Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Baby-Kleber auf Schweizer Autos sind doch einfach nur peinlich. Hier kommen 11 bessere Ideen



Wieso klebt man sich eigentlich einen «Baby on Board»-Sticker aufs Auto? Zum Plöffen? Oder glauben Eltern wirklich, dass sich die anderen Autofahrer auf der Strasse eher benehmen, wenn ein «Luca und Emma»-Schriftzug an der Rückscheibe prangt? Haha! 

Kürzlich bin ich im Tessin diesem Ford aus Baselland mit der folgenden Heckscheibe begegnet:

Image

bild: watson

Image

bild: watson

Wie lustig! Wie einfallsreich! Wie ... total bescheuert. Sorry. Einerseits macht das Sujet das Auto nicht gerade hübscher, andererseits ist der platte Spruch durchaus diskriminierend. Denn: Nein, NICHT jeder kann ein Kind machen. 

Das hat mich wiederum daran erinnert, wie abgedroschen und überflüssig all die Jaqueline-Chantal- und Kevin-Schriftzüge sind, die am Karren kleben. Und doch gibt es noch so viele Schweizer, die ihr Auto damit schmücken. 

Und dann sind auch die Namen immer so hübsch! 

Image

bild: tumblr/chantalismus

Hier noch eins. Diesmal mit «Ryan Draco». 

Image

bild: instagram/dallo55

Jetzt aber zum guten Teil der Geschichte: International – vor allem im englischsprachigen Raum – beweist man in Sachen Auto-Dekoration mehr Humor. Dort werden Baby-Sticker sogar richtig schön aufs Korn genommen ... 

Eine grosse Freude für all jene, die die Kinder-Sujets auf der Heckscheibe satt haben.

Voilà:

Keine Kinder, dafür Geld. Yay!

Image

bild: imgur 

Keine Kinder, dafür hundert Katzen. Juhu!

Image

bild: pinterest

Oder man arbeitet noch an der Familie: 

Image

bild: imgur 

Auch andere Menschen dürfen leben. 

Image

bild: imgur 

Alles, was auf ein Spiesser-Auto gehört.

Image

bild: imgur 

Ich. Deine Mutter. 

Image

bild: dumpaday

Wie recht er doch hat. Zumindest mit dem Spruch. 

Image

bild: imgur 

Für gescheiterte Familien. 

Image

bild: imgur 

Wenn in der Familie ein Platz frei wird ...

Image

Für Junggesellen. 

Image

bild: dumpaday

«Ich hab deine blöde Strichmännchen-Familie gefressen.»

Image

Und zum Schluss noch dieses hier. 😲

Image

bild: dumpaday

Das könnte dich auch interessieren:

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Lieber Arno, ich glaube leider, es ist wirklich an der Zeit zu gehen

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

27 Witze, die jeden Nerd zum Schmunzeln bringen

Link to Article

5 Hashtags, die viral gingen und tatsächlich etwas verändert haben

Link to Article

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Wir wollen viel zu viel: Sexbots, die was fühlen und geklonte Mammuts

Link to Article

Sozialdetektive-Befürworter leaken Betrüger-Videos – laut Datenschützer ist das verboten

Link to Article

Vormarsch der Demokraten: Es gab doch eine «Blaue Welle» bei den Midterms

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Und jetzt ein paar schöne Autos: Als Promis und Autos noch Stil hatten

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen