DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das neue Galaxy S7 verkauft sich bislang gut. Samsung nennt aber keine Zahlen. 
Das neue Galaxy S7 verkauft sich bislang gut. Samsung nennt aber keine Zahlen. Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

11 Dinge, die du mit dem Galaxy S7 machen kannst, die das iPhone nicht kann

28.04.2016, 11:2929.04.2016, 11:34

Zweifellos ist das iPhone 6S eines der aktuell besten Smartphones (siehe Testbericht). Manche Tester sagen gar, es sei einen Tick schneller als das neue Galaxy S7 (Edge). Im Alltag spielt es allerdings eine untergeordnete Rolle, ob Apps eine Zehntelsekunde schneller oder langsamer starten – selbst ein beliebiges 200-Franken-Handy hat heute mehr als genug Power. Die Unterschiede beim iPhone und Galaxy zeigen sich bei Kamera, Akku sowie diversen praktischen Zusatzfunktionen – und da hat sich Samsung einiges einfallen lassen, um Apple den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Wir haben die neuen Handys von Samsung und Apple verglichen und 11 Funktionen entdeckt, die nur das Galaxy beherrscht, respektive massiv besser kann. Umgekehrt gibt es natürlich auch Dinge, die nur das iPhone drauf hat.

1. Das Galaxy S7 hat die bessere Kamera

1.1 Du kannst sie mit einem Doppelklick auf den Home-Button schneller starten als die iPhone-Kamera

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: idmobile

1.2 Der Autofokus des Galaxys stellt schneller scharf, was für Schnappschüsse wichtig ist

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: giphy

1.3 Die Kamera hat den besseren Weitwinkel. Das heisst, sie bringt mehr Foto aufs Foto

Der grüne Rahmen markiert den Bereich, den das iPhone 6S ins Bild bringt.<br data-editable="remove">
Der grüne Rahmen markiert den Bereich, den das iPhone 6S ins Bild bringt.
bild: gsmarena

1.5 Und bei schlechten Lichtverhältnissen knipst das Galaxy S7 die deutlich besseren Fotos

Links das nicht bearbeite Foto mit dem iPhone 6S in einem Restaurant mit wenig Licht. Rechts das unbearbeitete Foto des Galaxy S7.<br data-editable="remove">
Links das nicht bearbeite Foto mit dem iPhone 6S in einem Restaurant mit wenig Licht. Rechts das unbearbeitete Foto des Galaxy S7.
Bild: Anick Jesdanun/AP/KEYSTONE

Apropos Kamera: In dieser Slideshow siehst du, wie das S7 von Samsung und Microsoft Lumia 950 im Kamera-Vergleich abschneiden

1 / 14
In dieser Foto-Slideshow siehst du, wie die Handys von Samsung und Microsoft im Kamera-Vergleich abschneiden
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

2. Auf den abgerundeten Ecken des S7-Edge-Displays kann man bequem auf Lieblings-Apps, Kontakte oder ähnliches zugreifen – oder watson-Artikel anzeigen

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: gizmodo

3. Der interne Speicher kann über einen Kartensteckplatz um bis zu 200 Gigabyte erweitert werden

4. Du kannst mit deinem Galaxy (künftig) an fast allen Kassen bezahlen

Apple und Samsung rivalisieren sich in den USA und weiteren Ländern auch beim mobilen Bezahlen mit dem Handy. Bei beiden Handys wird die Transaktion mit dem Fingerabdruck-Sensor des Gerätes autorisiert, was das Bezahlen ziemlich sicher macht. Während Apple Pay nur mit neuen Kartenlesegeräten funktioniert, die in vielen Ländern kaum verbreitet sind, kann Samsung Pay (künftig) so gut wie überall eingesetzt werden, selbst im kleinsten Laden auf der abgelegensten Insel.

5. Mit dem Schnelllade-Gerät ist das Galaxy S7 in 30 Minuten zu 60 Prozent geladen. Und der Akku im S7 hält auch länger durch

bild: spiegel online

6. Es kann per Ladestation auch kabellos geladen werden. Das ist bequem, dauert aber länger

bild: spiegel online

7. Der optionale «Always-on-Screen» zeigt Informationen wie Datum, Uhrzeit oder eingegangene Mitteilungen, ohne dass man das Gerät aktivieren muss

bild: slashgear

8. Du kannst das Galaxy als Display für Samsungs Virtual-Reality-Brille Gear VR nutzen

Bild: Richard Drew/AP/KEYSTONE

Die Gear VR ist eine günstige Alternative für Virtual-Reality-Einsteiger zur weit teureren VR-Brille von Oculus. Wer das S7 vorbestellt hat, bekam die Gear VR kostenlos dazu. Apple hat bislang in Sachen Virtual-Reality nichts vorzuweisen.

9. Du kannst mit dem Galaxy S7 mindestens 30 Minuten baden gehen

bild: spiegel online

10. Screenshots erstellen kannst du mit jedem Handy. Mit dem S7 kannst du zudem ein Video davon machen, was gerade auf dem Display passiert

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: tnwcdn

11. Wie beim iPhone zeigt die Benachrichtungszentrale Verknüpfungen zu WLAN, Flugmodus etc. Beim S7 kannst du selbst bestimmen, welche Funktionen hier erscheinen sollen

Aber: Mit dem iPhone 6S kannst du mit schwachem Druck auf Apps weitere Funktionen abrufen, etwa eine Vorschau auf E-Mails anzeigen. Dies kann das S7 (noch) nicht.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: express

(oli)

Galaxy S7 und S7 Edge im Test: Das können Samsungs neue Top-Smartphones

1 / 19
Galaxy S7 und S7 Edge im Test: Das können Samsungs neue Top-Smartphones
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Peak iPhone: Apples Probleme dokumentiert auf 22 Grafiken

1 / 24
Peak iPhone: Apples Probleme dokumentiert in 22 Grafiken
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

95 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
STJEREM
28.04.2016 11:44registriert Februar 2014
11 Dinge, die du mit dem Galaxy S7 machen kannst, die das iPhone nicht kann
817
Melden
Zum Kommentar
avatar
Daniel Meier (1)
28.04.2016 12:30registriert Februar 2015
Es wäre super wenn einige der Funktionen auch auf dem iPhone funktionieren würden. Dafür gibt es auch Sachen die nur das iPhone kann. Das beste Handy wäre wohl eine Mischung von beiden.
5816
Melden
Zum Kommentar
avatar
Nicht Roger Federer
28.04.2016 14:27registriert Februar 2014
Objektiv betrachtet kann man sagen, dass das Galaxy S7 die neuere Technik und auch teilweise die besseren Features hat. Das iPhone punktet da eher bei der "User Experience". Aber Jeder hat nun mal andere Vorlieben und Ansprüche. Mir passt mein iPhone aus vielen Gründen, die für einen Galaxy S-User völlig unwichtig sein mögen, und umgekehrt. Aber wenn mann zufrieden ist, mit dem was man hat, braucht man ja auch nichts anderes / besseres / neues.
Jeder soll einfach das Gerät kaufen, das zu ihm / ihr passt. Ob iPhone, ob Galaxy, ob Nokia 3210, ob Informatiker, Nerd oder Hipster - sit lieb zunang
376
Melden
Zum Kommentar
95
Darum drohen schon 2023 Überkapazitäten in der Chipbranche
Die Branche hat seit ersten Anzeichen der Engpässe zu Beginn der Corona-Pandemie in neue Fabriken investiert. Nun zeichnet sich laut Marktforschern eine Wende ab.

Die aktuelle Chip-Knappheit könnte sich nach Experten-Einschätzung zum kommenden Jahr in Überkapazitäten umkehren.

Zur Story