Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Velo fährt mit Wasserstoff und ein Zürcher Maturand hat die Tankstelle dazu gebaut



Der Wiener Gasspezialist Linde Gas hat einen E-Bike-Prototypen entwickelt, der statt mit einer Batterie mit Brennstoffzelle und Wasserstofftank ausgerüstet ist. Eine Tankfüllung von 33 Gramm Wasserstoffgas soll eine Reichweite von mehr als 100 km ermöglichen.

Hydrogen bike von Toyota. (Bild: Empa)

E-Bike-Prototyp, der mit Wasserstoff fährt. Bild: Empa

Als der Zürcher Florian Freund von diesem Konzept hörte, entstand schnell das praktische Ziel für seine Matura-Arbeit: ein neues Betankungskonzept für das Wasserstoff-Velo. Die Druckflasche des E-Bikes fasst etwas mehr als 1,3 Liter – das entspricht beim vorgesehenen Flaschendruck von 340 bar rund 33 Gramm Wasserstoff, wie die Empa am Dienstag mitteilt.

Laut Herstellerkonzept soll das Velo von grösseren Druckflaschen aus betankt werden. Die Idee von Freund: Statt dass jeder Velobesitzer künftig eine solche Flasche zu Hause lagern muss, könnten sich die E-Bikes auch an eigentlich für Autos konzipierten Wasserstofftankstellen auftanken lassen, etwa diejenige am Mobilitätsdemonstrator move der Empa.

Ein erfolgreiches Projekt: Die Verbindung zwischen Tankstelle und Flasche funktioniert. (Bild: Empa)

Ein erfolgreiches Projekt: Die Verbindung zwischen Tankstelle und Flasche funktioniert.  Bild: Empa

Ein deutlicher Vorteil gegenüber Elektrofahrzeugen: Innert Minuten kann die Fahrt weitergehen. Wenn deren Batterien leer sind, ist erst mal eine längere Pause angesagt, bis sie wieder genügend aufgeladen sind. Dasselbe Problem kennen E-Bike-Fahrer: So praktisch die Tretunterstützung im Alltag ist – für längere Strecken sind auch hier längere Ladepausen angesagt. (whr)

Agnelli Bici Milano: Wie cool ist denn dieses handgefertigte E-Bike aus Retro-Komponenten?

Beifang: Fixie-Bike

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mode!? 17.04.2018 22:28
    Highlight Highlight Ich kenn ein Fahrrad auf dem man einfach treten kann damit es fährt
    • Lukakus 18.04.2018 09:11
      Highlight Highlight Das ist eine Sensation!
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 18.04.2018 17:53
      Highlight Highlight Das klingt mir zu sehr nach Science Fiction.
  • w'ever 17.04.2018 22:15
    Highlight Highlight bravo!
    und jetzt sofort die velos in serie bringen und an tankstellen bereitstellen.
  • Ton 17.04.2018 21:50
    Highlight Highlight Mit viel Strom Wasserstoff herzutellen, um am schluss am Velo damit wieder Strom zu erzeugen, das macht einfach keinen Sinn. Reinelektrisch lässt man diese zusätzliche Grauenergie aus. Deshalb sind bei den Autos diese Konzepte auch wieder am abklingen, es gibt nur noch wenige, die aber einfach ein paar compliance cars brauchen.
    • Beat Galli 18.04.2018 03:38
      Highlight Highlight Es gab eimal ein Mann, der sagte „Ich werde euch den Strom so billig machen, dass nur noch die Reichen Kerzen vermögen“
      Dieser begründete die, lange Zeit wertvollste Firma der Welt.
      General Electric.
      Da wir ja eh zu allem sagen, dass es nur Bla bla ist, werden wir halt auch in Zukunft zuschauen wie uns die Amis und die Chinesen um die Ohren sausen. Und die Araber uns alle auslachen beim Ölpumpen.
      Ach übrigens:
      Die Schweiz hat den höchsten verbrauch an Kerzen pro Kopf weltweit.
      Merkt Ihr was?
  • Gringoooo 17.04.2018 20:50
    Highlight Highlight Mich fasziniert diese Technologie schon lange. Meine Maturaarbeit war in einem ähnlichen Bereich (Brennstoffzelle in der Mobilität).

    Schön zu sehen, dass ein junger praktische Lösungen erarbeiten kann!

    Eines bleibt jedoch: will ich bei Kollissionsgefahr wirklich eine Flasche mit 340 Bar Druck bei mir haben?
    Bei einem Velo mag das ja noch vertretbar sein (da weniger kinetische Energie), jedoch chlöpfts da bei einem PKW schon grausam bei einem Unfall.
  • Paraflüger 17.04.2018 20:49
    Highlight Highlight Und meines fährt mit Muskelkraft
    • Raembe 17.04.2018 23:10
      Highlight Highlight Meins auch, und es schmerzt mich immer wieder von Grosis mit ihren E-Bikes überholt zu werden.
  • DerHans 17.04.2018 19:44
    Highlight Highlight Also meint der Herr die Wasserstofftankstellen die es nie geben wird? Wasserstoff und die Brennstoffzelle sind ja was tolles aber der ganze Aufwand der dahinter steckt reiner Blödsinn. Mit Strom, Wasserstoff herstellen um ihn dann aufwendig zulagern und transportieren, um in dann in einem Fahrzeug wieder in Strom umzuwandeln. Nur damit man sein Fahrzeug (das zu 80% des Tages nur rumsteht) schneller betanken kann?
    Bis einem E-Bike der Saft ausgeht ist man froh, sich für ein paar Stunden nicht auf den Sattel setzten zu müssen.

Tiere «schwerwiegend vernachlässigt» – Strafanzeige wegen Tierquälerei gegen Zürcher Bauer

Einem Bauern im Zürcher Oberland wird Tierquälerei vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren eröffnet. Eine Tierschutzorganisation spricht von einem «extremen Fall».

Zentimeterhoch türme sich der Mist, der Boden sei mit Kot und Urin bedeckt, die Tiere würden vernachlässigt: Es sind happige Vorwürfe, welche die Organisation «Tier im Fokus» (TIF) gegen Landwirt H.M.* erhebt. Dieser führt in einer Gemeinde im Zürcher Oberland einen Mutterkuh-Betrieb. Bilder aus dem Innern des Rinderstalls von Bauer H.M. sollen die Vorwürfe belegen. Sie stammen laut Angaben von «Tier im Fokus» aus dem Juni 2019 und wurden der Organisation auf einem USB-Stick zur …

Artikel lesen
Link zum Artikel