DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FC Barcelona's Lionel Messi gestures after scoring during the Spanish La Liga soccer match between FC Barcelona and Celta Vigo at the Camp Nou in Barcelona, Spain, Saturday, March 4, 2017. (AP Photo/Manu Fernandez)

Wem galt der Telefon-Anruf von Lionel Messi? Die Lösung ist unerwartet. Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Barça-Bosse? Manchester City? CR7? Das ist der Grund für Messis Telefon-Jubel

Lionel Messi führte gestern sein Barcelona mit einem Doppelpack zum 5:0 gegen Celta Vigo. Doch zu reden gibt seine Jubel-Geste nach dem 1:0. Wen rief er da an? Wir haben das Rätsel gelöst.



Lionel Messi leitet den Kantersieg mit seinem 1:0 gegen Celta Vigo in der 24. Minute traumhaft ein:

abspielen

Das 1:0 von Lionel Messi. Video: streamable

Doch für mehr Aufsehen als für den Treffer sorgt der Torjubel. Wir kennen Messi und wissen, dass er oft mit den Fingern gegen den Himmel zeigt und nach oben zu seiner verstorbenen Grossmutter blickt. Doch dieses Mal zeigt er ins Publikum und macht die Telefon-Geste:

abspielen

Messis Telefon-Geste. Video: streamable

Natürlich wird sofort spekuliert, wem die Geste galt. Während einige User im Scherz schreiben, Messi habe sich eine Pizza bestellen wollen, wird in den Medien heftig gerätselt. Will Messi seinen Barça-Bossen sagen: Ruft mich an, mein Vertrag läuft aus. Sportdirektor Roberto Fernandez reagierte nach der Partie angefressen auf die Frage der spanischen Zeitung Sport: «Ich habe die Geste nicht gesehen. Ich weiss auch nicht, warum ihr solche Dinge so aufbauscht.» 

FC Barcelona's Lionel Messi gestures after scoring during the Spanish La Liga soccer match between FC Barcelona and Celta Vigo at the Camp Nou in Barcelona, Spain, Saturday, March 4, 2017. (AP Photo/Manu Fernandez)

Messi zeigt ins Publikum und hält dann den imaginären Hörer ans Ohr. Will er Druck gegenüber seiner Klub-Spitze aufbauen? Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Tatsächlich gab es in den letzten Tagen einige Diskussionen um die Zukunft Messis. Andere Medien rätseln gar im grösseren Bild:

Nun, Messi lässt nach der Partie gemäss spanischen Medien selbst ausrichten, dass all das nicht stimmt. Die Geste galt seinem Neffen. Dieser habe ihn den ganzen Tag versucht anzurufen, doch er ging nicht ran. Er wollte ihm sagen: «Ich rufe dich zurück.»

Glaubst du Messi, dass er die Telefon-Geste für seinen Neffen machte?

Wenn's stimmt, hat sich Messi ähnlich souverän aus der Affäre gezaubert, wie Teamkollege Neymar den Ball beim 2:0 ins Tor:

abspielen

Das 2:0 durch Neymar. Video: streamable

Vielleicht wollte Messi auch seinen Coiffeur anrufen, sonst fällt er bald aus unserer schönen Diashow mit besonders schrägen Fussballer-Frisuren

1 / 51
Sie haben die Haare schön: Besonders schräge Fussballer-Frisuren
quelle: keystone / joan monfort
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UEFA verbietet Regenbogen-Arena

Die Münchner EM-Arena sollte im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn in den Regenbogen-Farben erstrahlen. Dies als Zeichen der Toleranz, da in Ungarn Homosexuelle kriminalisiert werden. Das Parlament hatte unter anderem kürzlich ein Gesetz beschlossen, welches es verbietet, in den Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Wie die «Bild» berichtet, hat die UEFA die geplante Regenbogen-Arena nun aber verboten. Die Begründung: Die elf Stadien sollen nur in den Farben der UEFA und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel