Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Velo fährt mit Wasserstoff und ein Zürcher Maturand hat die Tankstelle dazu gebaut



Der Wiener Gasspezialist Linde Gas hat einen E-Bike-Prototypen entwickelt, der statt mit einer Batterie mit Brennstoffzelle und Wasserstofftank ausgerüstet ist. Eine Tankfüllung von 33 Gramm Wasserstoffgas soll eine Reichweite von mehr als 100 km ermöglichen.

Hydrogen bike von Toyota. (Bild: Empa)

E-Bike-Prototyp, der mit Wasserstoff fährt. Bild: Empa

Als der Zürcher Florian Freund von diesem Konzept hörte, entstand schnell das praktische Ziel für seine Matura-Arbeit: ein neues Betankungskonzept für das Wasserstoff-Velo. Die Druckflasche des E-Bikes fasst etwas mehr als 1,3 Liter – das entspricht beim vorgesehenen Flaschendruck von 340 bar rund 33 Gramm Wasserstoff, wie die Empa am Dienstag mitteilt.

Laut Herstellerkonzept soll das Velo von grösseren Druckflaschen aus betankt werden. Die Idee von Freund: Statt dass jeder Velobesitzer künftig eine solche Flasche zu Hause lagern muss, könnten sich die E-Bikes auch an eigentlich für Autos konzipierten Wasserstofftankstellen auftanken lassen, etwa diejenige am Mobilitätsdemonstrator move der Empa.

Ein erfolgreiches Projekt: Die Verbindung zwischen Tankstelle und Flasche funktioniert. (Bild: Empa)

Ein erfolgreiches Projekt: Die Verbindung zwischen Tankstelle und Flasche funktioniert.  Bild: Empa

Ein deutlicher Vorteil gegenüber Elektrofahrzeugen: Innert Minuten kann die Fahrt weitergehen. Wenn deren Batterien leer sind, ist erst mal eine längere Pause angesagt, bis sie wieder genügend aufgeladen sind. Dasselbe Problem kennen E-Bike-Fahrer: So praktisch die Tretunterstützung im Alltag ist – für längere Strecken sind auch hier längere Ladepausen angesagt. (whr)

Agnelli Bici Milano: Wie cool ist denn dieses handgefertigte E-Bike aus Retro-Komponenten?

Beifang: Fixie-Bike

Play Icon

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mode!? 17.04.2018 22:28
    Highlight Highlight Ich kenn ein Fahrrad auf dem man einfach treten kann damit es fährt
    • Lukakus 18.04.2018 09:11
      Highlight Highlight Das ist eine Sensation!
    • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 18.04.2018 17:53
      Highlight Highlight Das klingt mir zu sehr nach Science Fiction.
  • w'ever 17.04.2018 22:15
    Highlight Highlight bravo!
    und jetzt sofort die velos in serie bringen und an tankstellen bereitstellen.
  • Ton 17.04.2018 21:50
    Highlight Highlight Mit viel Strom Wasserstoff herzutellen, um am schluss am Velo damit wieder Strom zu erzeugen, das macht einfach keinen Sinn. Reinelektrisch lässt man diese zusätzliche Grauenergie aus. Deshalb sind bei den Autos diese Konzepte auch wieder am abklingen, es gibt nur noch wenige, die aber einfach ein paar compliance cars brauchen.
    • Beat Galli 18.04.2018 03:38
      Highlight Highlight Es gab eimal ein Mann, der sagte „Ich werde euch den Strom so billig machen, dass nur noch die Reichen Kerzen vermögen“
      Dieser begründete die, lange Zeit wertvollste Firma der Welt.
      General Electric.
      Da wir ja eh zu allem sagen, dass es nur Bla bla ist, werden wir halt auch in Zukunft zuschauen wie uns die Amis und die Chinesen um die Ohren sausen. Und die Araber uns alle auslachen beim Ölpumpen.
      Ach übrigens:
      Die Schweiz hat den höchsten verbrauch an Kerzen pro Kopf weltweit.
      Merkt Ihr was?
  • Gringoooo 17.04.2018 20:50
    Highlight Highlight Mich fasziniert diese Technologie schon lange. Meine Maturaarbeit war in einem ähnlichen Bereich (Brennstoffzelle in der Mobilität).

    Schön zu sehen, dass ein junger praktische Lösungen erarbeiten kann!

    Eines bleibt jedoch: will ich bei Kollissionsgefahr wirklich eine Flasche mit 340 Bar Druck bei mir haben?
    Bei einem Velo mag das ja noch vertretbar sein (da weniger kinetische Energie), jedoch chlöpfts da bei einem PKW schon grausam bei einem Unfall.
  • Paraflüger 17.04.2018 20:49
    Highlight Highlight Und meines fährt mit Muskelkraft
    • Raembe 17.04.2018 23:10
      Highlight Highlight Meins auch, und es schmerzt mich immer wieder von Grosis mit ihren E-Bikes überholt zu werden.
  • DerHans 17.04.2018 19:44
    Highlight Highlight Also meint der Herr die Wasserstofftankstellen die es nie geben wird? Wasserstoff und die Brennstoffzelle sind ja was tolles aber der ganze Aufwand der dahinter steckt reiner Blödsinn. Mit Strom, Wasserstoff herstellen um ihn dann aufwendig zulagern und transportieren, um in dann in einem Fahrzeug wieder in Strom umzuwandeln. Nur damit man sein Fahrzeug (das zu 80% des Tages nur rumsteht) schneller betanken kann?
    Bis einem E-Bike der Saft ausgeht ist man froh, sich für ein paar Stunden nicht auf den Sattel setzten zu müssen.

Weshalb Hunderte Zürcher Schüler und Schülerinnen streikten

Nach dem Vorbild von Australien und dem Aufruf von Greta Thunberg haben am Freitag 400 bis 500 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Kantonsschulen von Zürich den ersten Schweizer Klimastreik durchgeführt.

Unter anderem fordern die Schülerinnen und Schüler vom Kanton Zürich, nach dem Vorbild von London, einen «Climate Emergency», einen Klimanotstand also, auszurufen.

Die Streikenden versammelten sich vor dem Zürcher Stadthaus, wo sie diese Forderung bei einem Vertreter der Stadt Zürich …

Artikel lesen
Link to Article