DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tote bei Erdrutschen in Peru



Cars affected by a massive landslide and flood are seen in Arequipa, Peru January 27, 2017. REUTERS/Freddy Salcedo  FOR EDITORIAL USE ONLY. NO RESALES. NO ARCHIVES

Auf einer Landstrasse im südperuanischen Arequipa starben bei einem Erdrutsch drei Menschen. Bild: STRINGER/REUTERS

Bei Erdrutschen und Überschwemmungen in Peru sind drei Menschen umgekommen und zahlreiche Gebäude eingestürzt. Die Regierung erklärte am Freitag in vier Regionen im Zentrum und Süden des Landes den Notstand, wie die Nachrichtenagentur Andina berichtete.

Auf einer Landstrasse im südperuanischen Arequipa starben bei einem Erdrutsch drei Menschen, wie die Zeitung «El Comercio» am Freitag meldete. In der Region Huancavelica stürzte am Donnerstag ein dreistöckiges Hotel in den Fluss Sicra. Die Hotelgäste und das Personal waren rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden.

Die Strom- und Trinkwasserversorgung war in mehreren Städten wegen starker Überschwemmungen zeitweise unterbrochen. Viele Autobahnen und Zufahrtsstrassen mussten wegen der Wassermassen gesperrt werden, Fahrzeuge bleiben im Schlamm stecken und blockieren die Strassen.

Laut dem nationalen Zivilschutz INDECI sind bisher 103 Häuser eingestürzt, 192 Wohnungen unbewohnbar und 7124 Wohnungen beschädigt. Knapp 30'000 Menschen sind von Folgen der Überschwemmungen betroffen.

Nach einem Erdrutsch vor zehn Tagen in einem Tagebau im Distrikt Acarí waren sieben Kumpel verschüttet worden. Bislang wurde nur eine Leiche geborgen. Die Suche nach weiteren sechs Bergarbeitern musste wegen neuer Erdrutsche immer wieder unterbrochen werden. Experten gehen davon aus, dass das Klimaphänomen mit ungewöhnlich starken und anhaltenden Regenfällen erst im Februar den Höhepunkt erreichen wird. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter