DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Diese WhatsApp-Smileys gibts nun für Android-User. bild: emojipedia.org

WhatsApp updaten! Diese neuen Emojis gibts für Android

Vor kurzem hat die Facebook-Tochter die neuen und überarbeiteten Emojis für Android-User vorgestellt. Das WhatsApp-Emoji-Update ist aber noch nicht bei allen angekommen. Wir geben eine Vorschau. 



Ein Artikel von

T-Online

WhatsApp hat die Emoji-Auswahl für Android erweitert. Nutzer können jetzt auf 157 neue Emojis zugreifen. Ausserdem wurden einige ältere Emojis neu aufgelegt. In der iOS-Version von WhatsApp sind die neuen Bildchen schon seit dem vergangenen Jahr verfügbar. Unter Android kommen sie mit dem Update auf Version 2.19.7 auf das Smartphone. 

Bild

Eine Auswahl der neuen WhatsApp-Emojis. bild: emojipedia.org

Neu ist zum Beispiel ein «bettelndes Gesicht» mit grossen Augen, ein frierender Smiley mit Eiskristallen und eine Figur mit Partyhütchen, Konfetti und Tröte.

Es wurden auch neue Tiere wie Lama, Waschbär und Känguruh und Alltagsgegenstände wie Putzmittel und WC-Papier zur Sammlung hinzugefügt.

Ausserdem gibt es jetzt eine noch grössere Auswahl an Gesichtern mit verschiedenen Hautfarben und Frisuren. 

Bild

Achtung, Missverständnis! Diese Emojis verwenden wir häufig falsch Quiz: Kennen Sie die Bedeutung der Emojis?

Laut dem Blog Emojipedia handelt es sich um die umfangreichste Aktualisierung der Emoji-Sammlung bei WhatsApp seit Oktober 2017.

Die neuen Emojis wurden bereits im Dezember verteilt. Mitte Januar kamen die überarbeiteten Textsymbole hinzu. Beta-Tester erhielten die neuen Sets früher.

Auch auf anderen Plattformen sind die neuen Emojis, die im Jahr 2018 entwickelt und vorgestellt wurden, schon früher angekommen. 

Verwendete Quellen:

(str/t-online.de)

Video: nico franzoni, melvin kleinert

Vom Smiley zu den Emojis

Zeig mir deine Emojis und ich sage dir, in welcher Partei du bist

Link zum Artikel

So verwendest du Emojis gemäss Duden korrekt! 😱

Link zum Artikel

Endlich zeigt ein Instagram-Account die Emojis, die wir wirklich brauchen

Link zum Artikel

Darum müssen Android-User schon bald aufs Revolver-Emoji verzichten

Link zum Artikel

Ohne Nippel, mit Bart! So sehen die neuen Emojis fürs iPhone aus

Link zum Artikel

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Rate mal, welcher! 😍 🤪 🤮

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Threema ist das neue WhatsApp – und schlägt die Konkurrenz um Längen

Wer hätte gedacht, dass die weltbeste Messenger-App nicht aus dem Silicon Valley kommen würde, sondern vom Zürichsee. Eine persönliche Analyse.

Seit acht Jahren befasse ich mich mit dem sicheren Schweizer Messenger Threema. Den ersten Artikel dazu publizierte ich im Dezember 2012. Titel: «Die Schweizer Antwort auf WhatsApp». Die damalige erste App gab's nur fürs iPhone, und sie war zum Start gratis. Im Interview versprach der Entwickler, Manuel Kasper, die baldige Veröffentlichung einer von vielen Usern geforderten Android-Version. Und:

Er hielt Wort. Im Gegensatz zu WhatsApp.

Einige dürften sich erinnern, dass es ein gleiches …

Artikel lesen
Link zum Artikel