Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wigan's Will Grigg celebrates with his teammates after scoring his side's opening goal during the English FA Cup fifth round soccer match between Wigan Athletic and Manchester City at The DW Stadium, Wigan, England, Monday, Feb. 19, 2018. (AP Photo/Rui Vieira)

Grigg jubelt nach dem 0:1 gegen Manchester City.  Bild: AP/AP

Kult-Stürmer Will Grigg on Fire! Mit Wigan wirft er ManCity aus dem Cup



Das Beste kam zum Schluss. Die Achtelfinals des englischen Cup endeten mit einer Sensation. Manchester City, der souveräne Leader der Premier League, der vor einer Woche den FC Basel in der Champions League 4:0 deklassiert hatte, verlor in Unterzahl (Rote Karte gegen Verteidiger Delph) gegen den Drittligisten Wigan Athletic 0:1 – trotz 83 Prozent Ballbesitz, 26:4 Torschüssen, 831:182 Pässen und 14:0 Cornern.

Play Icon

Das 0:1 von Will Grigg Video: streamable

Für das entscheidende Tor, das den Spielverlauf völlig auf den Kopf stellte, war der wohl bekannteste Spieler der unteren englischen Ligen besorgt. Wigans nordirischer Stürmer Will Grigg, durch den Fan-Gesang der Fans von Nordirland an der EM 2016 weltberühmt geworden, schoss in der 78. Minute das 1:0 für den tief gefallenen Cupsieger von 2013.

Dass Wigan Athletic überhaupt zu diesem Spiel gegen die Nummer 1 des Landes kam, hatte es ebenfalls Will Grigg zu verdanken. Der Nordire hatte seinem Team in den 1/16-Finals mit zwei Toren gegen den Fünftligisten AFC Fylde zum schmeichelhaften 3:2-Sieg verholfen.

So jubelten die Fans in der Bar.

Manchesters Trainer Pep Guardiola hatte übrigens die Aufgabe beim Drittligisten keineswegs unterschätzt. Anders als andere Trainer von Top-Favoriten setzte er im K.o.-Wettbewerb nicht die zweite Garde ein. Vom Stamm fehlten nur die Belgier Vincent Kompany und Kevin de Bruyne. Spieler wie Sergio Agüero, Ilkay Gündogan, Fernandinho, Bernardo Silva, David Silva oder Leroy Sané standen in Wigan allesamt auf dem Platz. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Per Rohrpost auf den Friedhof – wie die Wiener ihr Leichenproblem «begraben» wollten

Link to Article

Solidarität mit «Gilets Jaunes»: Wenn Linke das Wutbürgertum «umarmen»

Link to Article

Brexit – diese unbarmherzigen Cartoons bringen das Chaos auf den Punkt

Link to Article

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link to Article

Wie Bush senior sich den Broccoli vom Halse hielt

Link to Article

Das tun die Kantone im Kampf gegen den Terrorismus

Link to Article

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link to Article

Ein Bild, viel zu schade fürs Archiv: So reiste die Fussball-Nati vor über 20 Jahren

Link to Article

Mit diesem einfachen Trick kannst du günstiger auf ausländischen Webseiten einkaufen

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Amboss 20.02.2018 08:35
    Highlight Highlight Will Griggs - man kennt ihn nur wegen dem Lied - und dann knallt er ManCity raus.
    Einfach eine geile Geschichte
  • _domi_r 20.02.2018 07:49
    Highlight Highlight He will score goals
    Will will score just more and more
    He will score goals
    He will score them all
    He will score goals
    Will will score just more and more
    He will score goals
    He will score them all

    Will Grigg's on fire
    Your defence is terrified
    Said Will Grigg's on fire
    Your defence is terrified
    Will Grigg's on fire
    Your defence is terrified
    Will Grigg's on fire

    Na, Na, Na, Na, Na, Na, Na, Na, Na, Na, Na, Na, Na
    • El diablo 20.02.2018 08:12
      Highlight Highlight Ich musste das in meinem Kopf einfach singend lessen :D
  • Rekordmeister 20.02.2018 06:36
    Highlight Highlight Grigg führt die Torschützenliste an im FA Cup🔥🔥🔥

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article