Coronavirus
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: via facebook quelle: schleycartoons.com

29 Tweets, die unsere aktuelle Coronavirus-Situation auf den Punkt bringen

Es ist Wochenende und Zeit für eine weitere völlig subjektive Auswahl lustiger (und manchmal auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft in der Corona-Pandemie treffend beschreiben. Viel Spass.



1. Das Problem von Verschwörungsideologen auf den Punkt gebracht

2. Wenn du die Maske unmöglich auf dem Mund tragen kannst, weil du ständig etwas schampar Wichtiges zu erzählen hast

3. Wenn dir ein Schwan zeigt, wie das mit der Maske richtig geht

4. Wenn Trump zu Zeiten der Dinosaurier gelebt hätte

«Lassen Sie uns nicht in Panik geraten.»

5. Wie das BAG künftig die aktuelle Corona-Gefahrenlage einfacher erklären könnte

Bild

bild: via @GoldenerAluhut

6. Wie man Informatikern die Verhaltensregeln in Erinnerung ruft

7. Wenn du etwas Spass haben willst, einfach dieses Foto in den Gruppenchat der Masken-Verweigerer senden

8. Wenn ich Eltern von kleinen Kindern erzähle, wie ich während der Pandemie einen Winzerkurs machte, mit Tennis angefangen habe und total viel Zeit für meine Videogames hatte

9. Die Fussmatte, die während der Corona-Krise am meisten verkauft worden ist

10. Wie man Social Distancing im Restaurant auch umsetzen kann

11. Wenn du Epidemiologe bist und nach den Sommerferien ganz von vorn anfangen musst

12. Warum Covid-19 keine «etwas mühsame Grippe» ist

13. Wenn du von Corona-Skeptikern umzingelt bist

14. Wenn du dich schützen möchtest, aber trotzdem wie ein Covidiot aussehen willst

15. Warum es gefühlt so viele Corona-Verharmloser gibt

Bild

bild: ruthe.de

16. Der Unterschied zwischen Normalos, Wissenschaftlern und Verschwörungsideologen

Bild

17. Wenn du einfach mal zusammenfasst, was du in den letzten Monaten von den selbsternannten Corona-Rebellen «gelernt» hast

Bild

Bild

screenshot: @RainerRoever

18. Wenn die Deutsche Bahn per Zugdurchsage auf Passagiere reagiert, die zum Niesen die Maske abnehmen

19. Wie der Nachttisch typischer Corona-Leugner aussieht

20. Herdenimmunität bei Covid-19 für Dummies

21. Wenn Corona-Skeptiker untereinander diskutieren ¯\_(ツ)_/¯

22. Wenn du Arzt bist und Covidioten siehst, die mit solchen Argumenten gegen Masken demonstrieren

Bild

screenshot: twitter/@littlewisehen

23. Wie die Polizei verhindern konnte, dass der Reichstag in Berlin von Verschwörungsideologen und Rechtsextremen gestürmt wurde

24. Weiterer Beweis aufgetaucht: Verschwörungs-Guru Attila Hildmann wird in Wahrheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich bezahlt, um die Querdenker-Szene lächerlich zu machen!

25. Und noch ein schrecklicher Verdacht: Hildmann macht die Merkel-Raute, die Aluhüte sind fassungslos

26. Was das Coronavirus mit Trumps Wahlkampf angestellt hat

27. Wie du die QAnon-Verschwörungssekte in einem Meme auf den Punkt bringst

28. Wenn du dich fragst, was Daniel Koch eigentlich so macht

29. Wenn 8 Fantastilliarden Nippies (halb Nazi, halb Hippie) gegen Corona-Massnahmen demonstrieren

(😷li)

Noch nicht genug? Hier kommen mehr Coronavirus-Tweets

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

10 Dinge, die du kennst, wenn du zu wenig Ferien hast

So sehen Liebeserklärungen in Zeiten von Corona aus

Abonniere unseren Newsletter

Dieser Blogger zeigt die Widersprüche der Corona-Verharmloser perfekt auf – in 7 Punkten

Sie schimpfen über die «Mainstream-Medien» und informieren sich lieber auf den eigenen Kanälen. Doch das hilft den Verharmlosern der Corona-Pandemie wenig. Denn ihre Erklärungen der Umstände bleiben mangelhaft. Das zeigt ein österreichischer Blogger schonungslos auf.

Fabian Lehr ist ein Blogger in Wien und arbeitet im Sozialreferat der Österreichischen HochschülerInnenschaft. Auf den sozialen Medien hat er eine breite Followerschaft. Seine Beiträge lösen oft Kontroversen aus und werden hundertfach geliked und geteilt. So auch der Facebook-Eintrag über die lückenhafte Argumentation von Corona-Skeptiker. In 7 Punkten bringt Lehr die Widersprüche auf den Punkt.

>>> Hier geht es zu unserem Corona-Liveticker

Corona ist harmlos, weil es nicht tödlicher …

Artikel lesen
Link zum Artikel