DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hipsterlitheater

Die 5 Phasen der Wohnungssuche

Wie die Wohnungssuche in Zürich und anderen Städten mit grosser Wohnungsnot abläuft.



Die 5 Phasen der Wohnungssuche

Bild

Und nachfolgend die bisherigen Beiträge aus der Serie «5 Phasen...»:


Die 5 Phasen der Trennung

Bild

Die 5 Phasen des Datens

Bild



Die 5 Phasen des Verliebtseins

Bild

rafi hazera



Übrigens (und ohne jeglichen Kontext, ausser dem Kapitalismus): «Kärtchen für genervte Informatiker» sind jetzt erhältlich auf www.zukkihund.ch

Bild

36 superpraktische Kärtchen für genervte Berufstätige:

1 / 38
36 superpraktische Kärtchen für genervte Berufstätige
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr Hipsterlitheater:

12 Tipps für die perfekte Grillparty

Link zum Artikel

First World Problems Switzerland

Link zum Artikel

Wortspielsport!​ Hochintelligente Wortspiele – ultraprofessionell illustriert

Link zum Artikel

22 Kärtchen für genervte Schüler & Studenten

Link zum Artikel

Sommer: Vorstellung vs. Realität

Link zum Artikel

Spass mit alten Gemälden, Teil 7

Link zum Artikel

Last Minute zur Badifigur!

Link zum Artikel

Warum ich nicht gerne zum Zahnarzt gehe

Link zum Artikel

Wortspielsport 3! Noch mehr hochintelligente Wortspiele

Link zum Artikel

Googles «Meinten Sie»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund
Rafi macht Komikaze im Brotlichtmilieu

Bild

Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rund um Gsund

Mückenstiche vermeiden? Man braucht nur die richtige Begleitung!

Ich gehöre zu den Menschen, die im Sommer gern von Mücken zerstochen werden. Das bedeutet, dass ich mich mit den falschen Leuten rumtreibe. Denn die unliebsamen Viecher fliegen auf ganz bestimmte Menschen. Wer die neben sich hat, kann entspannen.

40’000 Mal können Mücken in einer Stunde stechen. Kein Wunder also, sind manche Menschen im Sommer übersät von Stichen. Dabei schlagen die kleinen Vampire nicht aus purer Bosheit zu, sondern um ihre Art zu erhalten. Stechen tun nämlich nur die weiblichen Mücken, welche für die Ablage ihrer Eier bestimmte Eiweisse brauchen, die sie selbst nicht produzieren können. Deshalb müssen sie diese aus dem Blut von Menschen oder Tieren saugen.

In unseren Breitengraden sind die juckenden Stiche in erster …

Artikel lesen
Link zum Artikel