 200 Songs speichern – wenn man denn überhaupt so viele Songs als mp3 besass. Und man konnte einen Song als Weckton für den Wecker einschalten – nur um dann irgendwann zu merken, dass man sich dieses Musikstück deswegen für immer und ewig ruiniert hat.

Gleich geht's weiter mit den Wundern der Technik von damals, vorher ein kurzer Hinweis:

Spende dein altes Handy für Kinder in Not

Hast du auch noch ein altes Handy zu Hause rumliegen? Dann spende es doch an Swisscom Mobile Aid. Die Geräte werden entweder auf dem Weltmarkt weiterverkauft oder in der Schweiz rezykliert – der Gegenwert fliesst an SOS-Kinderdorf.
www.swisscom.ch/mobileaid

Und nun zurück zu den Retro-Gadgets ...

Aibo

Aibo 1999

Bild: Sony

Aibo war 1999 wohl das tollste Gadget, das sich keine Durchschnittsfamilie leisten konnte. Das Teil kostete um die 3000 Franken! Dafür konnte es aber richtig aussergewöhnliche Dinge. Zum Beispiel mit den Ohren wackeln. Oder bellen. Oder den Kopf bewegen. Also im Prinzip einen Bruchteil der Dinge, die ein echter Hund kann, und das auch nicht wirklich gut. Egal. Es war trotzdem einfach super.

Dieser Roboterhund brachte ein Stück Science-Fiction in unsere Wohnzimmer. Wobei – wenn man so ein Ding überhaupt zu Gesicht bekam, dann nur in Zeitschriften oder der TV-Werbung.

So «lebensecht» sieht der neue Aibo aus:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Furby

Furby

Bild: pxhere

Beim Furby war das schon ein bisschen einfacher. Der war nicht so teuer und mit etwas Glück hatte das verwöhnte Nachbarskind so ein Felldings zu Hause. Furby war fast wie ein echtes Tier, auch wenn er überhaupt nicht so aussah. Ausserdem konnte er mit einem sprechen. Wie cool war das denn?!

Und. Er. Konnte. Mit. Seinen. Ohren. Wackeln. 😱

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Das Tollste war aber, dass Furby eine eigene Sprache hatte, Furbisch. Diese Sprache hat er nach und nach gelernt. Dafür musste man ihn nur genug streicheln, kraulen und herumtragen. Gab es eine bessere Art, seine Kindheit zu verbringen?

Tamagotchi

Tamagotchi

Bild: Wikipedia

Musste es noch günstiger als ein Furby sein, gab es immer noch die Tamagotchi. Die kleinen, eierförmigen Taschencomputer beinhalteten ein virtuelles Küken, welches man hegen und pflegen musste. Echte Küken? Lahm! Digitale Küken? Der Hammer!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Und später gab es sogar Tamagotchis, die man miteinander verbinden konnte, um eine Tamagotchi-Familie zu gründen. Mit einem Tamagotchi-Papa, einer Tamagotchi-Mama und vielen Tamagotchi-Babys. Da fühlte man sich richtig wichtig.

Game & Watch

Wie cool war, bitte schön, dieses Gerät? Man konnte es aufklappen und dann damit ein Videospiel spielen! Zwar nur eines pro Gerät, aber egal. Trotzdem hat man «Donkey Kong», «Zelda», «Mario Bros.», und wie sie alle hiessen, stundenlang gezockt. Wer ein Game-&-Watch-Gerät hatte, wurde einfach von allen beneidet.

Aus heutiger Sicht hat vermutlich eine elektrische Zahnbürste mehr Rechenpower und die Grafik ist schrecklich. Aber damals war das einfach der Hingucker schlechthin.

Walkie-Talkie

Walkie Talkie

Bild: Wikipedia

Ach, hätte man als Kind doch nur ein Walkie-Talkie gehabt. Dann hätte man abends noch im Bett mit den Nachbarskindern quasseln können.

*knack* «Michi, was machst du?» *knack*

*knack* «Nichts, und du?» *knack*

*knack* «Auch nichts, hihihi.» *knack*

Klar, vielleicht hatte man schon ein Handy, aber das wenige Guthaben fürs Telefonieren aufzubrauchen, kam natürlich nicht infrage. Allerhöchstens eine SMS. Wenn man denn etwas mitzuteilen hatte, das wichtig genug war, um 20 Rappen zu opfern.

Der Pager

Image

bild: wikipedia

Bevor die SMS weltweite Verbreitung fand, waren es die Pager, welche mit ihrem Piepsen den Arbeitsalltag akustisch untermalten. Wer einen Pager hatte, konnte ganz einfach auf einer Zeile benachrichtigt werden. Danach musste man nur noch ein Telefon suchen, um den Absender allenfalls zurückzurufen. Mega praktisch, oder?

Natürlich trug man den Pager ganz «lässig» am Gürtel und je öfter dieser piepste, desto wichtiger war man. 

Welche Gadgets haben euch früher bewegt?

Dein Tamagotchi nehmen wir nicht zurück, dafür aber alte Handys

Du hast ein Handy, das du nicht mehr brauchst? Dann schenke es jetzt Swisscom Mobile Aid. Egal ob defekt oder nicht: Wir machen es zu Geld und spenden den vollen Betrag an SOS-Kinderdorf.
www.swisscom.ch/mobileaid

Die Gadgets der Top-Agenten von damals:

Wieso auch nicht: So kannst du mit deiner Katze zusammen gamen:

Play Icon

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

53
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
53Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Divorce 08.12.2018 08:59
    Highlight Highlight Hier fehlt noch der MP3-Player, der nachfolger vom discman😁
  • Miepalia Kaiba 07.12.2018 13:14
    Highlight Highlight Tamagotchi sind noch immer der Hammer, zumindest in Japan selbst.

    Seht Euch nur mal die handgefertigten Shelldesigns von tamagirl327 auf instagram an. DAS ist Kunst!
  • kettcar #lina4weindoch 07.12.2018 07:47
    Highlight Highlight Lebhafte Erinnerungen...
    User Image
  • skofmel79 07.12.2018 03:27
    Highlight Highlight Das waren noch zeiten...heute wäre es ein riesen thema, wieso es discMAN, walkMAN heisst...:-)
  • Saperlot 06.12.2018 22:05
    Highlight Highlight Die Casio infrarot Uhr kam zum Einsatz wenn der Lehrer wiedermal einen Film zeigte. Irgendwann hat ers dann mal geschnallt ;-)
    User Image
    • Hüendli 07.12.2018 12:39
      Highlight Highlight Jaaaa 😏 Und nein, bei uns gab's sogar mal einen neuen Fernseher deswegen 😂🙈
    • Gähn 07.12.2018 22:17
      Highlight Highlight Die armen Lehrer damals. Wie viele hat man mit der Uhr geärgert, weil auf MTV gerade etwas besseres lief. 🤣
  • Shabaqa 06.12.2018 21:28
    Highlight Highlight Ich hatte nie ein Tamagotchi, aber ich hab mir damals das Tamablochi runtergeladen. Das war vielleicht schwierig zufriedenzustellen.
    • esmereldat 07.12.2018 20:51
      Highlight Highlight Hahaha ja das Tamablochi, das war herrlich! 😂
  • Kritiker 2.0 06.12.2018 21:04
    Highlight Highlight Ich hab mein W810i vor einem Jahr beim Zügeln wieder gefunden. Tja, es funktioniert immer noch! Ich vermisse das Teil manchmal im Alltag. 😅
  • oXiVanisher 06.12.2018 20:38
    Highlight Highlight Furbies! :D
    Geniesst die Furby-Orgel: <3
    Play Icon
  • Hüendli 06.12.2018 17:03
    Highlight Highlight Mein Discman 😍 Nein, ich gebs zu, ich hatte die günstigere Variante (perlmuttweiss statt silbern und Fernbedienung ohne Display), aber mit demselben DREI! SEKUNDEN! ANTISHOCK! 😁
    Mein Lieblingsgadget war aber eine sogenannte "Datenbank" mit ganzen 64 KB Speicher. Als Nerdkind habe ich dort sogar eine Zeitlang die Hausaufgaben eingetragen 🤭🙄
    "Ich müde... ich schlafen!" 😴
    User Image
  • sleepalot 06.12.2018 14:56
    Highlight Highlight Unsere Tochter hat mein altes Sony Ericsson W810i und findet es ziemlich cool 🤷‍♂️😉
  • ~°kvinne°~ 06.12.2018 14:30
    Highlight Highlight Tamagotchi ❤
  • felixJongleur 06.12.2018 13:46
    Highlight Highlight Die Post hat mich damals mit einem Pager erfolgreich fürs Jugendkonto geködert. Das W810i war wirklich top, aber mein Allzeitfavorit wird immer das SonyEricsson T28 Klapphandy (!) inkl. Tetris sein. Game & Watch Donkey Kong muss ich mal bei meinen Eltern suchen gehen, danke fprs Erinnern :)
    • sleepalot 06.12.2018 14:57
      Highlight Highlight Worms von Nokia schlägt alles 😂
    • Hüendli 06.12.2018 17:17
      Highlight Highlight Das T68 als letztes Lebenszeichen von Ericsson war eine Zeit lang auch sehr en vogue, und natürlich P800 & Konsorten als Urzeit-Smartphones 🤘
    • Saperlot 06.12.2018 22:07
      Highlight Highlight Haha, den Post Pager hatte ich auch. Der war verdammt cool 🤘
  • AnnaBanana 06.12.2018 12:38
    Highlight Highlight Walkie Talkies sind auch heute noch fest verankert auf der Wunschliste der Kinder und werden rege gebraucht. Ob beim Räuber und Poli oder um mit irgendwelchen LKW-Chauffeuren in Funkdistanz zu plaudern.
    • Burdleferin 07.12.2018 13:51
      Highlight Highlight LKW-Chauffeure? Davor würde ich meine Kinder schützen!
  • Lörrlee 06.12.2018 11:47
    Highlight Highlight Die Sony Ericsson-Handyreihe war für mich immer das Musik-Highlight. Wenn ich ein neues Handy wollte, war es immer Sony Ericsson. Das ist mitunter auch der Grund weshalb ich nichts mit der Apple vs. Samsung Geschichte anfangen konnte, denn für mich blieb es bei der Marke Sony und da bin ich auch rundum zufrieden.
    • sealeane 06.12.2018 13:35
      Highlight Highlight War damals auch feuer und flamme für Sony Ericsons Walkmen handy. Leider hat meoner meinung nach Sony aber an innovation eingebüsst. Aber ich hab heute weder samsung noch apple.
    • Lörrlee 06.12.2018 14:01
      Highlight Highlight Mal ganz im Ernst, seit einigen Jahren ist im Smartphone-Markt von Innovation nicht viel zu spüren. Bahnbrechende Neuerungen und Unique selling Points sind heute nicht mehr an der Tagesordnung. Entsprechend finde ich, jeder sollte einfach das Smartphone verwenden, dessen Bedienung ihm am Besten fällt und dessen Qualität ihn überzeugt.

      Dieser Phallusvergleich auf Ebenen, welche wir als Nutzer nicht einmal gross spüren ist einfach nur noch auf den Drang zurückzuführen, mehr Geräte zu verkaufen.
    • The Count 07.12.2018 00:41
      Highlight Highlight Die Sony Smartphones sind heute noch etwas vom Besten was man bekommen kann. Vor allem bauen sie mit der Compact Reihe noch Geräte welche nicht nur eine vernünftige Grösse sondern auch gute Performance bieten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 06.12.2018 11:34
    Highlight Highlight Tamagotchis kommen, zumindest in Japan, bald wieder. Es wird eine Sonderedition mit dem Pokémon Evoli erscheinen.
    User Image
  • DerHans 06.12.2018 11:17
    Highlight Highlight Ach das Tamagochi😍 ich mag mich noch an ein Mal erinnern, als mein Kücken schon über 14 Tage alt war (für mich damals ein rieser Erfolg) und meine Eltern uns mit einem Europa Park Besuch überaschten. Ich war natürlich alles andere begeistert, da ich dann nicht mein Kücken genug pflegen könnte. Natürlich starb es und ich war sauer auf meine Eltern dass sie sich erlaubten uns in den Europa Park mitzunehmen.😂🙈
    • gupa 06.12.2018 11:30
      Highlight Highlight Ich glaube jeder der in den 90ern gelebt habt kennt irgend so ein Tamagotchi-Drama. Meine Mutter war echt sauer auf meinen Vater weil er sie nicht geweckt hat als das Tamagotchi hungernd gepiepst hat 😂
    • Pasch 06.12.2018 12:01
      Highlight Highlight Ich weis noch das die Dinger, in den Spinden im Flur der Schule, den Abwart zur Verzweiflung getrieben hatte....
    • Sommersprosse 06.12.2018 12:20
      Highlight Highlight In meiner Schule waren Tamagotchis verboten... Der Horror! In Jeder Pause habe ich mich um es gekümmert, damit es ja nicht stirbt!
      Das waren noch echte Probleme! 😜😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • leu84 06.12.2018 11:16
    Highlight Highlight Zuletzt habe ich zwei alte Game&Watch-Spiele erworben 😊. Doof, dass meine Mom diese vor langer Zeit weggegeben oder entsorgt hat... 😞
  • hodeha 06.12.2018 11:08
    Highlight Highlight Geil der Pager von Motorola gab es für das eröffnen eines Postkontos, man war ich stolz! =)
    • Pasch 06.12.2018 13:38
      Highlight Highlight Ja super... danach jagte einem eine Inkasso-Firma weil man das Konto vergessen hatte und Kontoführungssgebühren ab einem gewissen Alter angefangen hatten fällig zu werden. Eine Betreibung wars zwar nicht aber seit dem will ich mit der Post nicht mehr als nötig zutun haben!!!
    • hodeha 06.12.2018 14:01
      Highlight Highlight Vielen Dank für deine Geschichte. Ich hoffe du hast deine Finanzen nun im Griff. PS: bin immer noch bei er Post.
    • Hüendli 06.12.2018 17:04
      Highlight Highlight Jaaa, so einen wollte ich auch unbedingt. Verwendungszweck: absolut gar keinen. Bzw. wie im Artikel erwähnt, an den Gürtel hängen 🤦‍♂️
    Weitere Antworten anzeigen
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser 06.12.2018 11:05
    Highlight Highlight Nr. 9:

    Bin mir nicht sicher, aber ich glaube bei der Feuerwehr ist der Pager immer noch aktiv.
    • El_Sam 06.12.2018 21:30
      Highlight Highlight Nö, jedenfalls bei uns nicht.
      Man gibt sein mobile und oder festnetz an und wird darüber alarmiert.
      Die nummer hab ich freigegeben, dass sie den lautlosmodus umgehen kann.
    • sambeat 06.12.2018 21:51
      Highlight Highlight Bei uns in der FW gibts den Pager tatsächlich noch! Wohl aber nicht mehr sehr lange.
    • Zingarro96 06.12.2018 22:32
      Highlight Highlight Nun in gewissen militärischen Bunker werden Pager noch verwendet da man entweder kein Netz hat oder sein Natel nich mit rein nehmen darf
  • Phrosch 06.12.2018 10:59
    Highlight Highlight Also bitte... der Walkman zum Lachen? Das war ein echter Durchbruch und half mir, mein Heimweh zu überbrücken, weil ich meine Musik mit ins Ausland nehmen konnte.
    • Pascal Scherrer 06.12.2018 11:09
      Highlight Highlight Da geb ich dir vollkommen Recht. Es heisst ja auch "aus heutiger Sicht".

      Du und ich werden den Walkman immer cool finden, aber ein 12 Jähriger wird das nicht nachvollziehen können.
    • Menel 06.12.2018 11:16
      Highlight Highlight @Pascal, als meine damals 12jährige Tochter, beim Keller entrümpeln, auf einen alten Walkman stiess, sah man sie danach wochenlang damit rumlaufen (Bon Jovi hörend 😅) und alle Freunde wurde das coole Teil gezeigt. Die Magie des Walkmans ist also noch nicht verflogen ☺
    • Pascal Scherrer 06.12.2018 11:30
      Highlight Highlight @Menel: Haha, okay, ich geb mich geschlagen. Und spätestens seit "Guardians of the Galaxy" ist das Teil sowieso heiss begehrt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Rapunzel21 06.12.2018 10:50
    Highlight Highlight Aso bitte....Game & Watch zum lachen? Die waren und sind legendär, punkt aus! Mittlerweile werden die auf Ebay und Co. verhältnismässig hoch gehandelt...für Kids sicher immer noch besser wie das Smartphone!
    • Pascal Scherrer 06.12.2018 11:11
      Highlight Highlight Ja, ich find' sie auch immer noch cool. Aber das kommt einfach daher, dass ich damit aufgewachsen bin.

      Ich kenne auch jemandem in meinem Alter, der nie damit in Kontakt kam und nur die Schultern zuckt.

      Kommt halt auf die Sichtweise drauf an.
    • Astrogator 06.12.2018 23:17
      Highlight Highlight Ich zock die immer noch 😊
    • Gähn 07.12.2018 22:27
      Highlight Highlight Manchmal wünsche ich mir, einfach mal wieder eine gepflegte Runde Bombsweeper spielen zu können.
      Oder auch Peanuts' Tennis. 😊😎

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link to Article