Grossbritannien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heftiges Video: Irrer will mit dem Kopf die Scheibe eines fahrenden Autos zertrümmern

08.08.16, 14:47 08.08.16, 15:25


Dieser junge Mann in Leicester ...
screenshot

Im Strassenverkehr kann man sich ja alle Nase lang aufregen. Das gilt wohl noch mehr, wenn einer der Teilnehmer auf Drogen ist. Natürlich wissen wir nicht, ob der junge Mann in folgendem Video «unter Einfluss» stand, aber nüchtern betrachtet gibt es keinen Grund, auf der Strasse am helllichten Tag derart auszurasten.

... ist nicht der beste Beifahrer der Welt!
screenshot

Selbst wenn einem in Grossbritannien ein Mercedes die Fussgänger-Vorfahrt nimmt. Aber sieh selbst:

Völlig irre: Der Kerl will die Scheibe per Kopfnuss zerdeppern.
screenshot

Die BBC-Mitarbeiterin Amy Woodfield wurde in Leicester Augenzeugin des, sagen wir, emotionalen Aufeinandertreffens. Dass Drogen im Spiel sind, war die erste Mutmassung der Twitter-Gemeinde.

Tatsächlich trifft den Mercedes in der Sache keine Schuld, denn offenbar hat der Irre zuvor noch andere Fahrzeuge beschädigt, weiss «Daily Mail». Ausserdem soll der Kerl einige Velofahrer von ihrem Rad gestossen und mehrere Autos beschädigt haben.

Der Mann konnte zumindest zeitnah verhaftet werden. «Die Polizei kam, als er auf meiner Haube war und besprühte ihn mit Pfefferspray», sagte ein Augenzeuge. Mehrere Beamte waren nötig, um den Wüterich zu bändigen. «Er war völlig wirr und hatte tiefe Schnitte in seiner Hand.» Erst wurde der mutmassliche Drogi auf die Wache spediert, dann ins Spital.

(phi)

Das könnte dich auch interessieren:

21 Momente, in denen die Migros einfach zu weit gegangen ist

Emmen war eine «Einbürgerungshölle»: Jetzt hat ein Migrant einen SVP-Nationalrat besiegt

Kellnerin weiss Millionen-Frage – traut sich aber nicht 😱

Diese 16 Marketing-Pannen sind so peinlich, dass sie schon wieder lustig sind

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • wipix 08.08.2016 16:54
    Highlight Das mit den Drogen finde ich eine etwas sehr dürftige Mutmassung!
    Dürft aber trotzdem die Finger von Drogen und Alk lassen, wenns Euch zu "stark" beeinflusst!😉
    6 0 Melden

Cumberbatchs neue Serie? Sexy, genial, kaputt ... Wir sind wunschlos happy 

«Patrick Melrose» heisst der Fünfteiler von Showtime. Cumberbatch spielt darin einen reichen Junkie. Neben Hamlet ist dies seine Traumrolle.

Als Edward fünf ist, wird er zum ersten Mal vom Vater vergewaltigt. Auf dem südfranzösischen Landsitz der St Aubyns, erworben vom gewaltigen Vermögen der Mutter. Der Vater: ein verkrachter ehemaliger Pianist und Sadist aus der Upper-Class, mit einem Stammbaum so lang wie Meghan Markles Schleier. Der Missbrauch dauert, bis Edward acht ist. Mit 16 wird er heroinsüchtig. Mit 25 macht er einen Selbstmordversuch und beginnt endlich eine Therapie. Mit 28 ist er clean.

Schreiben wollte er schon immer. …

Artikel lesen