Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Big Boo war eine Nervensäge. Jetzt wissen wir endlich, wie man den Geist ganz einfach besiegt. bild: mashable

Dieser simple Trick hat sich 27 Jahre in «Super Mario World» versteckt



Wer in den 90er-Jahren aufgewachsen ist, kam an diesem Video-Spiel kaum vorbei: «Super Mario World» auf dem Super Nintendo. Wer erinnert sich nicht an den fiesen Big Boo im Geisterschloss? Ja genau, von diesem Riesen-Geist ist die Rede!

Wenn Big Boo auftaucht, heisst es Beine in die Hand nehmen.

Was wir damals nicht gewusst haben, man kann den vermeintlich unverwundbaren Big Boo ganz einfach ausser Gefecht setzen. Und zwar so:

So einfach lässt sich Big Boo bezwingen

Animiertes GIF GIF abspielen

Hätten wir das mal früher gewusst: Big Boo lässt sich mit einer simplen Rutsch-Attacke ausschalten.  gif: suppermariobroth

In der Tat, wir hätten lediglich die Treppe runterrutschen müssen, um den fiesen Geist ruckzuck auszuschalten. Der Clip wurde 27 Jahre nach der Veröffentlichung von «Super Mario World» auf der Webseite Suppermariobroth veröffentlicht und verbreitet sich nun auf Twitter.

Leider haben wir kein Super Nintendo zur Hand, um den Trick selbst auszuprobieren, aber die Reaktionen im Netz lassen darauf schliessen, dass der Super-Mario-Hack tatsächlich funktioniert. Mit der Rutsch-Attacke lassen sich offenbar noch ganz andere Gegner ausschalten, wie der nächste Clip zeigt:

Wetten, du hast auch diesen Trick noch nicht gekannt?

Gänzlich unbekannt war der Rutsch-Trick all die Jahre allerdings doch nicht: Bereits 1991 wurde die Rutsch-Attacke im Player's Guide «Mario Mania» beschrieben (unten links im folgenden Bild). Doch nur die allerwenigsten «Super-Mario-World»-Spieler dürften den Trick gekannt haben.

Mehr Super-Mario-Tricks

Bild

Übrigens: Die Rutsch-Attacke funktioniert auch aufwärts: Drücke den Y-Button zum Rennen. Sobald du den Hügel hinaufrennst, drücke die Unten-Taste um den Hügel hinaufzurutschen. bild: twitter / mario mania

Apropos Super-Mario-Tricks: Diesen hatten wir auch schon lange vergessen

Welche kaum bekannten Super-Mario-Tricks kennt ihr? Lasst es uns und die watson-Leser in den Kommentarspalten wissen. Merci!

(oli via mashable)

So entstanden früher «Super Mario»-Levels

Die beliebtesten Listicles auf watson

Der Knigge für jeden Beziehungsstreit ever – in 5 Punkten

Link zum Artikel

Damit du nicht in die Kostenfalle tappst: 7 Tipps zum Bezahlen auf Reisen

Link zum Artikel

Siehst du den Fehler? 14 irrsinnige Insta-Fails von Influencern und Möchtegerns

Link zum Artikel

13 interessante Auto-Gadgets, die sich (bisher) nicht richtig durchsetzen konnten

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Link zum Artikel

10 Browser-Games, die dich den schlimmsten Tag im Büro überstehen lassen

Link zum Artikel

«Wie grün waren die Nazis?» und 15 weitere kuriose Bücher, die du noch nicht gelesen hast

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

7 Situationen, die du kennst, wenn du schon mal mit dem Nachtzug unterwegs warst

Link zum Artikel

11 skurrile Dinge, die du tatsächlich im Internet kaufen kannst

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

7 (nicht ganz ernst gemeinte) Tipps für deine perfekte Work-Life-Balance

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Einfach 10 kleine Smartphones, falls du gerade eines suchst

Link zum Artikel

5 Liebeserklärungen an 5 Serien aus meiner Kindheit

Link zum Artikel

8 Rituale rund um Sex, Lust und Liebe aus aller Welt, die dich sprachlos machen werden

Link zum Artikel

Die 7 Phasen eines jeden Büro-Jobs, den du je haben wirst

Link zum Artikel

9 Netflix-Serien, die niemand abfeiert – obwohl sie es verdient hätten

Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge tust, bist du ein richtiger Tubel*

Link zum Artikel

5 traurige Beispiele, wie Menschen für Likes die Natur zerstören

Link zum Artikel

14 Bilder, die zeigen, wie es ist, (endlich) zu Hause auszuziehen

Link zum Artikel

9 Filme, bei denen deine Gefühle Achterbahn fahren – und zwar so richtig

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

5 Dinge, die uns Schweizern die Ferien direkt versauen

Link zum Artikel

Liebe Pharmakonzerne, diese 9 Medikamente würden uns wirklich etwas bringen

Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

17 fragwürdige Yoga-Trends, die noch «hipstriger» als normales Yoga sind

Link zum Artikel

Das meistverkaufte Bier (das niemand kennt) und 9 weitere Bier-Fakten zum Tag des Biers

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

Link zum Artikel

7 der teuersten Serienflops der TV-Geschichte

Link zum Artikel

Das sind die 80 grössten Trümpfe im Kampf gegen den Klimawandel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

Das neue Zelda-Game ist ein Action-Traum für «Breath of the Wild»-Fans

Was geschah vor dem famosen Videospiel «Breath of the Wild» im Königreich Hyrule? Das Prequel «Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung» gibt Antworten und weckt die Vorfreude auf die angekündigte Fortsetzung.

Ach ja, «The Legend of Zelda: Breath of the Wild» war schon ein unglaublich famoser Starttitel für die Nintendo Switch. Wir versanken stundenlang, monatelang in diesem herrlich hübschen und aufregenden Videospiel, das mit so viel Liebe zum Detail versehen wurde, dass wir einfach unsere Hände davon nicht lassen konnten.

Und auch heute spielen wir es immer noch, besuchen ab und zu das Königreich und machen uns auf die Suche nach noch unentdeckten Geheimnissen. Das Spiel ist so schön und gross, …

Artikel lesen
Link zum Artikel