Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Alleine bei diesem Cover von «Super Mario World» werden ganz viele Erinnerungen wach. bild: zvg

Warum «Super Mario World» für mich das beste Mario-Game aller Zeiten bleibt

Super Mario hat schon in unzähligen Abenteuern Prinzessin Peach und andere Damen mit blauem Blut gerettet. Doch kein anderes Spiel wie «Super Mario World» hat bei den Kindern der 90er-Jahre einen so hohen Stellenwert. Ein subjektiver Rückblick.



Letztes Jahr schrieb ich hier eine kleine Weihnachtsgeschichte für Gamer, in der das Kultspiel «Super Mario Bros.» auf dem NES gewürdigt wurde. Noch heute sorgt dieses Spiel für glitzernde Augen und eine fröhliche Rückbesinnung an stressfreie Kindertage, als es an Weihnachten noch schneite!

Doch heute wollen wir uns dem Super-Mario-Spiel widmen, das in meinen Augen nicht nur Videospielgeschichte schrieb, sondern auch das allerbeste Super-Mario-Game aller Zeiten bleibt: «Super Mario World».

Ein bisschen nostalgische Werbung ...

abspielen

Video: YouTube/RSVid79

Ein perfekter Launchtitel

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Im November 1990 erschien «Super Mario World» gleichzeitig mit dem Super NES in Japan und war schlicht ein perfekter Launchtitel. Zusammen mit Nintendos neuster Konsole stand ein tolles Unterhaltungs-Duo in den Regalen. Aber leider vorerst nur in Japan. Damals erfuhren wir Freunde der Videospielkunst nur durch Fachmagazine von diesem freudigen Ereignis. Das Internet liess ja noch auf sich warten. So blätterten wir denn immer und immer wieder in Videospielzeitschriften, die bereits über das neue Mario-Spiel aus Fernost berichteten.

Bild

Die ersten veröffentlichten Screenshots sahen einfach nur fantastisch aus. bild: zvg

Wir alle waren von den abgedruckten Screenshots einfach nur fasziniert und konnten nicht glauben, wie gut Super Mario in einem 16-Bit-Gewand daherkam. Diese Farben, diese Details, wie gut das alles aussah. Bewegtbilder, sprich Internet-Videos und andere neumodische Medien, gab es damals noch nicht, aber die einzelnen gedruckten Fotos reichten schon, um die Vorfreude ins Unermessliche zu steigern. Wir mussten uns also alle in Geduld üben, denn erst im Spätherbst 1992 kam der Super NES auch zu uns und wurde mit «Super Mario World» in einem Bundle verkauft. Die Reise konnte beginnen ...

Noch mehr nostalgische Werbung ...

abspielen

Video: YouTube/Haupex

Wo ist die Originalverpackung?!

Kleiner Exkurs: Das Bundle war zwar perfekt, aber ich habe die Verpackung des Spiels immer schmerzlich vermisst. Denn es war nur das lose Modul in der Super-NES-Schachtel drin. Das hat mich immer gestört, denn ich wollte das Spiel doch mit der Karton-Verpackung unbedingt auch in mein Spieleregal zu den anderen hinstellen. Ja, das waren meine Probleme damals …

Bild

Der kultige Startbildschirm: Einfach nur schön ... bild: zvg

Ein Soundtrack für die Ewigkeit

Der Startbildschirm gefolgt vom Intro mag aus heutiger Sicht unspektakulär erscheinen, aber ohne gross mit der narrativen Keule herumzuschwingen, sah man bereits Super Mario in Aktion. Er rannte und hüpfte und dazu lief diese wunderschöne Musik, die damals wohl vielen Eltern ganz viele Nerven kostete.

Tipp: Spielt euren Eltern mal die Titelmelodie am Weihnachtsfest vor. Sie werden sich mit Sicherheit erinnern, freudig lachen oder auch einfach nur die Hände über den Kopf werfen.

Hört! Hört! Hört!

abspielen

Video: YouTube/CHuCHo Videogamez

Der Soundtrack von «Super Mario World» war generell eine akustische Meisterleistung. Der japanische Komponist Kōji Kondō hat wahrlich zeitlose, zuckersüsse Melodien für die Ewigkeit erschaffen. Alleine diese gruselige Klangkulisse in den Geisterhäusern und wie dazu stets die Türen in diesen Gebäuden knarrten, das war damals schon sehr beeindruckend, was alles aus dem Röhrenfernseher kam. Wir waren halt aber auch mit einfachen Effekten zu beeindrucken. Wir hatten ja nichts!

Gruuuselig ...

abspielen

Video: YouTube/CHuCHo Videogamez

Yoshi!

Wollten wir damals nicht alle auch einen Yoshi haben? Super Marios Reittier hat sich sofort in unser Spielerherz geschlichen. Mit seiner langen Zunge schob er sich viele Items und Objekte in den Mund und sorgte generell für ein sehr frisches Spielgefühl. Denn dass man auf einem Reittier Platz nehmen konnte, das war in den frühen 90ern noch nicht an der Tagesordnung.

Bild

Den grünen Yoshi hat man einfach sofort in sein Spielerherz geschlossen. bild: zvg

Es machte einfach unglaublich viel Spass mit dem grünen Kerlchen in seinem Dinosaurierland herumzuhüpfen. Er konnte Feuer spucken, herumfliegen und andere tolle Dinge anstellen. Heute ist er selber der Held in unzähligen Spielen und hat natürlich ganz viele Auftritte in anderen Mario-Abenteuern. Er wurde sogar zur Hauptfigur in «Super Mario World 2: Yoshi’s Island», wobei das eigentlich ein Prequel und keine Fortsetzung war. Aber das ist eine andere Geschichte …

Bild

Manchmal wurde es ganz schön knifflig, aber nie unfair. bild: zvg

Viele, viele Geheimwege

Apropos Dinosaurierland: Die Weltkarte segnete uns Kinder der 90er-Jahre mit ganz viel Freiheit. So war jedenfalls das subjektive Gefühl, als man wählen konnte, ob Mario jetzt nach links oder rechts geht. Heute mag man darüber lachen, aber damals war diese Entscheidungsfreiheit gepaart mit den vielen, vielen Abkürzungen und Geheimwegen ein unglaubliches Erlebnis. Überall in den acht Welten konnte ein Geheimgang sein, überall könnte ein Geheimnis auf uns warten. Jedes einzelne Level wurde Pixel für Pixel untersucht, um auch noch das letzte Geheimnis aus dem Spiel zu holen.

Bild

Links oder rechts? Anfang der 90er war das die grosse spielerische Freiheit. bild: zvg

16 Bit war die Zukunft

Erinnert sich noch jemand an den Moment, wo diese riesige Kanonenkugel mit einem Knall von rechts ins Bild flog? Das war damals der ganz grosse 16-Bit-Scheiss und man konnte nur noch staunen. Es war wie eine Offenbarung. Endlich war man in der Zukunft der Videospiele angekommen. Wir Videospielkinder waren alle überzeugt: Besser kann es grafisch gar nicht mehr werden.

Bild

Riesige Objekte auf dem Bildschirm, das war damals die Videospielzukunft. bild: zvg

«Super Mario World» machte einfach alles richtig: Die Knuddeloptik zeigte, zu was eine 16-Bit-Konsole fähig war, die punktgenaue Steuerung war ein Genuss und die Levels, die Welten strotzten nur so vor abwechslungsreichen Details und kuriosen Einfällen. Und der Super Mario war einfach in Bestform. Der Klempner (ja, damals war er offiziell noch ein Klempner!) hatte diesen tollen Drehsprung auf Lager und sah mit dem Umhang einfach nur cool aus. Das Spiel wurde auch nie langweilig. Bowser und seine Schergen waren zwar als Endgegner sehr leicht zu besiegen, dafür gab es einige Hüpfabschnitte, die vollste Konzentration verlangten, aber nie unfair waren.

Bild

Ein Umhang und Yoshi. Jetzt kann Super Mario gar nichts mehr passieren. bild: zvg

Ein perfektes Spiel für Weihnachten

Fazit: «Super Mario World» war nicht nur der perfekte Super-NES-Launchtitel, sondern auch das perfekte Mario-Spiel, das auch heute noch durch seine tolle Spielbarkeit, die vielen Geheimnisse und dieses subjektive Freiheitsgefühl zuoberst auf das Podest gehört. Bei vielen lag dieses Game zudem mit dem Super NES unter dem Weihnachtsbaum und hat damit einen besonderen Platz im Gamer-Herzen verdient. Ja, «Super Mario Bros. 3», «Super Mario 64» oder «Super Mario Odyssey» mag bei vielen dank Umfang oder technischer Raffinesse an erster Stelle stehen. Aber «Super Mario World» ist und bleibt einfach der Sieger der Herzen.

Welches ist eurer Meinung nach das beste Super-Mario-Spiel aller Zeiten? Die Kommentarspalte ist geöffnet.

Hado ist der neuste Game-Trend aus Japan

abspielen

Video: srf

So entstanden früher «Super Mario»-Levels

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Score 28.12.2018 09:56
    Highlight Highlight Mein Absolutes Lieblings Game auf der SNES ist und bleibt Donkey Kong 2. Super Soundtrack, super Game, super Grafik (für damals...)
  • Freilos 26.12.2018 20:49
    Highlight Highlight Für mich ist Super Mario 64 noch eine Klasse besser als dasjenige vom SNES. Das mag aber daran liegen dass der N64 meine Lieblingskonsole bis heute ist. Die Spiele darauf waren schlicht Legendär, auch Mario Kart64 und viele mehr.
  • Eine_win_ig 26.12.2018 19:17
    Highlight Highlight Super Mario Bros 3! Aber das liegt wohl nur daran, dass ich dank meines Alters zuerst SMB 3 gespielt habe ;) hach wie schön verblendend Nostalgie doch sein kann :)
  • Kunibert der fiese 26.12.2018 19:11
    Highlight Highlight Super mario world 2... mann das war und ist ommer noch eins meiner lieblings jump'n'run.
  • Lord_Mort 26.12.2018 16:49
    Highlight Highlight Heute feiern wir bei uns in der Familie Weihnachten, das erste mal mit Wichteln. Mein Bruder, bekommt heute eine selbst gebaute SNES. Super Mario World inklusive. 😀
  • Limpleg 26.12.2018 16:04
    Highlight Highlight Ich liebe es noch heute! Mit Raspberry Emulieren und los geht der Spass... Und wenn das nicht reicht, dank Internet tausende von Hacks mit neuen Welten durchspielen (versucht euch schon gar nicht an Kaizo Mario!)
    • Mia_san_mia 26.12.2018 19:52
      Highlight Highlight Was Emulieren? Auf dem SNES spielen 😎
    • Limpleg 26.12.2018 21:43
      Highlight Highlight Kaizo Mario? Und die anderen tollen Hacks? Geht leider nicht... Das Orginal, ja gerne! Mein Snes geht nocht 😁
    • Mia_san_mia 26.12.2018 22:03
      Highlight Highlight Meines läuft auch noch 😁
  • Burdleferin 26.12.2018 15:56
    Highlight Highlight Ist auch mein Lieblings-Mario-Spiel. Aber eigentlich war kein Mario jemals wirklich schlecht. Im Moment bin ich zusätzlich daran „Yoshis Island“ durchzuspielen. Einfach perfekt!
  • Biberista 26.12.2018 14:46
    Highlight Highlight Geniales Spiel, reicht jedoch nicht um Super Mario Bros. 3 zu toppen
  • Der_Andere 26.12.2018 14:32
    Highlight Highlight Für mich waren Super Mario Bros. 3, Super Mario World und Yoshis Island die heilige Dreifaltigkeit der klassischen Jump and Runs. SMB3 brachte die Formel mit 8 thematischen Oberwelten auf den Punkt. Yoshis Island war ein Design-Meisterstück. Und Super Mario World hatte irgendwie alles.

    Nicht linear, x Geheimgänge, Spukhäuser, Yoshi, Schalterpaläste und die Star Road für den ganz Ambitionierten.

    Und SMW war teilweise unglaublich smart konstruiert. Gefühlte 10 Jahre nach Release und nach frustrierenden hunderten von Versuchen den cheese bridge Geheimgang zu finden, hab ichs dann gegoogelt.
  • Mia_san_mia 26.12.2018 13:35
    Highlight Highlight Ach da werden Erinnerungen wach... An Weihnachten 1992 habe ich das SNES mit diesem. Game bekommen und ich liebe es immer noch 😁
  • Nömi the strange aka Wizard of Whispers 26.12.2018 13:31
    Highlight Highlight Ich muss den Artikel nicht mal lesen, stimme dir ohne wenn und aber zu😍

Gestatten, George Crum, Erfinder der Pommes-Chips, IMFALL 💪

Vor anderthalb Jahrhunderten erfand ein afroamerikanischer Küchenchef per Zufall Kartoffelchips. Dank sei ihm!

Jedes Mal, wenn irgendwo auf der Welt jemand in ein Kartoffelchip beisst, tut er dies nur dank eines spontanen Geistesblitzes dieses Herrn aus New York State:

Eigentlich hiess er George Speck. Das mit ‹Crum› kam dann später. Ebendieser Speck, also, (ein kulinarisch schöner Name!) geboren 1824 in Saratoga County im US-Bundesstaat New York, war Mitte des 18. Jahrhunderts ein bekannter Koch, der im Moon's Lake House in Saratoga Springs arbeitete. Und dort soll er der Legende zufolge …

Artikel lesen
Link zum Artikel