Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Am Montag kommt iOS 12 – das sollten iPhone-User wissen

Apples neue System-Software macht ältere Geräte schneller. Und es gibt noch mehr gute Gründe, am Montag zu aktualisieren.



Am Montag kommt iOS 12.

Das ist eine ziemlich grosse Kiste, denn das neue mobile Betriebssystem fürs iPhone, iPad und den iPod Touch bringt ein paar lohnenswerte und aussergewöhnliche Features.

Was gibt's Neues?

Die wichtigsten Neuerungen in der Bildstrecke

Apple listet alle neuen Features auf dieser Webseite auf.

Wann und wo kann man iOS 12 herunterladen?

Am Montag, 17. September. Und zwar am Abend, eine genaue Zeit gibt Apple vor solchen Veröffentlichungen nicht bekannt. Es dürfte voraussichtlich um 19 Uhr so weit sein.

Was soll man vor dem Aktualisieren tun?

Ein Backup erstellen. Ob via iCloud oder mit iTunes auf einem lokalen Computer. Hauptsache, die persönlichen Daten sind gesichert, falls das Update in die Hose geht.

Ist mit Problemen zu rechnen?

Nein. Abgesehen von Download-Verzögerungen, falls der Ansturm auf die Server am Montagabend zu gross ist.

iOS 12 ist in den vergangenen Wochen und Monaten bereits auf Herz und Nieren geprüft worden. Es gab Beta-Versionen für Entwickler und für das breite Publikum (Public Beta).

Wer auf Nummer sicher gehen will, wartet trotzdem bis Dienstag. Bis dann würden ausreichend Rückmeldungen über technische Probleme vorliegen.

Auf welchen Geräten läuft iOS 12? 

Kurz gesagt auf allen iPhones und iPads, die Apple seit 2013 (!) in Umlauf gebracht hat. Sowie auf dem iPod Touch der sechsten Generation, den es seit 2015 zu kaufen gibt.

Bild

screenshot: apple

Anders gesagt: iOS 12 ist mit den gleichen iPhones, iPads und iPods kompatibel, auf denen auch schon iOS 11 lief.

(via 9to5Mac)

Das könnte dich auch interessieren:

Hier stossen Forscher auf eine neue Fischart an 🍻

Video: srf/SDA SRF

Ist das der Google-Maps-Killer? 7 Fakten zum neuen Apple Maps

Link zum Artikel

Das sind die besten neuen Funktionen fürs iPhone mit iOS 12

Link zum Artikel

Die WWDC endet ohne «One More Thing» – Apple schickt Macs in die Wüste

Link zum Artikel

Das tut Apple gegen die iPhone-Sucht von Kindern und Erwachsenen

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • chandler 18.09.2018 14:44
    Highlight Highlight Seit dem Update habe ich Verbindungsprobleme zum Swisscom Netzwerk, es wirft mich immer wieder raus. Neustart hat nichts bewirkt. Evtl. haben andere User dieses Problem ebenfalls?
  • Ganjaflash 17.09.2018 17:11
    Highlight Highlight Juhu nur noch ein bisschen länger als eine Stunde warten. Und ein neues Zeitalter beginnt.
  • bebby 16.09.2018 15:26
    Highlight Highlight Nach dem ios 11 Desaster wäre ich da sehe vorsichtig mit updaten, insbesondere wenn das iphone schon 2 Jahre alt, also eol, ist. Ausser man will gerne Betatester spielen.
    • Nunja 16.09.2018 16:28
      Highlight Highlight Habe iOS 12 seit Juni auf meinem Alltags-iPhone.
      Kann also nur melden dass praktisch alles perfekt ist.
    • Watcher 16.09.2018 20:12
      Highlight Highlight Ich hab nach wie vor ios 10 auf meinem iphone 7, läuft flüssig.
    • bebby 17.09.2018 15:22
      Highlight Highlight Meine Erfahrung seit 6 Jahren ist immer dieselbe: alles funktioniert tipptopp, bis zum nächsten ios, dann wird es stetig langsamer und mühsamer...bis zum neuen iphone;
      selbst ein Batterietausch bringt nicht viel. Wenn man auf Updates verzichtet, dann könnte ein Gerät länger halten, dafür fährt man Sicherheitsrisiken.
  • road¦runner 16.09.2018 13:20
    Highlight Highlight Überschrift nächstes Woche: "Battery drain seit Update auf das neuste iOS, weshalb es sich empfiehlt auf iOS12.1 zu warten"
  • Pathoba 16.09.2018 10:40
    Highlight Highlight iOS 12 ist bereits seit heute Morgen verfügbar. 😉
    Benutzer Bild
    • EinePrieseR 16.09.2018 10:54
      Highlight Highlight Das ist aber nur die Beta-Version. Die offizielle hat Nr 12.1
    • Mia_san_mia 16.09.2018 14:29
      Highlight Highlight Peinlich 🙈
    • EinePrieseR 17.09.2018 09:39
      Highlight Highlight In der Vergangenheit war die erste Version wohl doch die mit .0 - 12.0 wird also vermutlich doch die Finale Version sein, allerdings steht in der Public Beta auch 12.0 und daher bin ich davon ausgegangen dass die Finale Version 12.1 oder 12.0.1 sein wird. Heute Abend wissen wir's genau..
  • Resistance 16.09.2018 10:37
    Highlight Highlight Was macht ältere geräte schneller? Das kann ich nicht glauben!
    • EinePrieseR 16.09.2018 10:53
      Highlight Highlight Ich habe die Beta Version auf mein iPhone 6 geladen und es ist seither deutlich schneller
    • MasterPain 16.09.2018 10:56
      Highlight Highlight Man hat mehr Know How und kennt mehr Bottlenecks, die man optimieren kann...
    • mrgoku 16.09.2018 12:42
      Highlight Highlight ein booster welcher das phone schneller macht damit es nach ein paar wochen komplett im eimer ist und so werden neue iPhones gekauft... Verkaufsförderung on point. :)
    Weitere Antworten anzeigen

Offener Brief an den Bundesrat – die Corona-Warn-App soll möglichst breit getestet werden

Aus der Zivilgesellschaft erhält der Gesundheitsminister konkrete Vorschläge, wie die geplante Proximity-Tracing-App trotz Verzögerung ein Erfolg werden kann.

Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft haben Gesundheitsminister Alain Berset einen offenen Brief geschrieben zur geplanten Schweizer Corona-Warn-App. Diese App heisst nun übrigens offiziell «Swiss PT-App» (wobei die Abkürzung für Proximity Tracing steht.

Die Unterzeichnenden (siehe unten) geben ihrer Sorge Ausdruck, dass die nun anlaufende Testphase, die der Bundesrat als «Pilotphase» bezeichnet, nicht ausreicht. Statt Tests im stillen Kämmerlein brauche es eine grosse Beteiligung.

Es …

Artikel lesen
Link zum Artikel