DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

19 Dinge, die du (heimlich) vermisst, wenn du vom Land in die Stadt gezogen bist 

10.03.2017, 14:21
madeleine sigrist

Wenn du auf dem Land aufgewachsen und erst später in die Stadt gezogen bist, wirst du ab und zu an die folgenden Erinnerungen zurückdenken ... Wetten?  

Die Mieten waren auf dem Land bezahlbar

bild: homegate/watson

Im Sommer immer überall barfuss laufen.

Das Wurstrugeli vom Metzger.

bild: shutterstock/watson

Die Ruhe und Gelassenheit.

Beim Bauern frischen Most holen. Und Eier und Milch und Spargeln. Und dafür nicht in ein überteures Bio-Lädeli in der Stadt müssen. 

Bild: KEYSTONE

Die Natur und die Tierli. (Den Güggel vom Nachbarn einmal ausgeschlossen ...) 

Die Frau vom Kiosk, die über Dekaden dort gearbeitet hat. Meistens hiess sie Gabi oder Ursi.

Bild: KEYSTONE

Wenn man irgendwas braucht, kennt immer jemand jemanden, der das hat/kann.

Im Sommer im Dorf-Brunnen baden.  

Bild: KEYSTONE

Den Volg. 

Bild: KEYSTONE

Und die Landi. Wegen Sachen halt. 

Bild: KEYSTONE

An lauen Sommerabenden nichts anderes zu hören als das Zirpen der Grillen.

Den Sternenhimmel. (Ja, in der Stadt oder in Flughafen-Nähe ist er selten so klar zu sehen.) 

Bild: KEYSTONE

Den Pöstler, den du mit Vornamen kennst.

Bild: KEYSTONE

Das Kuhglockengebimmel, das du von Frühling bis Herbst gratis als Hintergrund-Kulisse bekommst.

Man kann auch getrost das Portemonnaie zuhause liegen lassen. 

Dass man sich einfach grüsst auf der Strasse, selbst wenn man sich nicht kennt.

bild: shutterstock/watson

Die Luft – sofern der Dorfbauer nicht gerade Gülle-Tag hat.

Du konntest einen Hund und eine Katze haben, ohne sie im Haus einsperren zu müssen (oder mit dem Vermieter zu streiten.)

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur 

Spontane Partys zuhause, ohne die Nachbarn informieren zu müssen.

Bild: KEYSTONE

Passend dazu: So sah die Schweiz vor hundert Jahren aus

1 / 72
Kein schöner Land in Photochrom: So sah die Schweiz vor hundert Jahren aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Endlich ist er da! So schön ist der Frühling in der Schweiz

1 / 42
Endlich ist er da! So schön ist der Frühling in der Schweiz
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1